"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Photovoltaik-Plugin Anlagen

hachigatsu 29.05.2018 - 16:25 130229 848 Thread rating
Posts

PuhBär

Schau ned so genau
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: .
Posts: 1201
Ok, wenn ein Zähler notwendig ist, hat's keinen Sinn. Dachte es sind nur Einmalgebühren.

Thx, hat sicher erledigt! :)

Ack to wrong thread, case closed für meine Frage.

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
Zitat aus einem Post von Drey
Side info: du brauchst die original DTU zum Aufspielen vom österreichischen TOR-Profil auf deren Wechselrichter. ich hab mir eine ausgeborgt und nun OpenDTU für meine 5 hoymiles-WR im Einsatz.

Hmm, der WR kostet 300 und ist ohne das Zusatztrumm um 100 nutz- und wertlos. Das ist ja wie ein Liwest-Internetvertrag "ab 27.90" :D

Danke jedenfalls für die Impulse, ich schau die Liste der zugelassenen durch ob es da noch andere gibt.

(Ich kenne niemand mit so einem WR oder so einem DTU, müsste also sowieso original kaufen)

spunz

Super Moderator
Super Moderator
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 11121
Es gibt auch einige Händler die das passende Profil vorinstallieren.

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 8102
Zitat aus einem Post von HaBa
Hmm, der WR kostet 300 und ist ohne das Zusatztrumm um 100 nutz- und wertlos. Das ist ja wie ein Liwest-Internetvertrag "ab 27.90" :D

Danke jedenfalls für die Impulse, ich schau die Liste der zugelassenen durch ob es da noch andere gibt.

(Ich kenne niemand mit so einem WR oder so einem DTU, müsste also sowieso original kaufen)

Stimmt so nicht ganz.

1. Das Gerät funktioniert
2. ob das mit der TOR-Richtlinie wirklich so ist, scheint nicht klar zu sein bei <= 800W

Zitat
Ob die Einstellung des Netzprofiles für Anlagen unter 800 W (z.B. Balkonkraftwerke) in Österreich wirklich erforderlich ist, dass ist nicht restlos geklärt. Die TOR Erzeuger Richtlinie gilt nur eingeschränkt für Kleinsterzeugungsanlagen. Ein Nachweis der Ländereinstellung wird nicht gefordert. Lediglich Schutzeinrichtungen und Wirkleistungsreduktion bei Überfrequenz sind gefordert. Diese Funktionen sind bei den Hoymiles Invertern aber immer aktiv.
https://e4mobility.at/blog/hoymiles...htig-einstellen

Edit:

Zitat
Die Bestimmungen dieses Teils der TOR, ausgenommen Kapitel 6.3 „Schutzeinrichtungen und Netzentkupplungsschutz“ gelten nicht für:
Kleinsterzeugungsanlagen. Diese müssen aber die Bestimmungen des Kapitels 5.1.3 „Wirkleistungsreduktion bei Überfrequenz (LFSM-O)“, der ÖVE/ÖNORM EN 61000-3-2 und ÖVE/ÖNORM EN 61000-3-3+A1+A2 erfüllen und mit einem festen Verschiebungsfaktor cos φ = 1 betrieben werden. Die korrekte Erfassung des Energiebezuges einer Anlage des Netzbenutzers darf nicht beeinträchtigt werden. Dazu ist spätestens zwei Wochen vor Inbe- triebnahme der Netzbetreiber schriftlich zu verständigen.
https://www.e-control.at/documents/...t=1649704105946

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
Naja, "dieses Teils der TOR", dafür bin ich zu wenig Experte. Wenn Drey schreibt ich brauch das Teil gehe ich davon aus dass ich es brauche und dass der WR ohne das Teil so wertvoll und nutzbar wie ein selbstgemachter 247-EUR-Schein ist.

Drey

disconnected
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Leonding
Posts: 1596
fairerweise muss ich ergänzen, dass ich eben dreiphasige Hoymiles (hmt-2250) habe, die eben kein 800W Limit haben. es wird aber auch gute Gründe geben, warum manche Anbieter ein Vorab-Einspielen des TOR-Konfiguration anbieten: https://www.enercab.at/monitoring/1...elrichtern.html

ich persönlich habe ein besseres Gefühl, wenn meine energieerzeugungsanlagen das österreichische TOR-Profil hinterlegt haben.

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
Zitat aus einem Post von master blue
//Poste am besten die Neigung vom Dach sobald du sie hast., sonst sind das zuviele Wenns.

So, ich habe das jetzt mal mit dem Handy "gemessen"!, so als Richtschnur wird das vermutlich funktinonieren :)

Das Gartenhütte steht ca. 37 Grad nach NO ausgerichtet da, ein Dach also NW, das andere SO.
Dachneigung ist etwa 35 Grad (beide Seiten)

Michi

¯\_(ツ)_/¯
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: nö
Posts: 2290
Zitat aus einem Post von HaBa
So, ich habe das jetzt mal mit dem Handy "gemessen"!, so als Richtschnur wird das vermutlich funktinonieren :)

Das Gartenhütte steht ca. 37 Grad nach NO ausgerichtet da, ein Dach also NW, das andere SO.
Dachneigung ist etwa 35 Grad (beide Seiten)

Wenn ich richtig verstehe möchtest du auf beiden Dachseiten ca. 800Wp montieren SO/NW und dann mit 800Wp limitierten?

Wenn ja, wird das Teil zu dieser Jahreszeit ständig am Anschlag sein, ja du bekommst von früh bis spät etwas dazu, aber tagsüber steht die Sonne so hoch, dass du von beiden Seiten Leistung abbekommst, somit ist der WR immer auf Anschlag.

Ob das die kleinen uWR abkönnen, weiß ich nicht.

Starsky

Erbeeren für alle!
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 14304
Zitat aus einem Post von Michi
Ob das die kleinen uWR abkönnen, weiß ich nicht.
Ja, zumindest die WR von Hoymiles. Würde mir aber den HM-1500 für vier Paneele holen und auf 800W limitieren.

Für alle Grazer: Lt. Newsletter der Grazer Energieagentur ist der Fördertopf für Kleinstanlagen wieder gefüllt: Link zum Förderantrag

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
@Michi, @Starsky: ja, das war der Plan. Danke für den Input mit dem WR, den hat mir per PM auch schon jemand vorgeschlagen.

Ich werde das mal mit meinem Elektriker besprechen.

spunz

Super Moderator
Super Moderator
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 11121
Falls du 3 Phasen, Platz für 6 Paneele auf der Hütte und einen Elektriker hast => überlege mal ob du nicht gleich einen großen WR (zB Hoymiles HMT 2250) installierst. Die Mehrkosten sind mMn überschaubar, du kannst ~2,2kW nutzen und hast keine Bastelei.

Starsky

Erbeeren für alle!
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 14304
Zitat aus einem Post von spunz
Falls du 3 Phasen, Platz für 6 Paneele auf der Hütte und einen Elektriker hast => überlege mal ob du nicht gleich einen großen WR (zB Hoymiles HMT 2250) installierst. Die Mehrkosten sind mMn überschaubar, du kannst ~2,2kW nutzen und hast keine Bastelei.
Dann aber bitte ab in den anderen Thread. ;)

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
Zitat aus einem Post von spunz
Falls du 3 Phasen, Platz für 6 Paneele auf der Hütte und einen Elektriker hast => überlege mal ob du nicht gleich einen großen WR (zB Hoymiles HMT 2250) installierst. Die Mehrkosten sind mMn überschaubar, du kannst ~2,2kW nutzen und hast keine Bastelei.

Ist mit ein Teil vom Gespräch, es soll aber natürlich auch finanziell Sinn machen (Kosten für extra Zählpunkt was ich so gelesen habe usw.)

Falls es das wird gehts natürlich in den anderen thread, ich werde es aber trotzdem hier kundtun, vielleicht gibts ja andere mit ähnlichen Gegebenheiten :)

spunz

Super Moderator
Super Moderator
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 11121
Zählpunkt kriegst du für einmalig ~35 Euro bei 2,2kw, also nicht so wild. Du brauchst aber 2 zusätzliche Paneele (~280 Euro) und einen größerer WR (~250 Euro Aufpreis). Mit etwas Kleinkram für Kabeln musst du schon mit ~600 Euro rechnen. Dafür hast du aber auch mehr Ertrag und Reserven bei schlechten Wetter.

Starsky

Erbeeren für alle!
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 14304
Je nach Lage und Sonneneinstrahlung dürftest du auch einphasig mit vier Paneelen schon ordentliche Erträge haben, die Frage ist halt wie hoch dein täglicher Bedarf ist und ob du u.U. die überschüssige Energie auch selbst nutzen könntest, Pufferspeicher z.B., wobei der gewonnene Ertrag dafür zu gering sein wird.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz