"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Welches NAS ? QNAP oder Synology ? 2 oder 4 bay ? Homeserver?

davebastard 22.07.2018 - 16:55 28937 115
Posts

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11402
ok, das ist ned viel :(

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15839
sind aber immer noch mehr als deine 10mbit

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11402
Zitat aus einem Post von userohnenamen
sind aber immer noch mehr als deine 10mbit
stimmt eigentlich ist ja nur der upload relevant

edit: viel is es halt trotzdem ned, falls ich mal eine dickere leitung hab
Bearbeitet von davebastard am 03.08.2018, 08:21

jet2sp@ce

Wie weit?
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Vienna 22.
Posts: 5901
Darf ich mich da in den thread einklinken? Ich bin auf der Suche nach einer super simplen privaten Cloud Lösung - ein Zentraler Speicher mit Zugriff von überall sowas wie das hier:


Kostet gerade 179,- beim Saturn. Spricht das was dagegen? Mein Ziel ist weg zu kommen von google und co. Oder mach ich mich da abhängig von WD anstelle von google und co? Mir gehts da nur um einen zentralen Speicher mit Zugriff von PC und Handy überall.

deleted5875454

Bloody Newbie
Registered: Dec 2021
Location:
Posts: 0
ich wage zu behaupten, eine kleine synology+hdd und nextcloud macht dich glücklicher (ich nehm an nextcloud läuft nicht auf der wd)

edit: grad wenn du nen google ersatz suchst :)

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: /etc/graz
Posts: 2711
Amazon UK hat grad das DS218+ für 255 Pfund (inkl. Versand) drin (aber 'out of stock').

Weiß jemand ob man Gewährleistungsfälle bei Amazon UK auch über DE handlen kann?

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15703
Zitat aus einem Post von jet2sp@ce
Darf ich mich da in den thread einklinken? Ich bin auf der Suche nach einer super simplen privaten Cloud Lösung - ein Zentraler Speicher mit Zugriff von überall sowas wie das hier:


Kostet gerade 179,- beim Saturn. Spricht das was dagegen? Mein Ziel ist weg zu kommen von google und co. Oder mach ich mich da abhängig von WD anstelle von google und co? Mir gehts da nur um einen zentralen Speicher mit Zugriff von PC und Handy überall.

Wir haben seit 4 Jahren eine Mycloud EX4, ist sicher nicht das flotteste Teil, bekommt aber noch immer Updates, ausserhalb vom Haus hab ich es noch nicht probiert, aber für Sicherungen über WLAN wird es jeden Tag verwendet ...

Mich persönlich würde bei konkret der stören das die nur 2 Festplatten hat, im Endeffekt hast du dann vernünftigerweise nur 2 TB Platz weil du ein RAID 1 fährst, RAID 0 würd ich nur mit gutem Backup fahren :D

jet2sp@ce

Wie weit?
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Vienna 22.
Posts: 5901
Achso die 4 TB bedeuten im RAID 0 Modus? Gut zu wissen. Weil ich wollte natürlich RAID1 fahren.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 12345
Zitat aus einem Post von JDK
Amazon UK hat grad das DS218+ für 255 Pfund (inkl. Versand) drin (aber 'out of stock').

Weiß jemand ob man Gewährleistungsfälle bei Amazon UK auch über DE handlen kann?

vor ein paar jahren wars zumindest noch so, dass man über UK fahren muss, inkl porto auf eigene kasse, etc.
wie es heute aussieht, weiß ich nicht.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5788
Synology sitzt ohnehin in UK, da dauert auch eine Abwicklung über einen österreichischen Händler 2 Monate :(
Das Porto ist in dem Fall das geringste Problem.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 12345
Zitat aus einem Post von ccr
Synology sitzt ohnehin in UK, da dauert auch eine Abwicklung über einen österreichischen Händler 2 Monate :(
Das Porto ist in dem Fall das geringste Problem.

Naja. Wenn ich über Amazon de kauf, schick ich das Kastl denen zurück und fertig.

spunz

Super Moderator
Super Moderator
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 11096
Auch bei Amazon wirst du dich auf eine lange Wartezeit einstellen müssen. Wer davon abhängt, ist mit 2 Geräten oder "Standard Hardware" besser beraten.

burenwurst

Bloody Newbie
Registered: Apr 2018
Location: AUT
Posts: 4
ich habe die synology 218j im Einsatz. hier in einem 7,5 Minuten Video sehr gut erklärt Vor- und Nachteile. Entscheidung liegt dann bei dir.

https://www.youtube.com/watch?v=G6EC-50mi7k

böhmi

Administrator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Wels Land
Posts: 4461
So, ich schreib meine Frage mal hier rein:

Ich hab mehrere HP MicroServer Gen7 (N40L und N54L)
Da es mir bei einem die Bootpartition zerschossen hat (Sicherung geflogen während Schreibzugriff) und ein weiterer seit 5 Jahren nicht gewartet/upgedated wurde müsste ich sie alle neu aufsetzen und konfigurieren.
Nun bin ich unsicher, ob ich noch einmal zu der Frickelei motiviert bin, da ja die Hardware mittlerweile doch nicht mehr die jüngste ist.

Alternative wären 2 Stück 4-bay NAS (müssen 2 getrennte sein, eines dient als externes Backup für die Firma). WD Red Platten sind ausreichend vorhanden und fit.

Welche Type bei Synology oder QNAP müsste ich da aktuell wählen, das Angebot ist einfach fürchterlich unübersichtlich.
Eines muss einfach nur einen Share für das Backup zur Verfügung stellen und die 25 MBit Upload der Firmenleitung gut nutzen können.
Das Zweite soll mindestens die gleiche Leistung wie der N54L und möglichst bedienerfreundliche Möglichkeiten für Owncloud, Transcodierung usw. bieten.

Was kauft man momentan für die beiden Anwendungsfälle?

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 12566
wenn gerät 2 wirklich nur als 'dummes' backup-device fungieren soll spricht imho nix dagegen einen der microserver weiter zu verwenden. alte hardware stört da ja erstmal nicht, 25mbit auszulasten schafft ja sogar ein raspi-nas.

wenn du aber notfalls auch ein failover der anderen serveranwendungen haben willst wären 2x Syno/Qnap natürlich die bessere lösung.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz