"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[Kino] Dune (2021)

blood 01.02.2017 - 17:55 19440 238
Posts

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 7756
Tag 1 nach Dune und drüber schlafen.

Da merkt man erst wieder wie schlecht all die ganzen aktuellen "Filme" sind wenn man wieder einen richtigen Film sieht. So mit Handlung, Charakteren und nicht nur schlechte Bluescreens mit billo CGI. (Hi, Marvel)

Grade auch die Effekte sind einfach top Notch gemacht. Bis auf die eine Szene im Trailer mit dem Helm.

sabee

Addicted
Registered: Nov 2005
Location: Wien 22
Posts: 368
Ich kannte die Geschichte überhaupt nicht und bin extrem Positiv überrascht.
Dennis Villneuve kann nur gute Filmen machen und sowas ist ganz klar für das Kino gemacht.

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6521
Komm grad aus dem Kino.
Wir fanden ihn sehr leiwand und keine Minute zu lang. Für komplette Neulinge ist der Einstieg, wie eh hier schon erwähnt, schwierig.
Zuviel in zu kurzer Zeit. Hätten ruhig einen 3-5 Teiler draus machen können.

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4237
Zitat aus einem Post von Captain Kirk
Komm grad aus dem Kino.
Wir fanden ihn sehr leiwand und keine Minute zu lang. Für komplette Neulinge ist der Einstieg, wie eh hier schon erwähnt, schwierig.
Zuviel in zu kurzer Zeit. Hätten ruhig einen 3-5 Teiler draus machen können.

Ich fand die länge passend.
Nur nie mehr geh ich bei uns im Ort (cinemaplexx Wolfsberg) ins Kino. So unbequeme sitze hatte ich noch in keinen Kino, glaub die sind für kleine Kinder gemacht.
Und der Sound war so laut dass ich mir zum Teil die Ohren zuhalten musste.
Film selbst hat gepasst aber hab mir mehr erwartet.

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6521
Bei mir war’s der erste film im Kino seit fast 3 Jahren. Also seit ich das Heimkino hab. Wird auch für längere Zeit wieder der letzte sein, weil ich das sitzen im Kino seit jeher unbequem finde. Jedes.
3d war btw komplett unnötig. Sonst hat’s aber audiovisuell gepasst.
Zum Inhalt: finds seeehr ähnlich zum Lynch Film. Kann aber auch verklärte Erinnerung sein. Is doch schon ein paar Tage her.

FirstBlood

Here to stay
Registered: Jun 2000
Location: Austria
Posts: 2223
Der Lynch Film gefällt mir immer noch sehr gut, kanns kaum erwarten ins Kino zu kommen für die neue Interpretation von Villeneuve!
War bisher echt schwer den Trailern und Teasern aus dem Weg zu gehen... :D

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2564
Ich mag den Lynch Film auch, nur waren die grauslichen Harkonnen Szenen mit dem Baron für die Geschichte völlig unnötig und viel zu lang. Villeneuve hat das mit 2 kurzen Szene geschafft, inhaltlich besser rüber zu bringen.

Das war halt Lynch zu der Zeit - sei ihm verziehen.. ;)

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/RI
Posts: 5219
Zitat aus einem Post von Captain Kirk
Für komplette Neulinge ist der Einstieg, wie eh hier schon erwähnt, schwierig.
Wie kann man sich auf den Stoff vorbereiten? Oder bleibt da eh nur das Buch?

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9192
reichts den lynch film gesehen zu haben ?

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 7756
Ich mag den Lynch Film. Die Harkonnen haben mir da deutlich besser gefallen :D

@vorbereiten: Das Buch killt euch. Der Film ist schon entschlackt und führt euch gut ein. Konzentriert sich aufs wesentliche imho.

Meiner Meinung nach reicht es den Film auch unvorbereitet zu sehen.
Bei Matrix wusste auch keiner was kommt. Machts spannender.
Bearbeitet von Earthshaker am 18.09.2021, 10:09

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2564
Das Buch nachher lesen macht in dem Fall vielleicht sogar mehr Sinn.
Schaden tut es aber nicht. Man wundert sich dann halt, dass eine Menge fehlt (bisher). Ein großer Teil der (politischen) Backstory steht noch aus, ist aber irrelevant derzeit.

Am besten einfach so reingehen. Lynchs Film geht natürlich auch. Der ist alleine schon wegen Frau Young und der (sehr) jungen Alicia Witt sehenswert. :)

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -
Posts: 8335
Welches Buch würdet ihr zum Einstieg empfehlen? Scheint als könnte man mit der Vorvorvorgeschichte anfangen

Dargor

Shadowlord
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: 4020
Posts: 1797
Direkt mit dem Hauptbuch anfangen

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 7756
Hauptbuch.

Vor-Vorgeschichten sind in der Regel Zeitverschwendung.

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2564
geh morgen nochmals - IMAX OV - diesmal näher der Mitte
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz