"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

AMD Ryzen 3900XT, 3800XT, 3600XT: Matisse Refresh am 7. Juli?

mat 25.05.2020 - 14:58 8737 41 Thread rating
Posts

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39986

Es ging mir nicht um ordentlich kühlen, sondern dass die Kühlkonzepte wie sie aktuell vorhanden sind beim Chiplet versagen.

Und ja die Startschwierigkeiten hab ich mit bekommen. Von den aktuellen gekauften boards und CPU hör ich das aber nicht mehr.

mat

Administrator
Legends never die
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 24856
Seitenhiebe möchte ich im Ontopic-Bereich nicht lesen. Diese habe ich auch entfernt und siehe da, die Posts ergeben trotzdem Sinn.

Bitte in Zukunft einfach unterlassen.

Oxygen

Sim Racer
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Mühl4tel
Posts: 3647
Mehr hab ich mir ehrlich gesagt nicht erwartet.

s4c

input overrun
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: near to vienna
Posts: 676
Obwohl ich mir erst den 3900x geholt habe, lacht mich der 3900XT schon an.
Eventuell bietet er mehr OC potential.

shad

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 3101
Zitat aus einem Post von s4c
Obwohl ich mir erst den 3900x geholt habe, lacht mich der 3900XT schon an.
Eventuell bietet er mehr OC potential.

Ryzen und OC haha :D sry ich konnte nich anders :D

na aber ernsthaft für OC unter normalen umständen kannst ryzen vergessen

s4c

input overrun
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: near to vienna
Posts: 676
naja zumindest den speicher raufdrehn auf 4000 wär super :)

Whiggy

Here to stay
Registered: Nov 2000
Location: Klagenfurt
Posts: 2038
Naja was Singlecore-Leistung angeht, ist Intel immer noch das Mass der Dinge.
Und die ist nunmal immer noch sehr wichtig.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 17942
Ja, wobei ich schon eine Performance-Verbesserung mitbekommen habe vom Skylake Quad-Core auf den Ryzen 12-Core, primär allerdings eher beim Arbeiten unter Windows wenn man mal ein paar Anwendungen offen und irgendwo etwas arbeitet hat dann wird der Explorer-Prozess nicht gleich träge ...

Mein VMware Server mit dem neuen Epyc freut sich allerdings und flutscht wie ein Eichhörnchen im Frühling :eek:
click to enlarge

Zum Refresh: Was hat man erwartet? Zen2 wurde schon mit biegen und brechen dort hin getreten wo er jetzt ist (siehe die ganzen Kritiken wegen den nicht erreichbaren Boost-Taktraten) ...
Bearbeitet von daisho am 05.06.2020, 09:48

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9028
https://www.computerbase.de/2020-06...t-release-date/

Anscheinend 100 MHz mehr "Boost"-Takt (der bei Zen2 beim 3900X ohnehin schon fast nie erreicht wurde)...na ob sich das auszahlt für 130 EUR mehr beim 3900XT gegenüber dem 3900X? Puh...AMD würde gut daran tun, die Boost-Mechanik von Zen2 sowie den sinnlosen PBO wieder über den Haufen zu werfen und zu dem zurückzukehren, was bei Zen/Zen+ war.
Bearbeitet von xtrm am 13.06.2020, 09:05

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39986
Was ist dran Sinnlos?
Wenn das Board halbwegs korrekte Werte liefert, du die CPU kühlen kannst und genug Strom zugeführt wird klappt das im Rahmen ganz gut.

Klar ist Ryzen kein overclocker King, das liegt an sehr vielen Details (Speicher Controller, Chiplet Design auf was die Kühler ned vorbereitet sind, Spannungsversorgung,...) Aber sie haben den Prozess mittlerweile gut im Griff und mit etwas Aufwand bekommt man auch mehr Takt raus.

Warten wir auf ordentliche Verfügbarkeit und wie sich die Preise dann entwickeln

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7539
PBO nimmt dir halt das Overclocking ab. Ich bin dahingehend schon so gemütlich, dass ich das gerne annehme :p Bei Intel sieht es ja nicht so viel anders aus, da reicht es oft einfach mal schnell das Multi-Core-Enhancement zu aktivieren und das Board regelt den Rest ziemlich zuverlässig je nach Modell.

Die XT Modelle sind für mich eher ein strategisches Manöver. Zen/Zen+ Nutzer werden deswegen nicht aufspringen und upgraden, aber man hat Press Coverage und die Neukäufer(die vielleicht nicht wissen, dass Zen 3 vor der Tür steht) sehen irgendwo einen Balken mehr wo AMD die Nase vorne hat.. darum gehts da halt imo.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39986
Ich glaub einfach dass sie Zen2 (sowie jetzt Zen+) länger einsetzten wollen und damit das Portfolio später etwas breiter streuen können. Zusätzlich können sie damit die Prozessverbessrungen zu Geld machen.

Wenns zum Blackfriday ein gutes Angebot zum 3900XT kommt könnt ich schon schwach werden und den 1700 ersetzen. Da könnt ich Ram und Board behalten

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 24856
AMD hat die neuen XT-CPUs gerade per Pressemitteilung offiziell gemacht. Der 3900XT hat 100 MHz mehr Boost-Takt.

that

Hoffnungsloser Optimist
Avatar
Registered: Mar 2000
Location: /at/wien/meidlin..
Posts: 11130
Zitat aus einem Post von mat
AMD hat die neuen XT-CPUs gerade per Pressemitteilung offiziell gemacht. Der 3900XT hat 100 MHz mehr Boost-Takt.

Ob das reicht gegen Intels whateverLake?

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7721
ich hoff ja noch immer dass amd die tr4 cpus nach unten erweitert, ein 16core mit quad channel ram wär schon sehr geil.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz