"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Sandy Bridge-E vorab getestet

mat 12.09.2011 - 10:01 13838 30
Posts

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25219
click to enlarge
Intel dürfte den Kollegen von Tom's Hardware einen Gefallen schuldig sein, denn dort ist heute Nacht ein komplettes Preview des Core i7-3960X und der X79-Plattform aufgetaucht. Das künftige Topmodell von Sandy Bridge-E bestreitet unzählige Benchmarks und kämpft gegen den i7-2600K und i7-990X aus dem eigenen Haus, sowie den weit abgeschlagenen Phenom II X6.

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25219
Nur falls sich jemand von euch wundert: Nur das Topmodell Core i7-3960 hat scheinbar das Postfix "X". Darunterliegende Sandy Bridge-E-Prozessoren mit offenem Multiplikator bekommen wieder das zuletzt genutzte Anhängsel "K".

noir

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Salzburg/OÖ
Posts: 2252
ich hab irgendwie kein gutes gefühl bei dieser platform
wird sicher genau so öde wie SB vom OCing her
da kann man nur hoffen das die DIEs nicht ganz so harte unterschiede vom max clock haben wie SB
binning mit 1000euro cpus no way

Hornet331

See you Space Cowboy
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Austria/Korneubu..
Posts: 7618
Naja nicht ganz:

Zitat
With that said, initial estimates from reliable sources suggest the platform should be capable of BCLK settings in excess of 155 MHz if you’re using a multiplier-locked processor.

Von daher gibts mehr flexibilität, max clock is natürlich was anderes. :D

octacore

Overclocking Team Member
Registered: Apr 2008
Location: Oberösterreich
Posts: 1109
Quad Kit Speicher (2200 CL8-8-8-24 T1) wartet schon auf S2011 :D

Gargamel

Little Overclocker
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Linz
Posts: 127
Bin schon gespannt auf erste Übertaktungsergebnisse.... :)

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 15952
Was macht man, wenn die TDP aus den Fugen gerät? Man spendiert seinem Sandy Bridge E eine Wasserkühlung. Derzeit heißt sie noch Intel Thermal Solution RTS2011LC und war auf dem IDF zu sehen. Die Kollegen von Computerbase haben folgendes Bild für uns.

click to enlarge


Link: Computerbase

noir

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Salzburg/OÖ
Posts: 2252
lol
na wann das mal nicht im hause corsair gebaut wurde :D

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 43710
schaut sehr nach der Corsair aus, aber die bauen ja auch nicht selber - mus sich glat tmal suchen wer da der fertiger ist

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14699
Afaik produziert Asetek für Corsair die Waküs.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 43710
wenn ich nicht täusche haben sie den hersteller mal getauscht, ich weiß aber nimmer ob Asetek der neue oder der alte ist

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: TI.ch | BL.at
Posts: 10576
Von Asetek kamen die Corsair H50 und H70, von CoolIt sind jetzt H60, H80 und H100.

Asetek baut aber auch für Antec und Scythe und nun eben Intel.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 43710
ahhh ja genau - hab grad vorhin wieder ein review gefunden wo das erwähnt war.

Whiggy

Here to stay
Registered: Nov 2000
Location: Klagenfurt
Posts: 2217
Wakü mit Single-Radi ist imho nutzlos.

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7433
Zitat von Whiggy
Wakü mit Single-Radi ist imho nutzlos.
Kommt auf den anwendungszweck an.
So eine cpu kannst sicher mal net ootb mit einem dualradi verkaufen, weils den einbau einschränken würde.
Wenns mit ihren kleinen towerkühlern nicht mehr auskommen muss was größeres ran und so ein "supermega" würde wahrscheinlich mehr probleme bringen als eine kleine Singleradiwak.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz