"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

UPC Austria übernimmt Telesystem Tirol

JC 14.08.2007 4070 11
upc_logo.gif
Gestern hat UPC Austria bekannt gegeben, dass man eine Vereinbarung zum Erwerb sämtlicher Anteile an Telesystem Tirol getroffen hat. Über den Kaufpreis des führenden Tiroler Kabelnetzbetreibers wurde Stillschweigen vereinbart. Zudem steht die Zustimmung der Wettbewerbsbehörde noch aus. UPC Austria sieht diesen Schritt als "ideale Ergänzung der bestehenden Kabel- und DSL-Infrastruktur von UPC Austria".

UPC Austria war in Tirol bisher nur durch Inode im DSL-Geschäft vertreten und gewinnt durch dieses Geschäft mit dem langjährigen Kooperationspartner zahlreiche Kunden. Über 50.000 Haushalte zwischen Zirl und St. Johann werden derzeit mit Kabel-TV versorgt, etwa die Hälfte davon nutzt bereits Breitband-Internet mit der UPC-Marke chello. 10.000 Haushalte nutzen auch Telefondienste über den Kabelanschluss. Wie heise online zu berichten weiß, erhält UPC mit diesem Kauf auch die ungenutzten WiMAX-Frequenzen für Tirol und Teile Salzburgs zurück.

Das Medienhaus Moser Holding, bisheriger Eigentümer von Telesystem Tirol, begründet durch CEO MAg. Hermann Petz wie folgt: "UPC ist aufgrund der seit langen Jahren bestehenden Kooperation mit chello ein uns vertrauter Partner. Da der Telekommunikationsmarkt nicht zu den Kernkompetenzen eines Medienhauses gehört und unser Schwerpunkt das Content-Geschäft ist, haben wir uns zu diesem Schritt entschieden. Mit UPC werden unsere Kunden einen zuverlässigen Partner erhalten, der es versteht mit schnellem Internet, digitalem Fernsehen und auf IP basierender Festnetztelefonie die Zukunft aktiv zu gestalten"
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz