"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Intel lässt einige Produkte bei TSMC fertigen

Bender 13.01.2021 - 16:25 650 15
Posts

Bender

Here to stay
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2026

War nur eine Frage der Zeit.
Hat mich eigentlich gewundert, dass das nicht schon viel früher angestoßen wurde.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41905
Also doch - muss aber schon länger geplant sein. Sowas hat hohe Voelaufzeiten

blood

menschenverachtend
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 8912
mittlerweile müssen sich echt schon viele big player die kapazitäten von TMSC teilen. für die verfügbarkeit in den nächsten jahren wird das sicher nichts guts verheißen.

Bender

Here to stay
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2026
Das Problem ist auch die zunehmende Monopolisierung. Jetzt bleibt dann nur mehr Samsung als halbwegs potenter Konkurrent übrig.
Wäre wichtig dass Intel wieder in die Gänge kommt, aber der Zug scheint abgefahren zu sein.
Billiger wird es für uns dadurch sicher nicht....

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41905
Es gibt ja noch Infinion, SMIC, TI, UMC, Global Foundries, Samsung und viele andere siehe auch: https://en.wikipedia.org/wiki/List_...rication_plants

Bender

Here to stay
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2026
Die können aber alle keine High End CPUs/GPUs fertigen.

add.: bis auf Samsung

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11811
naja, die haben halt keine konkurrenzfähigen fertigungsprozesse (für bestimmte bereiche halt) gegenüber TSMC und samsung, dann ist da noch Intel und dahinter evtl. irgendwo noch SMIC, aber die haben ja derzeit auch schwierigkeiten iirc.

eben erst wo gelesen, dass global foundries unter lizenz den samsung prozess verwendet.

BigR

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Jan 2021
Location: Austria
Posts: 10
Auf Intel werde ich nicht mehr setzen, meine nächste CPU wird eine 5950x sein. Warum man in den USA selbst so wenig gute CPUs fertigt ist mir ein Rätsel, an der Marktgröße kann es nicht liegen.

blood

menschenverachtend
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 8912
Zitat aus einem Post von BigR
Warum man in den USA selbst so wenig gute CPUs fertigt ist mir ein Rätsel, an der Marktgröße kann es nicht liegen.

fabs kosten milliarden, der R&D prozess geht über viele jahre und verlangt nach den gescheitesten leuten des planeten und der herstellungsprozess ist so hochkomplex, dass selbst jemand wie intel in ein so großes problem laufen kann, dass die gesamte produkt roadmap um 5 jahre verzögert werden muss.
Bearbeitet von blood am 13.01.2021, 19:56

BigR

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Jan 2021
Location: Austria
Posts: 10
@blood Aber Intel hat den x86 Befehlssatz doch alleine erfunden oder? Auch die Chips haben sie dann selbst hergestellt.

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: Graz
Posts: 1435
wenn man die ressourcen in gewinnmaximierung anstatt forschung steckt und seine ingenieure vergrault, kann man nicht lange der marktführer bleiben.

WONDERMIKE

Administrator
Overglocker
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 8219
Sehr interessanter Podcast mit Dave Eggleston zum Thema: https://www.youtube.com/watch?v=mCxHcvtpfAk

Wie sich die unterschiedlichen Produzenzten aufstellen, warum manche Kunden lieber da oder dort hingehen, was die Entwicklung von einem 7nm Prozess kostet, wie es in den US Fabs und Asien Fabs abläuft bzw wie man sich da jeweils an Kunden richtet(oder auch nicht). Wirklich interessant da jemanden reden zu hören, der sein ganzes Leben in der Industrie verbracht hat.

Zitat aus einem Post von Blaues U-boot
wenn man die ressourcen in gewinnmaximierung anstatt forschung steckt und seine ingenieure vergrault, kann man nicht lange der marktführer bleiben.

Die Investitionen von Intel waren teilweise aber schon beachtlich, zB die neueste Fab32 für 10/7nm in Arizona. 7 Milliarden Kosten, 10.000 Mitarbeiter. AMD hat 11.400 Mitarbeiter und einen Jahrsumatz von 6,73 Milliarden gehabt im Jahr 2019.

TSMC hatte allerdings den grundsätzlichen Vorteil, dass die Anforderungen der vielen unterschiedlichen Kunden notwendigen Druck erzeugt haben(denke speziell Apple imo). Und wenn man sich anschaut, dass Global Foundries die 7nm Entwicklung völlig aufgegeben hat weils wirtschaftlich keinen Sinn mehr gemacht hat..

Zitat aus einem Post von BigR
@blood Aber Intel hat den x86 Befehlssatz doch alleine erfunden oder? Auch die Chips haben sie dann selbst hergestellt.

Das ist halt eindeutig die falsche Branche um zu glauben man könnte sich auf historischen Errungenschaften ausruhen.

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 15547
Imho richtige Entscheidung jetzt die TSMC Produktion zu nutzen. Insgesamt aber absolut falsch. Nur was willst da noch sagen. Man konnte Intel jetzt 10 Jahre schön beim Fehlermachen zusehen. Sie könnten heute soviel mehr sein und jetzt müssen sie darum kämpfen in den kommenden 5 Jahren nicht irrelevant zu werden.
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
TSMC hatte allerdings den grundsätzlichen Vorteil, dass die Anforderungen der vielen unterschiedlichen Kunden notwendigen Druck erzeugt haben(denke speziell Apple imo). Und wenn man sich anschaut, dass Global Foundries die 7nm Entwicklung völlig aufgegeben hat weils wirtschaftlich keinen Sinn mehr gemacht hat..
Ist nicht Apple der größte investor hinter TSMC?
Alle bei TSMC können sich hinten anstellen. Apple saugt die Kapazität auf. Und ob jetzt TSMC die Milliarden in die Hand nimmt oder Intel ist defacto auch egal.
Bearbeitet von Smut am 13.01.2021, 22:38

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41905
TSMC hat die Technologie halt schon und Intel bekommt sie nicht zum laufen. Auch Samsung strauchelt. Also reicht es wohl nicht nur Geld drauf zu werfen.

Viele der Grundlagen (Masken, Wafer,..) und Maschinen kommen aus Europa. Aber da stehen nur wenige Fabs und dann eher ältere Prozesse. Keiner will so viel Geld in eine ungewisse Zukunft stecken.

In Taiwan und China scheinen sie optimistischer zu sein.

BigR

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Jan 2021
Location: Austria
Posts: 10
Ich habe gelesen, dass China mit CSMC viele Milliarden in den Sand gesetzt hat, also kann es nicht nur am Geld liegen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz