"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Russische Invasion

Cobase 28.02.2014 - 21:11 1206794 8287 Thread rating
Posts

Jedimaster

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 2584
Zitat aus einem Post von nfin1te
aber für den Karli/die ÖVP definitiv.

Die Dinge sind, soweit wir betroffen sind doch grade alle Wunderbar. Da KANN man einfach nix dran ändern. ;)

sk/\r

i never asked for this
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 10636
Zitat aus einem Post von nfin1te
Von einem Kanzler, egal welcher Partei, erwarte ich mir zumindest:
- Eine klare Position bzgl. Russland und keine schwindligen Verhandlungsforderungen
- Eine klare Position gegenüber heimischen Unternehmen wie der RBI und Forcierung des Ausstiegs aus russischem Geschäft (Oh noes, die Wirtschaft!)
- Eine klare Position in Sachen humanitärer Hilfe die über die 4 (?) geschickten Rettungswägen hinausgeht und die auch "militärisch-zivile" Hilfe umfasst, z.B. Pioniere rüberschicken zur Hilfe bei Minenräumung in Gebieten ohne Kampfhandlungen
- Eine klare Position gegenüber "diplomatischen" Vertretungen Russlands in Wien, dass die Spionageanlage im 22. noch immer unbehelligt rennt ist Wahnsinn imho, und mMn. ist es auch ein Wahnsinn, dass die Politik bei dem Rotz, den die ru Botschaft hier so verteilt einfach nur zuschaut. Man kann Botschaften auch schließen bzw. den Botschafter ausweisen
- Eine Rede zur Nation mit einer ehrlichen Einschätzung der Situation und Einschwören auf die europäische Gemeinschaft mit Erklärung warum die Hilfe JETZT und vorallem SCHNELL so wichtig ist, mit Verweis auf unseren Wohlstand und den echten Ursachen für die Preissteigerungen (Lieferketten, Getreide, etc...) und dass man durchaus auch moralisch verpflichtet ist Hilfe zu leisten - auch die Bürger in dem sie das mittragen

Zuviel verlangt? Denke nicht, aber für den Karli/die ÖVP definitiv.

was heißt da zuviel verlangt herst?

click to enlarge

die Wahrheit ist nämlich das die övp e schon soviel gemacht hat, dass es niemand fassen kann! undankbarer pöbel.

Jedimaster

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 2584
Jo, wie zb. einschlägige Ernährungsempfehlungen wie man den Kindern eine warme Mahlzeit billig aufn Tisch stellt ? :mad: :fresserettich: :bash:

WONDERMIKE

Administrator
kenough
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Mojo Dojo Casa H..
Posts: 10567
Nein, das war ja nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ;)

Dune

Here to stay
Registered: Jan 2002
Location: Wien
Posts: 9581
Noch eine SU-34 abgeschossen. Die Gerüchte verdichten sich dass die F-16 bereits verdeckt im Einsatz ist. Interessant.

ferdl_8086

Here to stay
Registered: May 2020
Location: Tirol --> Vlb..
Posts: 632
Zitat aus einem Post von Dune
Noch eine SU-34 abgeschossen. Die Gerüchte verdichten sich dass die F-16 bereits verdeckt im Einsatz ist. Interessant.

Die Gerüchten verdichten sich auch, dass die Ukraine an vielen Stellen der Front massiv unter Druck ist. Der Verlust von Avdiivka wurde in seiner Bedeutung meiner Meinung nach etwas zu heruntergespielt.
Anders gesagt, die Ukraine braucht "mehr" Lufthoheit an der Front.

Dune

Here to stay
Registered: Jan 2002
Location: Wien
Posts: 9581
Ja aber auch die kann man nicht erzwingen, weil die russische Luftabwehr auch hinter der Front steht. Soll heißen, das sind alles 60-150km Reichweite und hat mMn nicht so viel mit dem direkten Geschehen am Boden zu tun. Die Ukraine hat ja nichts im die Lufthoheit zu erzwingen weil ihr Equipment hoffnungslos unterlegen ist in direkter Konfrontation.

Ich bin aber bei der was Avdiivka betrifft, die Stellungen dort waren teilweise seit 2015/16 gegraben und die Ukrainer haben sich der massiv festgebissen. Kann leider sehr gut sein dass Russland jetzt die Frontlinien großzügig nach Westen schiebt.

Denke diese Verfahren Situation hätte man verhindern können, wenn man ausreichend Munition liefern würde.

Jedimaster

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 2584
Ich wäre vorsichtig mit solchen 'Erfolgsmeldungen'. Bei nem Kriegsschiff kann man noch halbwegs sicher nachprüfen (Satellitenfotos usw.) ob die Klasse zu U-Boot geändert wurde oder nicht, bei Flugzeugen oder Panzern oder ähnlichem Equipment ist das schon wesentlich schwieriger.

Wir erinnern uns an den zerstörten Leopard der aus 15 verschiedenen Winkeln in den Medien aufgetaucht ist und wo laut den Russen mehr zuerstört wurden als die Ukraine überhaupt im Einsatz hat, aber auch über Berichte/Videos zb über den 'Ghost of Kiev' der dort quasi alleine die Luftlandetruppen vom Putin zusammengschossen hat bei Kriegsbeginn.

Für wahrscheinlicher halte ich da eher, das eine Lieferung an Langstrecken-Raketen eingetroffen ist und die halt erfolgreich gegen die SU's eingesetz wurden. Da irgendwelche gesicherte Information zu erhalten ist halt schwierig.

Dune

Here to stay
Registered: Jan 2002
Location: Wien
Posts: 9581
Die Flugzeugeabschüsse sind aber eigentlich immer zuverlässig, werden von unabhängiger Seite bestätigt und am Ende selbst von Russland eingeräumt.

Noelreports hat da bisher nie geflunkert, für mich also legit.

Jedimaster

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 2584
Wie ist das technisch gelöst ? Transponderinfos oder woher kommen diese unabhängigen Bestätigungen ? (Nein, ich zweifel es nicht an das es wahr ist, ich möcht nur wissen wie das geht)

Dune

Here to stay
Registered: Jan 2002
Location: Wien
Posts: 9581
Die reports kommen bei NOEL direkt von den Streitkräften. Oft mit Bildmaterial, wenn verfügbar. Bisher wurde jede Behauptung anschließend bei Orxy (unabhängige Plattform zur Beobachtung der Verluste beider Seiten) bestätigt. Allgemein gilt Orxy als vertrauenswürdigste Quelle.

Noelreports hat auch eine Telegrammgruppe, wo man sehr gute Echtzeit Informationen bekommt rund um Kriegesmeldungen aber auch Politisches. Eigentlich interessanter, aktueller und besser im Handling als der Feedback beim Standard-> https://t.me/noel_reports

Transponder wird militärisch natürlich keiner eingesetzt in Einsätzen, man würde die Flugzeuge an Radar ja dann mit einem ganz großen PING-PING... markieren.

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Viele glauben halt, dass allein dieses Stück Papier uns im kalten Krieg vor einem Einmarsch geschützt hat, während wir uns günstig Tschick aus der Tschechoslowakei geholt haben, und dass das auch immer so sein wird. An diese Wählergruppe ist auch die Haltung des Kanzlers adressiert würde ich mal sagen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kalter_Krieg

Als Dauer des Kalten Krieges gilt im Allgemeinen die Nachkriegszeit von 1945 bis zum Zerfall der Sowjetunion 1991. Michail Gorbatschow bezeichnet in seinen Erinnerungen das Gipfeltreffen mit dem Ronald Reagan ablösenden US-Präsidenten George Bush auf Malta im Dezember 1989 als „Anfang vom Ende des Kalten Krieges“.[3]

Ich wohne ja in der Grenzregion, und dort war schon jeder froh dass wir neutral sind. Kenne auch etliche die wegen dem Prager Frühling (bzw. seiner Niederschlagung) in .at einberufen wurden um die Grenzen zu sichern. Die waren auch froh dass es dabei geblieben ist

Tschickkkaufen war nach dem "Kalten Krieg".

Dune

Here to stay
Registered: Jan 2002
Location: Wien
Posts: 9581
Wie neutral sind wir denn eigentlich, wenn wir uns komplett auf die Nachbarn verlassen, hin und wieder Freunde mit Russland sind und dann wieder nicht, und im Endeffekt sowieso in EU Staatenverbund drinnen hängen?

Österreich ist sich auch nicht zu schade US Truppe durchzuwinken oder Schwechat als Basis für große NATO Manöver nutzen zu lassen. Kampfflugzeuge und bestückte Bomber ebenso. Panzer werden auch gerne per ÖBB Tranchen Bestellung bewegt.

Es gibt andere Länder, die sind schon etwas "neutraler" als wir. Und dann andere, die positionieren sich wenigstens.

WONDERMIKE

Administrator
kenough
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Mojo Dojo Casa H..
Posts: 10567
Zitat aus einem Post von HaBa
Ich wohne ja in der Grenzregion, und dort war schon jeder froh dass wir neutral sind.

Zitat aus einem Post von Dune
Wie neutral sind wir denn eigentlich, wenn wir uns komplett auf die Nachbarn verlassen, hin und wieder Freunde mit Russland sind und dann wieder nicht, und im Endeffekt sowieso in EU Staatenverbund drinnen hängen?

Das ist es ja. Wir konnten doch nur neutral sein, weil die Nato existiert hat. Das Verhältnis "Österreich-UdSSR" hat nicht in einer Blase ohne externe Einflüsse existiert. Heute ja noch mehr durch die EU Mitgliedschaft. Es wird halt auf das Stück Papier umgemünzt, als wäre das alleine für unsere quasi entmilitarisierte Glücksseeligkeit verantwortlich gewesen. Die Ukraine hatte auch einige Stücke Papiere, auf die sie sich berufen konnte, und das hat Putin nicht besonders beeindruckt.

ps: mein Opa war Zöllner und schwer am Tschick schmuggeln bis er es nicht mehr war :D Vielleicht verbinde ich das deswegen damit. Dass 1970 kein Duty Free 5 Meter hinterm Schranken gewartet hat ist mir schon bewusst...

Dune

Here to stay
Registered: Jan 2002
Location: Wien
Posts: 9581
Vielleicht ist der Vergleich ein bisschen anmutend, aber ich trau mich trotzdem.

Wenn sich zwei Kinder streiten, und man als erwachsener Eingreifen muss, kann man auch eine neutrale Position bewahren und trotzdem den Konflikt lösen.

Will damit natürlich nicht sagen, dass die Urkaine oder Russland Kinder wäre und wir völlig erhaben. Aber schön Geschäfte machen, mitschneiden und sagen "ja aber streitet's bitte ned so vü" ned sich halt auch nicht aus.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz