"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Frohe Weihnachten mit der Turrican Spendenaktion

mat 24.12.2014 33266 84
Die besinnlichste Zeit des Jahres ist da. Auch wenn meine Meinung über das frohe Fest zwiegespalten ist, genieße ich persönlich die harmonische Stimmung und denke an meine Familie, meine Freunde und was die letzten 358 Tage mein Herz bewegt hat. Dieses Jahr möchte ich die ruhigen Feiertage mit euch gemeinsam nutzen, um unserem, im September verstorbenen Karl - die meisten werden ihn als Turrican kennen - zu gedenken. Deshalb haben wir eine weltweite Spendenaktion für das St. Anna Kinderspital ins Leben gerufen, die wir ganz in seinem Stil halten wollen: Einerseits veranstalten wir gemeinsam mit HWBot und Noctua einen Overclocking-Wettbewerb der besonderen Art, andererseits steht das ihm gewidmete "Hardware Terminator"-Shirt in einer neuen Fassung erstmals zum Verkauf. Beides gibt euch und seinen Freunden in der Overclocking-Szene die Möglichkeit, in Karls Namen Gutes zu tun.

Update, 21.1.2015: Die Turrican Memorial Challenge ist nun in vollem Gange! Neben Noctua hat nun auch EK Water Blocks noch einige Preise gespendet, um den Wettbewerb ordentlichen ins Rollen zu bringen. Mehr dazu in dieser ausführlichen News bei uns.

Am 9. September ist die Idee dieser Spendenaktion geboren worden. Der Wunsch an das St. Anna Kinderspital zu spenden, wurde von seiner Familie ausgesprochen, wir haben sie nur schön verpackt. Dabei war uns wichtig, dass wir es so leidenschaftlich und herzlich zu gestalten, wie Karl selbst immer war. Was wäre da besser als ein Overclocking-Wettbewerb in seinem Namen? Das haben wir uns auch gedacht und gemeinsam mit HWBot, seiner zweiten Online-Heimat, die Turrican Memorial Challenge aufgezogen. Gequält wird selbstverständlich GPUPI und das nicht nur um den Spitzenplatz mit den derzeit schnellsten Komponenten, sondern auch mit der ältesten Hardware, die der Benchmark erlaubt - nicht anders hätte Karl es getan.

Jetzt werdet ihr euch sicher fragen, wie man mit bloßem Benchen spenden kann. Das machen unsere Freunde von Noctua möglich, die von Anfang an von der Aktion begeistert waren, Turrican selbst kennenlernen durften und uns dabei unterstützen wollten. Deshalb spenden sie 1 Euro für jeden Teilnehmer des Bewerbs. Gemeinsam können wir also viel bewirken und das mit genau der Sache, die für Karl so viele Jahre lang am schönsten war: Overclocking!


Der Bewerb startet am 25. Dezember und findet auf einer eigens dafür eingerichteten Competition-Website von HWBot statt. Für die Teilnahme benötigt ihr lediglich einen HWBot-Account über den ihr das Ergebnis hochladen und für den Wettbewerb einreichen könnt. Insgesamt habt ihr genau ein Monat Zeit um euer bestes Ergebnis abzuliefern. Wer unter den Top 3 ist, darf sich zusätzlich über Produkte von Noctua freuen. Mehr dazu allerdings erst morgen, sobald der Wettbewerb offiziell von HWBot freigegeben wurde.

Das ist aber noch nicht alles. Erinnert ihr euch noch an die T-Shirts mit der Aufschrift "Hardware Terminator"? Der Spitzname entstand damals bei der Langen Nacht der Forschung 2009 und wurde von Monstru, einem rumänischen Overclocker, kreiert. Er hat uns so gut gefallen, dass wir unserem Turrican schlicht und ergreifend ein paar Shirts damit bedruckt haben. In den letzten Jahren haben wir sie immer wieder als Preise für unsere hauseigenen OC-Bewerbe verwendet - ein Kauf war damals ausgeschlossen, das T-Shirt musste mit flüssigem Stickstoff und Schweiß verdient werden!

Das wollen wir mit dem heutigen Tag ändern und zwar für einen guten Zweck. Ab sofort steht das T-Shirt im Rahmen dieser Spendenaktion zum Kauf in unserem Webshop zur Verfügung. Ihr könnt euch dieses Mal aussuchen, ob ihr für 25 Euro ein normales, schwarzes T-Shirt in Small bis 5XL nehmt oder zu einem enger geschnittenen Slim Fit greift. Obendrein haben wir nun erstmals ein Fairtrade-Shirt in zahlreichen Farben für 30 Euro für euch auf Lager, um an euer Gewissen zu appellieren. Ihr habt die Qual der Wahl! Damit das St. Anna Kinderspital davon profitiert, müssen mindestens 5 Euro pro Produkt(art) gespendet werden. Dabei haben wir euch im Shop die Möglichkeit freigelassen, um einen höheren Betrag zu spenden. So kann jeder die Höhe der Spende an seine finanzielle Situation anpassen.


Im Februar werden wir die generierten Spenden aus dem Overclocking-Contest dann gemeinsam mit den Spenden durch die T-Shirts offiziell an das St. Anna Kinderspital übergeben. Wie das genau ablaufen wird, werden wir euch im neuen Jahr noch wissen lassen. Abschließend geht noch ein herzliches Dankeschön an Noctua für ihre Unterstützung bei dieser Aktion, unseren Jackinger für seinen grafischen Beitrag beim Competition Banner und den T-Shirts und an JC fürs Testen der neuen Features in unserem Shop. Wir wünschen euch hiermit frohe Weihnachten, ruhige Feiertage und viel Spaß beim Benchen mit GPUPI. Und jetzt ab in den Webshop, holt euch euer T-Shirt und tut Gutes!

Links: Deutscher Shop | English Shop with international shipping | Turrican Memorial Challenge auf HWBot
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz