"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Photovoltaik-Anlagen (Hausbau)

hachigatsu 25.08.2017 - 10:22 518357 3166 Thread rating
Posts

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 4157
Hab leider noch keinen Einspeisepunkt da das Haus erst aufgestellt wird.

watercool

BYOB
Registered: Jan 2003
Location: -
Posts: 5886
Bezugspunkt hast schon? Einspeisepunkt kannst ja jederzeit dann schon mal holen.

chriswahl

Addicted
Registered: Jan 2001
Location: Grazer
Posts: 543
Falls du Baustrom brauchst, dann bekommst einen Zählerpunkt zugewiesen. Ansonsten nett fragen (falls die Adresse schon feststellt) und denen sagen, dass du beides brauchst weil du gerne nach dem Hausbau gleich eine PV Anlage aufstellen möchtest und du die Förderungen mitnehmen möchtest.

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 4157
Ja habs mir gestern eh noch angesehen.....Bezugspunkt habe ich schon daher gleich mal den Einspeisepunkt bei Wien Energie beantragt. Ich hoffe ich habe nichts falsch gemacht da ich aufs Dach ~10,5kWp schnallen werde aber vorhabe im nächsten Jahr dann noch zumindest weitere ~6kWp aufs Doppelcarport zu schnallen und evtl. noch was auf die Gartenhütte hab ich gleich 20kWp beantragt.
Während des Hausbaus wird direkt die PV zumindest aufs Dach installiert da der Elektriker eh vor Ort ist und das Gerüst noch für die Fassade stehen bleibt.
Muss mir nur noch den Akku ordentlich ausrechnen da im ursprünglichen Angebot -20USt berücksichtigt wurde und ich ja die USt bezahlen muss um die Förderung zu bekommen. Soweit ich ja verstanden habe, muss ich ja die PV Installation nicht nachweisen sondern nur den Akku. Wobei...was mir gerade kommt....ich bin ja mit leider 200€ max kWh limitiert....würde lieber in die 35% Grenze reinfallen (mit Installation etc). Das zahlt sich dann nur aus wenn ich gleich einen 20kWh Akku nehme, dass ich noch mehr davon profitiere. Werde aber denke ich keinen so hohen Stromverbrauch haben als dass ich den doppelt so großen Akku ausnutzen kann.

Was mir jetzt noch aufgefallen ist bei der Registrierung.....ich brauche bereits ein Angebot und einen spezifischen Hersteller des Akkus? Jemand Erfahrungen damit in der Vergangenheit gemacht wie es aussieht wenn sich der Hersteller und auch das Angebot ändern? Habe ja immerhin 24 Monate Zeit zu installieren und da kann es ja auch zu Änderungen kommen.
Bearbeitet von Hampti am 11.04.2024, 12:24

x37

xxx-xxxxxxx
Registered: Aug 2000
Location: near by Graz
Posts: 1640
@Hampti: Würde empfehlen wenn man schon bei der Förderung be*******en will, dies nicht öffentlich zu erzählen.

(Kilowattpeak [für PV max Leistung] wird kWp abgekürzt; kWh steht für Kilowattstunde [für zb. Akkuspeichermenge])

watercool

BYOB
Registered: Jan 2003
Location: -
Posts: 5886
wovon redest du genau?

Mehr beantragen passt schon, wenn dus freigegeben bekommst kanns nie schaden, zahlst aber auch die paar Euro mehr einmalig fürs einspeisen.

Das mit dem Angebot angeben gehts mMn nur darum das sie die Fördermittel besser einschätzen können die gebraucht werden. Das kannst vorher kaum wissen was es genau kostet. Ich hab nix angegeben bei Angebot. Hab keins uns bestells ja einfach im Onlineshop. Das einzige was es gibt ist dann die Rechnung vom Elektriker für die Installation und die Rechnung vom Shop zB.

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7964
meinen Hausanschluss haben wir auch von 4kw auf 8kw erweitert, der 8kw WR wird das aber nie einspeisen, bzw. war ich da noch nie in der gegend.

Beim Förderantrag habe ich auch 12kwp angegeben, 11.5 kwp lt. rechnung sinds geworden. Hat man damals noch nicht so genau gewusst wie stark die panele wirklich werden.
Akku habe ich auch gleich beim Förderantrang mit angegeben, afair 16 oder 19kwh, obs jetzt ein 11,13 oder 16er byd wird muss ich erst mit mir selber auswürfeln.
Gefördert wird eh nur genau das was auf der Rechnung steht.
Sehe da auch keinen Wiederspruch wenn Hampti da den Hausanschluss gleich für 20kw machen lässt. Ist kein Födergeldbeschiss

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 937
Zitat aus einem Post von Hampti
Soweit ich ja verstanden habe, muss ich ja die PV Installation nicht nachweisen sondern nur den Akku.
Was mir jetzt noch aufgefallen ist bei der Registrierung.....ich brauche bereits ein Angebot und einen spezifischen Hersteller des Akkus? Jemand Erfahrungen damit in der Vergangenheit gemacht wie es aussieht wenn sich der Hersteller und auch das Angebot ändern? Habe ja immerhin 24 Monate Zeit zu installieren und da kann es ja auch zu Änderungen kommen.

Du musst für die Abrechnung den PV-Prüfbefund hochladen, somit erst PV, dann Akku-Förderung. Ich habe zwar ein Angebot gehabt, aber soweit ich jetzt sehen kann ist fast alles überschreibbar - bis auf die Angebotsnummer, die ist nicht mehr ersichtlich. Aber wenn ich jetzt einen günstigeren Anbieter finde, wirds hoffentlich egal sein, welche Angebotsnummer angegeben wurde. Oder der tatsächliche Lieferant bezieht sich auf die ursprüngliche Angebotsnummer...

ica

hmm
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Graz
Posts: 9803
Hab jetzt ein Angebot bekommen für den Luna2000 5KWh Speicher - 3700 + Montage nach Regie....lustig sind die Leute wenn ich den neu für 2500 kaufen kann.

Also solang ich den nicht selbst installieren/melden darf zahlt sich das für mich absolut nicht aus.

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 6986
Zitat aus einem Post von ica
Hab jetzt ein Angebot bekommen für den Luna2000 5KWh Speicher - 3700 + Montage nach Regie....lustig sind die Leute wenn ich den neu für 2500 kaufen kann.

Also solang ich den nicht selbst installieren/melden darf zahlt sich das für mich absolut nicht aus.

den Schmäh haben sie sich abgeschaut von den Installateuren ... "ja ich weiß der Hornbach hat die Therme billiger ABER bei mir kostet die zwei Tausender mehr weil ich ja dafür haften muss - ich weiß ja nicht wo der Hornbach die einkauft - vielleicht explodiert die und dann sind sie böse auf MICH" ...

watercool

BYOB
Registered: Jan 2003
Location: -
Posts: 5886
Mein Elektriker schaut auch immer wie ein uhu wenn ich ihm die Preise zeig und dann ruft er wütend den Distributor an.

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 4157
Zitat aus einem Post von 22zaphod22
den Schmäh haben sie sich abgeschaut von den Installateuren ... "ja ich weiß der Hornbach hat die Therme billiger ABER bei mir kostet die zwei Tausender mehr weil ich ja dafür haften muss - ich weiß ja nicht wo der Hornbach die einkauft - vielleicht explodiert die und dann sind sie böse auf MICH" ...

Haha...das Thema Haftung hatte ich bei meinem Installateur auch. Jetzt hab ich ihn aber soweit, dass ich Markenprodukte ala Grohe, Hans Grohe, Laufen, Geberit etc...sehr wohl auch selbst besorgen darf.

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 5051
grohe, geberit und laufen sind meiner erfahrung nach aber auch schon unter aller sau.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: 4C4
Posts: 19608
Die Frage ist wer nicht ...

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 5051
klar.
aber warum soll man für china-qualität dann mehr als china-preise zahlen?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz