"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

HWBOT OC Challenge: Österreich mischt kräftig mit!

mat 09.02.2010 16613 65
hwbot_challenge_151137.jpg
Während die Kameras hoffnungsvoll auf Vancouver gerichtet sind, haben zwei Österreicher in einer ganz anderen, aber ebenso eisigen Disziplin etwas mitzureden: Turrican hat die HWBOT OC Challenge im Jänner gewonnen und unser Oxygen führt seit mittlerweile 5 Tagen den Februar an!

Kurz vor Mitternacht - nur fünf Minuten vor der Deadline der HWBOT OC Challenge im Jänner - war es soweit: Turrican hat sich mit einer GeForce4 Ti 4600 Golden Sample mit 3330 3DMarks in 3DMark03 den 1. Platz geholt. Für 424 MHz GPU- und 417 Speichertakt musste die Karte auf eine Vapo LS geschnallt werden und -45° C ertragen; Voltmod versteht sich natürlich von selbst. Damit wäre bewiesen, dass Österreich nicht nur im Wintersport international mithalten kann. Mehr Bilder von seinem Sieg gibt es hier.

click to enlarge
Turricans GeForce4 Ti 4600 Golden Sample unter -45° C


Doch Turrican ist nicht der einzige, der Österreich gerade einen Namen in Sachen Overclocking macht. Nein, auch unser Oxygen mischt ganz vorne mit und führt schon seit mittlerweile fünf Tagen die OC Challenge im Februar an. Er hat sein DFI LanParty mit Socket 754 auf 410 MHz Bus-Geschwindigkeit geprügelt. Und ratet mal ... er hat noch Backups!

click to enlarge
Oxygen nimmt den nForce-3-Chipsatz noch einmal so richtig her: 410 MHz Bus speed
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz