"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Sandy Bridge-E vorab getestet

mat 12.09.2011 12533 30
click to enlarge
Intel dürfte den Kollegen von Tom's Hardware einen Gefallen schuldig sein, denn dort ist heute Nacht ein komplettes Preview des Core i7-3960X und der X79-Plattform aufgetaucht. Das künftige Topmodell von Sandy Bridge-E bestreitet unzählige Benchmarks und kämpft gegen den i7-2600K und i7-990X aus dem eigenen Haus, sowie den weit abgeschlagenen Phenom II X6.

Die Benchmarks zeigen durch und durch, dass der Unterschied zwischen den aktuellen Topmodellen und dem Core i7-3960X alles andere als groß ist. Daher resümieren die Kollegen:
Zitat
Tom's Hardware
Though Sandy Bridge-E promises notable gains in the server world, it’s destined to be less influential on the desktop, if only because the number of folks willing to pay a steep premium for two additional cores and an otherwise-similar platform is small. Sandy Bridge spoiled us, so a high-end part just doesn't have the impact on enthusiasts that Bloomfield had back in 2008.
Quelle: tomshardware.com
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz