"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Auf der Suche nach dem richtigen Werkzeug

XeroXs 01.10.2014 - 13:22 364782 2261 Thread rating
Posts

Nightstalker

ctrl+alt+del
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: .^.
Posts: 6545
Mein alter hat einen roten Laser, der ist bei Tageslicht kaum sichtbar, war aber wie gesagt auch das güsntigste Gerät was es gab. Hab ihn bisher 3-4 mal verwendet. Klar, dauert etwas länger und ist vielleicht manchmal umständlicher als mit einem teuren aber obwohl ich die Aussage nachvollziehen kann, wäre mir DIESES Gerät bisher keine 100 oder 200 € wert gewesen.

Bei anderen Werkzeugen die ich häufig nutze sehe ich das auch anders. Bei einem Akkuschrauber, einer Bohrmaschine oder bei Bohrern etc. spar ich nicht (mehr). Auch Zangen, Bits, Stecknüsse usw. kauf ich nicht mehr billig, lieber hab ich 2-3 die funktionieren als ein Set das nichts taugt. Soll nicht heißen, dass es keine günstigen und guten Werkzeuge gibt aber man muss halt genau schauen was man kauft und wie viel mal zahlt.

voyager

kühler versilberer :)
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Stmk/Austria
Posts: 3308
Ich hab nen grünen Bosch, hatte damals knapp 50€gekostet, und für das ist er jetzt auch noch zu haben.

ja, in der strahlenden Sonne wirds schwieriger, aber ich hab das noch immer hin bekommen (auch beim Malen rundherum nen Zierstreifen malen. Da muss man halt den mal weite rdrehen und evtl nach justieren.

aber für 1x alle 2 Jahre (oder seltener) für mich vollkommen ausreichend

c147258

- - - - - - -
Avatar
Registered: Jul 2003
Location: AT/VIE
Posts: 1473
Habe mir nun den mit 2x360 Grad geholt - Huepar 902CG 2 x 360 Kreuzlinienlaser Grün

Denke für 1-2x im Jahr wirds auf jeden Fall reichen..

c147258

- - - - - - -
Avatar
Registered: Jul 2003
Location: AT/VIE
Posts: 1473
Zitat aus einem Post von Dargor
Bosch 12v-35 FC mit 4 Aufsätzen, 2 Akkus, Ladegerät, in L-Boxx um 210€, kA wie lange noch

Leider nicht wirklich ein Schnäppchen, aber irgendwie auch nicht gut lieferbar -
https://www.gotools.de/gt-specials/...xx_120154_11152

- 240 Euro + 10 Euro Versand - vs. teils 280 Euro in AT

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/grz
Posts: 12626
ich hätt jetzt schon öfter sehr wandnah bohren müssen und könnt insg. eine bosch blau 18V schlagbohrschrauber gebrauchen... auf der bosch seite find ich mit dem flexi click system aktuell nur diesen:

https://geizhals.at/bosch-professio...13.html?hloc=at

auf Geizhals find ich auch noch die günstigere 60er variante:

https://geizhals.at/bosch-professio...13.html?hloc=at

90er geringfügig stärker, die 60er kommt dafür sogar mit einem SDS bohrfutter (nice to have aber nicht unbedingt notwendig)

spricht aus eurer sicht etwas für den 90er und gegen den 60er?

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11739
ich find 18v dinger halt sau schwer und hab deswegen lieber auf mehrere geräte aufgeteilt. in meinem fall 12V schrauber von bosch + kabelgebundene billig-Bohrmaschine. Würd ich jetzt kaufen wärs halt wsl ein kabelgebundener ~100€ Bohrhammer von Bosch, damit kannst dann alles bohren.

edit: oder brauchst du soviel power beim Schrauben?

edit: blödsinn-del
Bearbeitet von davebastard am 18.04.2024, 15:12

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49382
Ich wollte vorhin was ähnliches wie davebastard schreiben.

Aber ich glaub Master99 gehts um die Aufsätze damit er noch näher an der Wand Bohren kann.
Da kenne ich nichts mit Kabel die sowas haben

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11739
dachte ich auch aber so wie der aufsatz für "wandnahe" aussieht ist der nur zum schrauben und nicht bohren oder? hat ja kein bohrfutter... deshalb der delete im vorigen post...

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49382
Da der Aufsatz genau so aussieht wie bei meiner alten IXO gehe ich auch davon aus dass man den wirklich nur zum Schrauben im Holz verwenden kann.

kleinerChemiker

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: Wien
Posts: 4274
Wie sollte man auch einen anständigen Druck zum (schlag)bohren ums Eck zambringen?

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/grz
Posts: 12626
Jungs ihr habt vollkommen recht. Die Winkel- und Wandnah-aufsätze sind wohl nur für bitaufsätze gedacht. Gut kleine Bohrarbeiten ohne Schlag wär wohl machbar, aber da sind dann vielleicht einfach ein paar lange Bohrer die ich mit meinem bestehenden Akku-schlagbohrschrauber verwenden kann vielleicht sinnvoller.

Das ist ein günstiges Ding den ich mal geschenkt bekommen hab. Voll ok aber hin und wieder wärs praktisch 2 Geräte zu haben wenn man Bohrt&Schraubt.

@ Dave, bin prinzipiell bei dir dass die kleinen 12V schrauber recht angenehm sind, aber mir gings darum die bestehenden 2 18V akkus verwenden zu können und kein paralleles system aufbauen mit eigenem lader usw.

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2511
Zitat aus einem Post von Master99
@ Dave, bin prinzipiell bei dir dass die kleinen 12V schrauber recht angenehm sind, aber mir gings darum die bestehenden 2 18V akkus verwenden zu können und kein paralleles system aufbauen mit eigenem lader usw.

Ich kenn die Makita zwar nicht, sondern bin selber in der Ryobi 18V Schiene unterwegs. Aber seitdem ich zwei GSR zu Hause habe fadisieren sich die Ryobi Schrauber.
Imo wären hier andere Bosch 18V Geräte sinnvoller, damit du die Akkus nicht umsonst rumliegen hast (Multitool wär so ein Kandidat, der öfters nützlich ist).

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49382
Aus genau dem Grund wegen dem Akku hab ich für mein Makita System einen Staubsauger gekauft. Keine Ahnung was da Bosch so hat

Wenns ums Schlagbohren geht lieber einen eigenen Bohrhammer mit Kabel nehmen

meepmeep

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2006
Location: Wien
Posts: 2332
oder einen kleinen 18V Bohrhammer. Bei diesem Gerät macht Akku imho wirklich Sinn.

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49382
Zitat aus einem Post von meepmeep
oder einen kleinen 18V Bohrhammer. Bei diesem Gerät macht Akku imho wirklich Sinn.

In einer Wohnung wo es um einen handvoll Löcher im Jahr geht?
Das Akku Gerät ist aber meist nicht viel teurer und auch nur unwesentlich schwerer (ohne Akku)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz