"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Photovoltaik-Anlagen (Hausbau)

hachigatsu 25.08.2017 - 10:22 506480 3121 Thread rating
Posts

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5529
Also ich behaupte mal, dass zumindest von den großen Herstellern die Schienen alle sowohl für Haken als auch Schrauben geeignet sind. Die Adapter der Schrauben haben dann die gleiche Form schienenseitig wie die Haken.

Was ist denn der Grund für die Überlegung des Dachneudeckens? Der Zeitpunkt ist sehr unglücklich kurz nach Montage der PV.
Wird ja nicht sein, weils die Dachdecker nicht schaffen, alle Schrauben dicht zu bekommen?

Athlon1

Future has arrived!
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: NÖ
Posts: 5687
Zitat aus einem Post von pirate man
Also ich behaupte mal, dass zumindest von den großen Herstellern die Schienen alle sowohl für Haken als auch Schrauben geeignet sind. Die Adapter der Schrauben haben dann die gleiche Form schienenseitig wie die Haken.

Was ist denn der Grund für die Überlegung des Dachneudeckens? Der Zeitpunkt ist sehr unglücklich kurz nach Montage der PV.
Wird ja nicht sein, weils die Dachdecker nicht schaffen, alle Schrauben dicht zu bekommen?

Teils, teils. Zu der undichten PV hat sich eine Stelle gesellt, die ich vermutlich nur durch das ständige herum schauen am Dach entdeckt habe wo stellen am First undicht sind.

Jetzt ist halt Option a hoffen dass der Dachdecker nach erneuter Demontage und Montage die PV irgendwann Mal dicht bringt und den First reparieren lassen was lt 2 angeboten rund 2k kostet. Dann hab ich immer noch das alte Dach...wer weiß was nächstes Jahr dann ist.

Option b..da der Dachdecker ja nur halb bezahlt ist(ist so vereinbart bis Fertigstellung) mit ihm reden und ich würde ihm vorschlagen den Rest fallenzu lassen, dafür braucht er die PV nicht mehr richten
Und wir schlucken beide sozusagen die hälfte von dem Murks.

So und dann noch das "optimale" Timing. Wir machen dieses Jahr Heizung, Fenster Fassade. Dachdecker meinen geht schon nach diesen Sanierungen, aber optimaler Weise vor Fenster/Fassade das Dach machen.

Förderung für Fassade/Fenster ist schon genehmigt. Fürs Dach gibt's in NÖ aktuell nichts außer den 4% annuitätenzuschuss. Da besteht halt auch die Option dass es nächstes Jahr vom Land nö wieder eine fördrung geben könnte die auch für eine Dachsanierung anwendbar ist.

Momentan stehe ich einfach da uns weiß nicht was zuerst und was ist ideal ;)

watercool

BYOB
Registered: Jan 2003
Location: -
Posts: 5878
Ich würd da auch in den sauren Apfel beissen und neu machen. Glaub es gibt nix beschisseneres und nix schlechteres für die Substanz als ein undichtes Dach.

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 934
das mit dem Dach versteh ich auch gut, aber ich würde bei deinen Überlegungen zur Fassade (ich nehme an VWS) bedenken, dass Teile von der Dach-Eindeckung gegebenenfalls noch über die VWS-Fassade drüber gezogen werden müssen.

Ich hab 2011 die Fassade auch gemacht und musste dann die Traufenbleche mit einer Schleppe (war das Wort das der Dachdecker benutzt hat) anpassen lassen. Da wurde im Grunde auf das alte Traufenblech ein neues weiter heraus stehendes Alublech drüber gesetzt, damit es oben über die Dämmung drüber geht. Seit dem kommt es immer wieder mal vor, dass dort Wasser kondensiert und runter tropft wenn die Sonne auf das obere Blech scheint, sonst aber keine Probleme.

Athlon1

Future has arrived!
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: NÖ
Posts: 5687
Danke für den Hinweis aber das wäre kein Problem. Wir haben von der Fassade weg rund 70cm breit so Bretter als Traufen Schalung. Sie wird halt um 14cm weniger, hat aber mit dem Dach sonst nichts zu tun/keinen kontakt

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5702
Mich macht meine PV mit erweiterung und Akku aktuell echt sehr happy...

6kWp 5kW Fronius -> Hausdach
6,56kWp 5kW Fronius -> Hang
2,37kWp 2,25kW Hoymiles -> Baumhaus
18kWh Akku mit Victron Multiplus 2 5000

März 2023
220kWh aus dem Netz bezogen

Es ist aber schon erschreckend wie viel Strom man selber bunkern kann. im Peak liefert bei mir alles zusammen so ~11,5kW, was ja nicht so wenig ist.. Davon geht aber den meisten tag so garnichts ins Netz. Akku, Wärmepumpe, E-Auto... echt viel eigenverbrauch.

Autarkie ~83%.
325kWh aus dem Akku gezogen
545kWh von PV direkt genommen.

Ans Netz abgegeben habe ich gerade mal ~180kWh, von über 1100kWh erzeugnung.
Resultat: ~280€ alleine im März nicht aus dem Netz gezogen.

Durch das ganze DC/AC/DC/AC herum gewandler verliert man aber echt viel... Rechnerisch liege ich bei 79% wirkungsgrad wie es scheint. Und, was auch nicht zu vernachlässigen ist, so ein Multiplus 2 5000 macht echt unglaublich viel Lärm.
Bearbeitet von hachigatsu am 30.03.2024, 13:45

Punisher

Bukanier
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Disneyland
Posts: 1857
Die Effizienz ist bei mir auch eher mies (falsche ladespannung?), auszahlen tut es sich trotzdem:

click to enlarge

Hab den 3000er MPII verbaut, der passt ziemlich gut zur PV Größe (2x 4kwp, ost/west)

Lautstärke ist im Keller zum Glück egal :)

Mit Wärmepumpe wirds auch noch interessant

watercool

BYOB
Registered: Jan 2003
Location: -
Posts: 5878
Bin mit der Solax HV Batterie bei ca 90-92% lt HA. Weiß gar nicht was da normal ist.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5702
Zitat aus einem Post von Punisher
Die Effizienz ist bei mir auch eher mies (falsche ladespannung?), auszahlen tut es sich trotzdem:

click to enlarge

Hab den 3000er MPII verbaut, der passt ziemlich gut zur PV Größe (2x 4kwp, ost/west)

Lautstärke ist im Keller zum Glück egal :)

Mit Wärmepumpe wirds auch noch interessant

Mein multi 5000 geht mit ~4000W heraus, was mich wundert, weil er bei 3,6kW Eingang limitiert.

Tatsächlich sind die 4000W echt gut getroffen. Wärmepumpe, Haushalt usw... Packt er alles ohne Probleme. Hab sogar schon das e-Auto aus dem Akku geladen.

Hätte eigentlich geglaubt daß die 4000W den Verbrauch senken, aber nicht das ich damit tatsächlich nahezu immer auf 0 komme.

Zitat aus einem Post von watercool
Bin mit der Solax HV Batterie bei ca 90-92% lt HA. Weiß gar nicht was da normal ist.

Eh klar, du hast eine ac-dc Wandlung weniger :-)

spunz

Super Moderator
Super Moderator
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 11118
Zitat aus einem Post von watercool
Bin mit der Solax HV Batterie bei ca 90-92% lt HA. Weiß gar nicht was da normal ist.

Das ist aber inkl der Wandlerverluste des WR oder? Rein/Raus aus dem HV Akku sollte ja nur 1-2% ausmachen?

watercool

BYOB
Registered: Jan 2003
Location: -
Posts: 5878
Das ist das was mir HomeAssistant anzeigt zw gesamt geladen vs entladen. Aber da is ja ein Verbrauchszaehler und Riemann Summenintegralsensor dazwischen, also dementsprechend ungenau nehm ich an. K.A. Wo ich das am besten ablese ansonsten.

ike

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2007
Location: P8X-873
Posts: 664
Zitat aus einem Post von Balu
Halt uns auf dem Laufenden, hier wird geholfen! :)

War ja seit Dezember etwas still um meine Planungen.

Update: Nach einigen Angeboten (rauf bis 18k inkl. Montage für 16kWp) haben wir nun Do/Fr unsere Anlage selbst aufs Dach gewuchtet:

click to enlarge

Geworden sind es nun 15kWp. Die 36 Stk. (eine Palette) 415W - Module habe ich zu EUR 76,00 das Stück gekauft. Mit WR (Huawei) und UK bin ich momentan auf Materialkosten von EUR 5.457,00. Voraussichtlich wird morgen Di abgenommen. Bin schon gespannt!

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7945
Abgesehen davon das ihr selber montiert habt, ist da ja eh fast kein unterschied zwischen den Angeboten und deinen Kosten ;-)

Michi

¯\_(ツ)_/¯
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: nö
Posts: 2290
Zudem AZ und Gewährleistung auf die Montage ja nichts kostet.... ;)

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 8078
Das Modul rechts unten sieht verbogen aus. Optische Täuschung?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz