"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Erste Gerüchte zu Intel Ivy Bridge-E

oanszwoa 01.08.2012 22918 58
click to enlarge
Obwohl für Intels High-Performance-Sockel LGA2011 noch dieses Jahr ein neues Topmodell, der Core i7-3970X, kommen wird, sind bereits die ersten Gerüchte für den Nachfolger am Start. Dabei handelt es sich um Ivy Bridge-E, eine neue CPU-Generation, die weiterhin im Sockel des Vorgängers Platz finden wird und im 3. Quartal 2013 erscheinen soll.

Seitens Intel gibt es natürlich noch keine Details zur Architektur der CPU, immerhin ist bis zum Erscheinen noch mehr als ein Jahr Zeit. So gut wie sicher ist aber, dass Intel seiner bisherigen Tick-Tock-Strategie weiter folgt und - so wie es bereits bei Ivy Bridge der Fall war - auf 22 nm setzen wird. Das bestätigt eine aktuelle Roadmap aus dem Hause Intel, die erst heute geleakt wurde:

intel-roadmap-haswell-ivy-bridge-e-2013_180295.jpg
Während Haswell einen neuen Untersatz spendiert bekommt, darf der LGA2011 deutlich länger leben.


Die restlichen Informationen sind zwar weniger neu, wir fassen sie dennoch für euch zusammen: Haswell ist der Nachfolger von Ivy Bridge und LGA1155 und wird ebenfalls in 22 nm gefertigt. Dank "Tock" setzt Intel auf eine neue Mikroarchitektur und erzwingt mit Sockel LGA1150 einen Wechsel des Unterbaus. Das wird zum Glück allerdings erst im 2. Quartal 2013 der Fall sein.

Quelle: vr-zone.com
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz