"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Netzwerkinfrasturktur für kleine Firma

dematic 23.01.2019 - 16:15 5048 48
Posts

downhillschrott

forum slave
Registered: Dec 2005
Location: edge.exe
Posts: 597
Zitat
macht eine hardwarefirewall sinn?
Eine aktuelle Fritzbox reicht für diesen Anwendungsfall komplett aus. Immer mehr Internettraffic ist verschlüsselt. Dh. Die Fritzbox bzw eine Firewall weiß nicht was da drüber geht, daher macht es auch keinen Sinn hier einzugreifen. Der Schutz kann hier nur auf Endgeräteebene stattfinden. Auch hier bin ich persönlich der Meinung in diesem Anwendungsfall einer winzigen Firma reicht ein aktuelles OS (ZB Win10 mit dem hauseigenen Virenschutz) vollkommen aus.

Zitat
der was per email kommt, es das ganze versucht unschädlich zu machen
sondern eher darin das er von einem kunden oder geschäftspartner eine email mit einem link oder einem dokument bekommt und sich darüber was einfängt
Frage: Wie schaut die email Lösung überhaupt aus? Eigene Domain? Ich vermute kein eigener email Server? Dh. der email Server ist extern bei einem Provider? Bietet der eine email security Lösung an? Wie schon erwähnt, ich würde eine Cloudlösung vorschlagen.

Damit hättest du dann eigentlich alles:
- Backup mit Veeam
- Router + "Firewall" (Fritzbox)
- email scan in der Cloud -> Lösung suchen zB Ikarus oder ähnliches
- win10 mit MS Virenschutz
- dann noch Schulung der Anwender

Sorry für die direkte und ehrliche Meinung vorhin, aber ich hab da schon einige Pfuschdinge gesehen. Wenn du die obige Liste machen kannst, hast du alles abgedeckt was in einer kleineren Firma wirtschaftlich sinnvoll vorgesorgt werden kann. Und wenn dann wirklich was passiert, dann spielt man das Backup ein und gut ists.

dematic

Liebe kennt keine Liga!
Avatar
Registered: Jun 2010
Location: Karlsruhe-Baden
Posts: 1417
die emails laufen über strato. also sollte das mit ikarus in der cloud gehen. habe mir das mal angeschaut und das sieht ganz vernünftig aus. allerding sehe ich leider keine preise weil die seite nicht richtig geht.

ich werde mal mit meinem schwager reden was er meint. entscheiden und zahlen muss es dann er.

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2037
Die mail.security wird nach tatsächlichen Usern abgerechnet und kostet iirc ~40€/User/Jahr.

c147258

- Dreambox 0wn3r -
Avatar
Registered: Jul 2003
Location: AT
Posts: 1345
Kurze Zwischenfrage:

airMAX kann nicht per UniFi Controller betrieben bzw. eingebunden werden, richtig?

EDIT: Unifi Network Management Controller vs. UNMS (Ubiquiti Network Management System) sozusagen..
Bearbeitet von c147258 am 11.07.2019, 00:22
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz