"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Ivy Bridge: The Overclocking Guide

mat 30.08.2012 - 11:35 181794 55 Thread rating
Posts

gerzii

Little Overclocker
Registered: Oct 2003
Location: Österreich - St..
Posts: 59
Was haltet ihr von dem Board "ASUS P8Z77-V Deluxe, Z77" zum übertakten?

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 24856
Zitat von gerzii
Was haltet ihr von dem Board "ASUS P8Z77-V Deluxe, Z77" zum übertakten?
Das Mainboard ist absolut ausreichend für 24/7-Übertaktung mit Luft- und Wasserkühlung.

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7054
Habs nun endlich geschafft meinen 3770k unter wasser zu setzen.
Primelt @Stock bei 55° mit 3.9ghz auf allen Kernen :confused:
Ich dachte immer das max Turbo nicht auf allen cores läuft
Gönnt sich dafür 1.104 Völter, bin gespannt was da noch geht.

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 24856
Kommt bei einem K-Modell auch auf die Einstellungen im BIOS an. Du kannst ja prinzipiell alle Cores auch auf 6 GHz setzen. Da gibt es keine Restriktion.

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7054
Zitat von mat
Kommt bei einem K-Modell auch auf die Einstellungen im BIOS an. Du kannst ja prinzipiell alle Cores auch auf 6 GHz setzen. Da gibt es keine Restriktion.
Tja , die Krux an der geschichte ist eben das ich mich noch nie in die oc settings vom mobo verirrt habe. Entweder das board macht da von selber schon einen kleinen performance boost oder ich hab unabsichtlich mal daran gefummelt

abcdef121448

Bloody Newbie
Registered: Aug 2013
Location: Lungau :3
Posts: 2
so leute... danke erst mal für die tolle anleitung.. leider war mein mainboard nich dabei aber egal :D ich werd mich mal langsam an die spannungsänderung etc meiner cpu machen :D hab damit noch null ahnung.. bisheriges oc war einfaches drehen am multiplikator.. da kam ich bis 4.4 ghz dann startete der pc gar nicht mehr :D bios reset alles wieder gut jetzt läuft er brav auf 4.2 ghz mit ka wievielen volt hab noch nicht mal nachgeschaut *shame* aber gut :D ich werds.. sofern meine grafikkarte endlich kommt gleich mal austesten.. mit boxed kühler-natürlich toll für die cpu wenn ich beim prime 95 schon tjmax erreich und angst hab dass mir die cpu eingeht :D ich hoffe ihr könnt mir wenns dann mal ans wirkliche undervolten etc geht ein bisschen zur seite stehen :) boxed kühler wird NATÜRLICH so bald wie nur möglich ausgetauscht
mfg abcdef121448

highks

Bloody Newbie
Registered: Aug 2013
Location: at home
Posts: 1
Vielen Dank für die tolle Anleitung!

Mein Board war zwar nicht direkt dabei, aber die OC Features in meinem ASUS P8Z77-V Pro sind ziemlich das selbe, wie beim hier gezeigten Asus Board.

Jetzt habe ich das mit der Offset Voltage endlich richtig verstanden!
Ist ja eigentlich nicht schwierig, wenn es mal jemand richtig erklärt :)

Die Richtwerte für durchschnittliche CPUs fand ich auch sehr hilfreich, auch wenn meine CPU selbstverständlich nicht ganz damit übereinstimmt. Trotzdem sehr gut, ein paar Durchschnittswerte zu haben!

goggel

Bloody Newbie
Registered: Jul 2009
Location: Blomberg
Posts: 16
Geht der Guide auf für i7 4770 ?

Denne

Here to stay
Avatar
Registered: Jan 2005
Location: Germany
Posts: 2745
Der Guide sollte prinzipiell auch auf den neueren Modellen anwendbar sein, ja.

flying_teapot

Undiskutant
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Nahe am Hotspot
Posts: 4105
Hab da einige Probs mit meinem Gigabyte GA-Z87-DS3H und i5 k-prozzn (Haswell)

Ist noch recht neu am Markt, daher auch nur ein F1 Bios bisher und mit der Gigabyte Anleitung hier komm ich nicht zurecht weil ich die Bezeichnungen in meinem Bios nicht finde (nicht vorhanden).

Kann mir anhand meines Manuals jemand eine Config empfehlen die recht sicher ist ?

http://www.gigabyte.com/products/pr...pid=4761#manual

Vorallem fehlt mir da PWM Phase Control Einstellung, oder sie nennt sich anders...

Momentan hab ich das XMP Profil von meinen Kingston Speichern geladen (800mhz nun) und fahr mit einem 40er Multi @1.268 vCore unter Prime95 - sicher nicht optimal :) mehr trau ich mich nicht, Dual Bios hin oder her.

Ganz abgesehen davon das ich meine Lüfter nicht über die Volt steuern kann, die 3 Pin Gehäusepropeller laufen angesteckt auf den 4 pin Headern nach einem Kaltstart nur kurz an, dann Sendeschluss. Wenigstens der Brocken funzt so wie er sollte.Mit den komischen Manual Settings bei den Lüftereinstellung komm ich sowieso in Verlegenheit, k.A. was die mit den pro Grad Einheite da meinen.

tia

ftp.

flying_teapot

Undiskutant
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Nahe am Hotspot
Posts: 4105
hier der edit vom obigen post, 24h limit ayeah !

Hab nun woanders nachgeschaut.

44er Multi ist zwar zu schaffen aber nur mit 79 Grad an den Kernen.

also musste der 43er herhalten um so wenigstens 500mhz über den 38er Turbo-Multi zu kommen mit meinem Brocken Uralt.

coretemp_15_12_13_2040h_191306.png

btw, der 38er @stock zieht sich ja schon 1.150 vCore ...

Sommerreserve eingerechnet komm ich nun dann sicher auf die 79 Grad beim Video-Encoden (kein Vergleich zu Prime 95 was die Auslastung betrifft).

Wie war das nochmal ? bei 75Grad wirds ungesund für den Haswell ?

Optimierungsvorschläge ? Ring Voltage hab ich momentan auf 1.150.

ftp.

Aslinger

"old" oc.at Member
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: カ&..
Posts: 7401
Die Kappe muss runter aufgrund der minderwertigen WLP. Da hat Intel ja an einer fixen Verlötung gespart ab den Mainstream Ivy Bridges...

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 24856
Zitat von Aslinger
Die Kappe muss runter aufgrund der minderwertigen WLP. Da hat Intel ja an einer fixen Verlötung gespart ab den Mainstream Ivy Bridges...
Möchte ich jetzt nicht so stehen lassen. Ja, die Abnahme vom Heatspreader kann etwas bringen, muss aber nicht. Kommt auch ganz auf den Chip an. Rein vom Gefühl her, war auch bei Ivy Bridge mehr dadurch drinnen, als es bei Haswell der Fall ist.

Wie auch immer, würde den Heatspreader für einen 0815-Overclock nicht anfassen, es denn man will es wirklich. Schließlich geht mit der Abnahme ja auch die Garantie verloren.

ftp, bezüglich deinen Fragen: Das Limit bei diesen Chips ist so ungefähr 80 °C, danach wirds ohnehin schnell instabil. Du wirst also eine bessere Kühllösung brauchen, um auf 4,4 GHz bleiben zu können. Der Chip ist halt von der Voltage und Abwärme her auch nicht der Beste. Beim Videoencoding mit AVX2 und FMA wirst du garantiert noch ein paar zusätzliche Grad sehen, deshalb sind 4,3 GHz wahrscheinlich ohnehin das Maximum.

Ring Buffer Voltage würde ich in Ruhe lassen. Aber du kannst versuchen, Stück für Stück die VCCIO oder VCCSA zu senken. Dasselbe gilt auch für PLL-Voltage. Da kann man noch das ein oder andere Grad wettmachen.

flying_teapot

Undiskutant
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Nahe am Hotspot
Posts: 4105
ok, dann geb ich der ring voltage wieder AUTO und die anderen Teile werd ich versuchen zu finden (sicher wieder andere bezeichnung) und runterzuregeln.

ftp.

eugen-66

Bloody Newbie
Registered: Mar 2016
Location: Badenwürttember..
Posts: 3
:) :) Ein Hallo ans overclockers-team !

Ich bin OC-anfänger und bin bei der Suche nach einer brauchbaren OC-Anleitung auf euren Beitrag gestoßen. Liest sich gut und ist auch hilfreich.
Bei mir siehts so aus:
Ich bau seit einiger Zeit hobbymäßig meine Rechner selber und hab vor über 2 Jahren ein Asus maximus V extreme mit einem 3570K und 16Gb DDR3-HyperX-1600-cl9 besorgt. Das System läuft auf einer SSD mit WIN7-64bit-ultimate. Verbaut in einem Level10-GT-LCS2.0-Bigtower mit erweiterter Bigwater-850-GTS-Wakü, die cpu und Grafikkarte kühlt. Mein RAM hat aktive Luftkühlung. Ein neuer 3770K ist auch noch da und soll noch zum Einsatz kommen.

Durch familiäre und gesundheitliche Umstände lag das alles die ganze Zeit brach, und ich hab es jetzt erst gebaut und aktiviert.
Ich hab euren Beitrag als PDF gespeichert und nutze ihn so immer wieder. Ihr habt da auch einige Links zu Mainboard-spezifischen Tutorials im Beitrag. Aber wenn ich online den Link für mein Asus-maximus-V-extreme anklicke, lande ich bei geizhals.at .

Habt ihr noch das ausführliche Oc-Tutorial für mein Board irgendwo gespeichert und könnt mir das per Email schicken? Da wär ich euch sehr dankbar, denn im Allgemein-Oc-beitrag fehlen mir Details, damit ich Maximal-OC-Ziele hinkriege ohne mein System zu grillen. Erste OC-versuche hab ich schon hinter mir, aber es funzt noch nicht stabil genug, und ich bin mir nicht so sicher wie ich es schadensfrei stabil hinbekomme.
Ich hoffe, ihr seit noch aktiv und könnt mir helfen. Ich hoffe auf eine hilfreiche Antwort und bedanke mich schonmal im voraus.
Bis dann.....
Bearbeitet von eugen-66 am 18.03.2016, 12:50
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz