"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Are you a Knifenut?

DareDeviL 05.11.2018 - 09:15 61871 408 Thread rating
Posts

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 12433
Geil, das bugout ;)
Würd ma auch taugn

Skatan

peace among worlds!
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Trieben
Posts: 4233
Falls sich jemand man was besonderes gönnen will oder ein außergewöhnliches Geschenk sucht:
Ich habe zu meinem Geburtstag und Weihnachten gemeinsam einen Schmiedekurs beim Burgschmied in Riegersburg bekommen.
(Gibt natürlich auch genug andere die das anbieten, den bei der Riegersburg kann ich halt uneingeschränkt empfehlen!)
Dauert 2 Tage, kostet eh ein Vermögen, war es aber für mich auf jeden Fall wert!
Man beginnt wirklich beim Blechpaket schweißen für den Damast (3x19 = 57 Lagen) und endet beim fertigen Messer.
Man kann auf jeden Fall behaupten alles selbst gemacht zu haben, obwohl der Profi neben steht und in den entscheidenden Schritten eingreift. So kann man auch sicher sein, dass alle mit wirklich schönen Messern nach Hause gehen.
Für das Design ist jeder selbst verantwortlich, sieht man auch bei dem Foto mit den 6 Messern wie unterschiedlich die sind von den einzelnen Teilnehmern vom Kurs bei dem ich dabei war.

Hab mir dann auch noch einen "Belgischen Brocken" als Schleifstein gegönnt, damit schleife ich das jetzt mit der Hand, Schärfe ist grandios!

click to enlargeclick to enlargeclick to enlargeclick to enlargeclick to enlargeclick to enlargeclick to enlarge

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 12433
Wow! Sehr schön geworden! Hast du da schon vorerfahrung gehabt in die Richtung?

Skatan

peace among worlds!
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Trieben
Posts: 4233
Nicht wirklich, außer dass ich früher mal HTL gegangen bin und allgemein technisch interessiert bin.
Aber wie gesagt da geht so gut wie jeder mit einem guten Ergebnis raus.

Der erste (Halb)Tag ist der spannendere, weil da halt geschmiedet wird, der zweite Tag ist dann eigentlich "nur" mehr ausschneiden, schleifen, härten, Griff machen usw., ist halt nicht ganz so spannend wie der heiße Ofen und die schweren Maschinen.

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3786
Sehr geil!
Sowas ist sicher mal ein Erlebnis und die Erfahrung wert! Vor allem weil man dann etwas in der Hand hat, so wie du sagst das Ergebnis nimmst mit nach Hause.

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3786

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11654
hat jetzt schon jemand probiert ob dieser reparaturgutschein für messer schleifen auch geht? von den ausführungen her würd ich sagen eindeutig nein, aber wenns beim letzten mal auch ging...

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49192
Ich hab heute mal geschaut und da waren keine Messerschleifer dabei.

Du kannst dort aber anrufen und mal Fragen

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3786
Die Neuzugänge seit dem heurigen Frühjahr:

Benchmade 535 Bugout mit den Grivory Green Ranger Griffschalen
Benchmade 15080-2 Crooked River mit Dymondwood Griffschalen

Das Bugout mit dem Grivory Schalen besticht durch seine absolute Leichtigkeit von <60g. Das ist mal eine Ansage wo auch ein Victorinox Spartan (wie der Name schon sagt recht spartanisch ausgestattet) nicht mithalten kann.
Das Crooked River ist halt schon ein gut großes Jagdmesser mit 10cm Klinge aber auch recht imposanten 145g. Ein Buck Folding Hunter 110 hat zum Vergleich 210g. Hab ich auch eines in der Sammlung und es ist vom Gefühl her einem Crooked River deutlich unterlegen. Liegt auch ganz anders in der Hand. Jedoch sind beide im gleichen Einsatzgebiet unterwegs von daher Vergleichbar.

click to enlarge

click to enlarge

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 12433
Eigentlich wollte ich mir ja das benchmade bugout mini mal genauer ansehen.
Im endeffekt ist es jetzt aber ein Benchmade Bailout in der neuen Version geworden, mir daugt die tanto klingen form einfach super, das grüne alu auch :)

click to enlarge
click to enlarge
click to enlarge
(Leuchtstift for scale)

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3786
So ähnlich geht's mir auch, eigentlich wärs zwecks Messer schleifen gewesen das ich mit einen Bekannten diskutiert hat und dann hab ich ein Osborne 810-1401 übernommen weil es ihm zu klobig und unangenehm in der Hand liegt (gefräste Micartaschalen) um an Hunderter.

Ich hab nicht so zarte Händ und die sind Arbeiten gewöhnt, mir liegt der Feidl fein in der Hand. Is echt sehr griffig. Aber genau perfekt wenn nasse oder dreckige Hände hast so wie es halt ist wenn Holz machst im Wald. Hat schon einen reservierten Platz in der Schnittschutzhose.

Die Klingenform ist so die Erste für mich, bin eher der klassische Bowie-Typ (siehe Crooked River und 110er Buck) aber positiv überrascht das die sehr feinfühlig einsetzen kannst. Nur stechen kann's nicht gut.

click to enlarge

click to enlarge

zip

pharmazeut
Avatar
Registered: Nov 2004
Location: wien
Posts: 831
Zitat aus einem Post von rad1oactive
Eigentlich wollte ich mir ja das benchmade bugout mini mal genauer ansehen.
Im endeffekt ist es jetzt aber ein Benchmade Bailout in der neuen Version geworden, mir daugt die tanto klingen form einfach super, das grüne alu auch :)

click to enlarge
click to enlarge
click to enlarge
(Leuchtstift for scale)


schönes messer bis ich dann den preis gegoogelt hab :D


andere frage bzg japanische, nicht rostfreie, messer an die besitzer von solchen hier,

hab bis jetzt nur rostfreie messer in der küche verwendet. wie heikel sind nicht rostfreie messer wirklich, bedeutet einmal nass für paar minuten liegen lassen gleich rost? und wie oft schleift ihr die messer nach? hab von messer schärfen keine ahnung und hab bissl angst das ich ma ein edles messer kaputt schleife.

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3786
Das mit den Preisen ist so eine Sache, ich hab das Crooked River im Sommer 2022 gekauft und 249 gezahlt. Jetzt kostet es 345, in etwa das was auch fürs Bailout aufgerufen wird... :o

Zur Pflege von nicht rostfreien Messern:
So lange es in Verwendung ist wird es benutzt. Du braucht es nicht alle 2 Minuten trocken zu wischen. Das hält der Stahl schon aus wenn du mal eine Stunde damit arbeitest und es nass ist.
Danach abwaschen, warmes Wasser und bissl Spülmittel um gerade bei Fleisch (Huhn zB.) anständig zu reinigen.
Abtrocknen und kurz liegen lassen, vor dem Wegräumen empfehle ich (wie auch für Langwaffen, Luftdruckgewehre, Handwaffen, Taschenmesser usw.) das Ballistol Universalöl.
Das ist ein Weißölprodukt und damit von medizinischer Reinheit, ist frei von chlorierten Kohlenwasserstoffen und enthält keinerlei Stoffe tierischer Herkunft, ist lebenmittelecht und vollständig biologisch abbaubar.
Es ist außerdem leicht alkalisch was speziell für Metalloberflächen die man in die Hand nimmt ein sehr guter Schutz ist denn Schweiß ist leicht sauer.
Du kannst also das mit Ballistol konservierte Messer direkt her nehmen und damit schneiden ohne es vorher reinigen zu müssen.

Zum Thema schleifen:
So wenig wie möglich! Kauf dir einen guten Abzieher (Wetzstahl) und zieh die Messer damit vor Verwendung einfach mehrfach ab. 3x pro Seite, 2x pro Seite, 1x pro Seite zum Schluss reicht um damit Tomaten ohne Druck zu schneiden.
Wenn du wirklich hochwertige Messer hast sind diese mit nassen Schleifsteinen zu schleifen. Anstellwinkel etc. beachten. Bitte keine Schleifmaschine verwenden. Damit wird viel zu viel Material abgetragen. Da ist es Schade ums Messer.
Bearbeitet von Roman am 14.01.2023, 13:21

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11654
Schleifen mit Schleifstein würd ich auch nur mit einer Vorrichtung wo das Messer eingespannt wird wie z.B. bei einem apex klon machen...
Das man als Anfänger freihand den Winkel richtig erwischt bezweifle ich.

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19640
Zitat aus einem Post von davebastard
Schleifen mit Schleifstein würd ich auch nur mit einer Vorrichtung wo das Messer eingespannt wird wie z.B. bei einem apex klon machen...
Das man als Anfänger freihand den Winkel richtig erwischt bezweifle ich.

Geht auch am Schleifstein als Anfänger. Schneide mit Stift anmalen und dann den richtigen Winkel durch Varieren der Höhe des Rückens finden, merken, schleifen :)

Gestern sind 2 BPS-knives angekommen, made in UA, natürlich war Zoll fällig, aber unterm Strich alles zusammen auf den ersten Blick sicher "den Preis wert".

=> https://bpsknives.com/product/nighthawk-adventurer/ in "stainless"
=> https://bpsknives.com/product/hk1-c...-hunting-knife/ in "carbon steel"

Das Nighthawk werde ich wahrscheinlich weiterschenken, das HK1 wird das "weniger martialische" "Campingmesser".

Für "camping" mit "Lagerbau" werden aber weiter die beiden im Einsatz sein:
=> https://www.varusteleka.com/en/prod...bon-steel/30189
=> https://www.varusteleka.com/en/prod...bon-steel/63686
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz