"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Intel bringt Core i3-2105

mat 11.04.2011 5328 1
click to enlarge
In den kommenden Wochen erwarten uns eine Menge neuer Sandy Bridge-CPUs. Während der Großteil davon eher langweiligere Celerons sind, ist eine interessantere CPU dabei: Der Core i3-2105. Er ist ein Dual-Core mit 2x 3,1 GHz, Hyperthreading und einer TDP von 65 Watt und gleicht damit komplett seinem kleinen Bruder i3-2100. Bis auf die IGP, denn da verbaut Intel zum ersten Mal die HD 3000 in eine Nicht-K-CPU.

Wer ein System mit einem günstigeren Dual-Core-Prozessor verbauen wollte, der musste bislang mit der schwächeren integrierten Grafikeinheit HD 2000 auskommen. Das sollte in den kommenden Wochen Geschichte sein, denn der Core i3-2105 bekommt als erste Low-Budget-CPU für den Sockel 1155 eine HD 3000 spendiert. Das bedeutet doppelt so viele und damit insgesamt 12 Execution Units, die dementsprechend mehr Leistung in 3D-Spielen bringen.

Preislich wissen wir leider noch keine Details, es sollte aber nicht viel mehr sein, als der Core i3-2100 derzeit kostet. Also irgendwo kurz über 110 Euro.

Quelle: vr-zone.com | geizhals.at
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz