"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Sandy Bridge-E mit 8 Kernen aufgetaucht

mat 24.11.2011 10214 11
click to enlarge
Die neue High-End-Plattform von Intel wurde mit Hexacore-Prozessoren gelauncht. Das soll sich aber bald ändern, denn es stehen noch sowohl Quadcore-Modelle, als auch Octacores auf der Roadmap für Sandy Bridge-E. Letztere haben sich nun zum ersten Mal in Form des Xeon E5-2687W blicken lassen und gleich zwei passende Benchmarks hinter sich gebracht. Was für ein Monster!

Leider hatte sogar das Engineering Sample einen fixierten Multiplikator und ließ sich dadurch nicht ans Maximum bringen. Doch selbst mit Luftkühlung erreichte der für Vorab-Hardware bekannte Übertakter ORB immerhin schon 4,8 GHz mithilfe der zusätzlichen BClock-Straps von Sandy Bridge-E. Aber auch ohne Übertaktung ist diese Achtkern-CPU bei 3,1 GHz ein Monster:

click to enlarge
Über 14.000 Marks im Physik-Test im neuen 3DMark 11 (Vergleich zum aktuellen Weltrekord hier)


click to enlarge
CineBENCH 11.5 liebt beim Rendern natürlich die zusätzlichen Kerne!


Die Nachteile der CPU sind ebenfalls schon bekannt: Natürlich der Preis! Erste Quellen geben dem Achtkerner einen Kostenpunkt von über 1800 USD. Dafür wird dieses Topmodell ebenfalls auf dem langlebigen X79-Chipset lauffähig sein, solange der Mainboardhersteller das BIOS entsprechend darauf vorbereitet. Der Launch soll im 1. Quartal 2012 stattfinden.

Quellen: hwbot.org/forum | cpu-world.com
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz