"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

AS SSD Benchmark

plainvanilla 21.06.2009 - 12:06 112456 273 Thread rating
Posts

plainvanilla

rudi
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: vienna
Posts: 3414
Im hardwareluxx forum hat einer einen imho sehr guten SSD benchmark geschrieben. für diejenigen die hier schon auf SSD setzen sicher ein test wert.
download:
http://alex-is.de/PHP/fusion/downloads.php?cat_id=4
thread und genaue infos:
http://www.hardwareluxx.de/communit...ad.php?t=617226

hier mal eine von mir, die gskill falcon 128gb

gskill10_142596.jpg gskill11_142597.jpg

ihr könnt den bench auch für normale HDD's verwenden, aber vorsicht, das kann sehr lange dauern. ich hab bei meiner samsung 1TB dann abgebrochen als er ca 20min beim 4k wert herumgenudelt hat.
Bearbeitet von plainvanilla am 23.06.2009, 00:09

Turrican

Legend
Amiga500-Fan
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Austria,Stmk.
Posts: 23260
ich hab den bench gleichmal im sticky verewigt. ;)

prayerslayer

Oar. Mh.
Avatar
Registered: Sep 2004
Location: vorm Sucher
Posts: 4073
ziemlich schlecht, meine :D

as-copy-bench_samsung_rbx_21_06_2009_13-39-04_142601.png
as-bench_samsung_rbx_21_06_2009_13-34-41_142602.png

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18955
Hier eine Intel X25-M SSD mit 8820er Firmware. Leider noch am alten Mainboard, wenn die neuen Teile kommen sollte sich die Performance am Intel Controller und mit NCQ etwas bessern:

intelssd1_142607.jpg

intelssd2_142608.jpg

OS: Vista x64 SP1
Controller: SATA2 nForce6 mit Treiberversion 15.01, NCQ=OFF
Disk: Intel X25-M 80GB


Warum die 4K-Read so schlecht sind weiß ich nicht. Das Mainboard ist aber sowieso zum Schmeißen, später weiß ich mehr :D

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: GR.ch|TI.ch
Posts: 10922
weiß nicht was du hast, aber die x25-m putzt die anderen doch eh deutlich (mit ausnahme des sequentiellen schreibens).

edit: ok, lesen is schlechter als schreiben, das soll nicht sein.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18955
Ja, von den sequentiellen Werten bin ich eh relativ zufrieden, ist ja theoretisch auch nur mit 80 MB/s (schreiben) angeschrieben. Die 4k-(Schreib)werte haben mich sehr positiv überrascht. Was mit dem 4k-Read ist bleibt rätselhaft. Naja, die Controller-Treiber sind auch uralt (2007 afaik) :p

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18955
So, selbe Platte jetzt an einem frisch installierten Windows 7 RC (Build 7100) am ICH10R im AHCI-Modus. Die Werte sind wesentlich besser, die 4K-Werte verstehe ich weiterhin nicht, bei Write 4K-64 ist er sogar kurz auf 300 hochgeschossen (ev. Cache o.Ä.). Für besonders aussagekräftig halte ich das Programm nicht, zu sprunghaft und ungenau.

ssd_1_143106.png

ssd_2_143107.png

plainvanilla

rudi
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: vienna
Posts: 3414
da is nix sprunghaft, hehehe
das tool schafft es mittlerweile in immer mehr benchparcours weltweit.
der rest wie atto, etc sind eher unbrauchbar für ssd's.

ihr solltet auch schauen immer die neueste version zu nehmen.
da das tool noch sehr neu ist gibt es ständig verbesserungen.
Bearbeitet von plainvanilla am 24.07.2009, 18:55

plainvanilla

rudi
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: vienna
Posts: 3414
vertex 128gb an ichr10
mittlerweile gibts auch eine iops ansicht

ver1_143981.jpg
ver2_143982.jpg
ver3_143983.jpg

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18955
Die Platte ist mittlerweile voll, den 512B Test macht er einfach nicht.

plainvanilla

rudi
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: vienna
Posts: 3414
hab das nsa666 weitergeleitet, mal schauen was er dazu sagt!

nsa666

Bloody Newbie
Registered: Jul 2009
Location: Germany
Posts: 4
Hallo. Ich habe mich einfach mal hier angemeldet, so dass ich direkt auf die Fragen bezüglich des Benchmarks antworten kann. :)

@daisho: du bist der Zweite der von diesem Bug betroffen ist. Bisher habe ich den Fehler aber nicht lokalisieren können. In der version 1.2.3494.19265 (bekommt man per update-funktion oder von meiner Seite) habe ich ein paar Änderungen an dem Test gemacht. Wenn es den Fehler nicht behebt solltest du wenigstens eine Meldung erhalten die sagt woran es scheitert. Bitte wiederhole den Test mit der neuen Version.

@plainvanilla: danke für deine Mühe

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18955
Anscheinend ist nur der Read-Test betroffen:
asssd_144018.png

Fehlermeldung: asssd_error_144019.png

that

Hoffnungsloser Optimist
Avatar
Registered: Mar 2000
Location: /at/wien/meidlin..
Posts: 11260
Zitat von nsa666
Hallo. Ich habe mich einfach mal hier angemeldet, so dass ich direkt auf die Fragen bezüglich des Benchmarks antworten kann. :)

Cool! Gleich mal die erste Frage: Gibts den Sourcecode irgendwo, bzw. genauer: mit welchen APIs greift der Benchmark auf die Platte zu? Ganz normal durch das Filesystem wie jede "normale" Anwendung? Wird der OS-Cache umgangen und wenn ja wie?

nsa666

Bloody Newbie
Registered: Jul 2009
Location: Germany
Posts: 4
@daisho: genau das hab ich befürchtet. Ich weiss nicht wieso es scheitert. Kann alles mögliche sein. Von übervorsichtigen Virenscanner bis fehlerhaften Chipsatztreiber.

@that: nö der Benchmark ist closed source. Je nach Test wird entweder ganz normal über Dateisystem zugegriffen oder halt direkt als Device (was daisho eben scheitert). Das umgehen von Cache wird durch entsprechenden Flag der WinAPI realisiert(ob der RAID-Treiber das auch richtig umsetzt kann ich natürlich nicht kontrolieren).
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz