"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Intel Haswell Refresh kommt am 11. Mai

oanszwoa 03.03.2014 46706 128
click to enlarge
Nachdem Intels aktuelles Haswell-Lineup mittlerweile schon 9 Monate auf dem Buckel hat, sind jetzt die ersten handfesten Hinweise für einen Refresh aufgetaucht. Gerüchte sprechen von einem baldigen Marktstart für das zweite Quartal und versprechen CPUs mit einem (zumeist) 100 MHz höheren Takt und einer ebenfalls erhöhten Boost-Frequenz. Erste Listen für Vorbesteller verraten bereits Preise und Spezifikationen.

Bis auf die angehobenen Taktraten verspricht der kommende Refresh aber nicht all zu viel Neues. Während die Prozessoren für den Mainboard-Sockel LGA1150 kompatibel bleiben, sollen im April bereits die ersten Mainboards mit H97 und Z97 Chipsatz kommen (ebenfalls LGA1150). Brancheninsider Digitimes will außerdem erfahren haben, dass Broadwell, also der direkte Nachfolger mit einem Die-Shrink (Tick) auf 14 nm erst gegen Ende 2014 erscheint. Somit ist zu erwarten, dass auch der Haswell-Refresh noch auf die 22-nm-Fertigung setzen wird.

Im folgenden findet ihr eine Übersicht der ersten zehn, im Onlineshop des amerikanischen Händlers Shopblt vorbestellbaren Prozessoren. Die Preise verstehen sich dabei ohne Steuern. Weitere zehn, darunter auch die für Übertakter interessanteren K-Modelle sollen erst später folgen. Die Bandbreite umfasst dabei Celeron- und Pentium-CPUs bis hin zu i3-, i5- und i7-Modellen. Im unteren Preisbereich machen der Celeron G1840 und G1850 um 48, respektive 59 US-Dollar den Anfang. Der derzeit am höchsten getaktete i3-4360 ist für 166 US-Dollar vorbestellbar, während der i5-4690 für 236 US-Dollar zu haben ist. Mit ganzen 4,0 GHz wartet der Intel Core i7-4790 auf, der nicht weniger als 326 US-Dollar kostet.

intel-haswell-refresh-i7-4790-i5-4690-4590_193063.jpg
Derzeitige Vorbestellerpreise des Haswell-Refreshs.


Links: Quelle CPU World | Wccftech | Broadwell auf Q4 2014 verschoben | H97- und Z97-Chipsatz Neuerungen

Update, 25.3.2014

Wir können euch mittlerweile bestätigen, dass die neue CPU-Generation von Intel am 11. Mai das Licht der Welt erblicken wird. Spannend wird es bis dahin garantiert nicht mehr, denn es ist eigentlich schon so gut wie alles zu Haswell Refresh gesagt und geschrieben worden. Neuigkeiten darf man aber doch noch im Mainboard-Bereich mit Z97-Chipsatz suchen, wo die Hersteller seit Jahren um Alleinstellungsmerkmale kämpfen. Wir halten euch dazu im Thread auf dem Laufenden!

Update, 7.5.2014

Falls jemand von euch jetzt schon ein Preview von Haswell Refresh lesen will, ihr findet es dieses Mal bei TweakTown. Nachdem bei diesem Update nicht sonderlich viel Tumult bei Intel herrscht - es gibt quasi auch keinen echten Launch - werden sich die Konsequenzen in Grenzen halten. Das Fazit des Previews bestätigt das:

Zitat
It's fairly safe to say that you probably shouldn't get too excited about the upcoming Haswell refresh - especially when it comes to the non-K series based processors which really are just a speed bump. What will be more interesting is the release of the K based processors. While they will carry the same speed bump, what we're really hoping for is better overclocking in both the core and memory department.

Link: tweaktown.com
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz