"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[Multi] Control

p1perAT 13.06.2018 - 15:23 5567 71
Posts

p1perAT

-
Registered: Sep 2009
Location: AT
Posts: 2724

Sieht interessant aus. HL/Portal meets Max Payne

blood

menschenverachtend
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 8806
das neue game von remedy :eek: gar nichts davon gehört/gelesen gehabt bis jetzt.
quantum break hat mich persönlich leider nicht sonderlich interessiert, aber Control sieht echt cool aus.
Bearbeitet von blood am 16.06.2018, 01:02

weezer

Big d00d
Registered: May 2018
Location: NÖ
Posts: 139
Control kommt definitiv auf meine Beobachtungsliste.
Von Remedy selbst kenne ich eigentlich noch nichts, Max Payne 3 fand ich gut aber das kam ja von einem anderen Developer als das ursprüngliche Max Payne von Remedy.

Fallot

Here to stay
Avatar
Registered: Jan 2018
Location: Lordran
Posts: 600
Hoffentlich ist das Konzept mit der TV Serie bei Quantum Break schlecht genug angekommen damit sie das nie wieder machen.
Das Spiel war, soweit ich es nach einem Kapitel beurteilen kann, ganz ok, aber ich hatte dann echt keine Lust 30 Minuten Pause zu machen und irgendeine mittelmäßige Actionserie auf FOX Niveau schaun zu müssen.

D-Man

knows about the word
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: nrw.de
Posts: 5250
Hui, das sieht nicht schlecht aus. :)

blood

menschenverachtend
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 8806
die devs erzählen bissi was zum game und zeigen gameplay:


ich hoffe sie haben die engine mittlerweile besser im griff als bei quantum break, wo man iirc eine gtx1080 gebraucht hat um 60fps zu erreichen.

D-Man

knows about the word
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: nrw.de
Posts: 5250
Quantum Break lief mit der 980 Ti super smooth, Spiele allerdings auch "nur" fullhd ;)

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4910
Seit heute zu haben und offenbar ganz gut gelungen!

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 7057
Kaufts jemand? Quantum Break hab ich ausgelassen und das hier sieht ein bisschen arg steril aus.

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4910
Ich spiele seit ca. einer Stunde und es ist ziemlich creepy und schräg. Finds aber ziemlich geil und atmosphärisch.

//Nur die Lippensynchronisation ist sehr schlecht gelungen, das sollte heute deutlich besser gehen.
//Ah - auf Englisch umgestellt passt die Lip-Sync; unbedingt auf Englisch spielen!
Bearbeitet von Obermotz am 27.08.2019, 21:50

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9877
Nachdem ich von Quantum Break auch total begeistert war, ist Control a Pflichtkauf.

blood

menschenverachtend
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 8806
Zitat aus einem Post von Obermotz
Ich spiele seit ca. einer Stunde und es ist ziemlich creepy und schräg. Finds aber ziemlich geil und atmosphärisch.

//Nur die Lippensynchronisation ist sehr schlecht gelungen, das sollte heute deutlich besser gehen.
//Ah - auf Englisch umgestellt passt die Lip-Sync; unbedingt auf Englisch spielen!

creepy & atmosphärisches metroidvania? :eek: da muss ich wohl doch schon zugreifen.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8715
bookmarked

blood

menschenverachtend
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 8806
grad ne stunde gespielt und ebenfalls sehr angetan von der atmosphäre und der mysteriösen story. das game ist deutlich kleiner im scope als das typische AAA game, was ich sehr angenehm finde. keine übertrieben langen cutscenes oder over the top cinematische inszinierungen.
und während den shootouts fliegt ordentlich viel material und staub herum, was mir als FEAR fan natürlich sehr zusagt ^^
Bearbeitet von blood am 29.08.2019, 00:16

shad

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 3179
Wie isn die Performance?

Ich kenn jetzt nur von den gamescon gameplay Videos und da hats für mich nicht so "geil" ausgschaut
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz