"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Mining @ Home! CPU/GPU/ASIC - Erfahrungsaustausch

hachigatsu 28.11.2017 - 13:43 154882 1031 Thread rating
Bist du Miner?
Ja und ich habe ein eigenes Mining-Rig!
Ja, aber ich verwende nur meine normalen Systeme.
Ja, ab und zu bzw. ich habe es getestet.
Nein, aber ich würde, wenn ich die Hardware hätte.
Nein, aber ich trade Bitcoins und Co.
Nein, das ist Stromverbrauch!
Posts

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5652
Mich würde Mal interessieren wer hier so alles am Minen ist, und natürlich ob es ein graka-rig oder asic ist.
Bearbeitet von hachigatsu am 30.11.2017, 15:41

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 7906
Nur über http://www.nicehash.com (=lazy Methode, minst alle Coins, je nach demand, und bekommst es in Bitcoin ausbezahlt).

Aktuell mit:
2x1070
3x1080ti
1x 290x
1x 270x
1x RX480

Die Vega 56/64 soll sich aktuell sehr gut eignen für Cryptonight, falls wer anfangen möchte.

chriswahl

Addicted
Registered: Jan 2001
Location: Grazer
Posts: 497
Seit geraumer Zeit ebenso lazy Methode via Nicehash mit:

1 x RX470
2 x RX570
1 x RX580 (alle RX mit BIOS mod)
2 x GTX1060 3GB

1 x Ryzen7 1700 @ 3,85 GHz

und aktuell noch direkt beim Zcash:

1 x GTX1050Ti

Im Zulauf ist noch eine RX580.
Bearbeitet von chriswahl am 28.11.2017, 15:58

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: /etc/graz
Posts: 2249
Wie stark zahlt sich sowas aus? Wann amortisieren sich die Grafikkarten?

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5652
Zitat aus einem Post von creative2k
Die Vega 56/64 soll sich aktuell sehr gut eignen für Cryptonight, falls wer anfangen möchte.

Die Vega's sind hald schweine teuer :(
GTX1070 sollte zur zeit das "angenehmste" sein. Relativ günstig, liefert gut ab,und braucht im Verhältnis wenig saft. Wobei die RX470 mit Mod ähnlich schnell wie GTX1070 sein sollten soweit ich mich erinnere, aber wie üblich verbrauchen die AMD's zu viel Saft, somit ist die ganze Effizienz hinüber. Bei Gratis-Strom wären die AMD's also super. Kanns aber auch nicht genauer sagen, hab mich mit den AMD's dann nicht mehr so genau beschäftigt.

Zitat aus einem Post von JDK
Wie stark zahlt sich sowas aus? Wann amortisieren sich die Grafikkarten?

Schwer zu sagen.. Kommt ja auf einige Faktoren an, es braucht schon mal ~6-8 Monate zum aktuellen Kurs das sich die Grafikkarten abgezahlt haben (zb GTX1070). Man darf einfach nicht davon ausgehen das man instant kohle bekommt.
Fein wäre es mit einem Antminer L3+, da sollte man im Monat derzeit ~500€ bekommen (Stromkosten schon abgezogen).

Nachteil beim L3+ ist natürlich das er unverkäuflich ist wenn etwas am Coin verändert wird und er dann nicht mehr effizient ist.

Ich selbst bin derzeit mit 1x Ryzen 1700x@4ghz + 3x GTX1070 am werkln. Wird aber bald umgebaut und bekommt einen anderen standort.
Bearbeitet von hachigatsu am 28.11.2017, 14:53

othan

Layer 8 Problem
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Switzerland
Posts: 4079
hab mal aus spass ein paar Tage meine 1050ti minen lassen...

Beute 0.000000xx BTC

Ich glaub, wenn ich da einsteigen würde, dann nur als Trader. Das minen wär mir zu "stressig"

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25228
Umfrage hinzugefügt. :)

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5652
Zitat aus einem Post von mat
Umfrage hinzugefügt. :)

Wie kannst du nur??? Tztztz ;)

Zitat aus einem Post von othan
hab mal aus spass ein paar Tage meine 1050ti minen lassen...

Beute 0.000000xx BTC

Ich glaub, wenn ich da einsteigen würde, dann nur als Trader. Das minen wär mir zu "stressig"

Die ist auch ned sooooo optimal dafür :-D

mr.nice.

Moderator
waiting for oled 42
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 5317
[X] Nicht mehr.

Ich hab 2014 mit Club3D Radeon 280X und 2015 - 2016 dann mit Sapphire Radeon 290X Tri-X OC gemined, anfänglich LTC, dann GRS, lange Zeit DMD und gegen Ende hin ETH und ZEC. Allerdings habe' ich nicht 24/7 gemined, sondern eher so 50h pro Woche. 2017 habe ich dann die drei Lüfter getauscht, die Wärmeleitpads und -paste erneuert, jetzt wird damit nur noch gespielt, die mining-pension hat sie sich wahrlich verdient ;)

Wenn die Preise nicht total einbrechen, kann ich mir 2018 einen schönen neuen Computer damit kaufen und ein wenig wird vmtl. noch übrig bleiben.

Römi

Hausmeister
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Bez. Tulln
Posts: 4980
An GPU mining hab ich kein interesse, aber ich hab seit ein paar monaten einen alten PC laufen der BurstCoin mined. ProofOfCapacity, also mining mit hdd kapaztität.
Ist zwar recht unbekannt und auch nicht besonders gewinnbringend, aber das meiste der Hardware hatte ich schon, es macht mir spaß, und die Stromkosten sind gering.

Ka wie es mit der Coin weitergeht, aber das Konzept ist imo zukunftsträchtig.
https://www.burstcoin.ist
Bearbeitet von Römi am 28.11.2017, 22:53

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 7082
[x] Nicht mehr.

Im Moment kann ich's mir nicht wirklich leisten (weder Zeit- noch Geldmäßig) - habe zu USB ASIC-Zeiten (Antminer U1/U2) noch selbst etwas geschürft, danach bin ich auf Cloud-Mining umgestiegen. Aber alles 'small scale', habe nie mehr als einen niedrigen zweistelligen Betrag pro Monat rein gesteckt und den Erlös auch wieder ausgegeben/investiert.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9508
mir taugt halt der umweltschädigende aspekt hinter der ganzen gschicht ned. den strom der da verblasen wird muss ja auch irgendwo produziert werden. stichwort kohle- und gaskraftwerke.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5652
Hat irgendwer von euch eine Ahnung wie gut jetzt eigentlich AMD-Karten abschneiden?
Hab ja einige GTX1070 im Einsatz, aber kosten doch ca 430€/stk.
Habe gerade vor mir das zweite Rig aufzustellen, überlege daher auch AMD mal zu testen. Hat jemand von euch AMD Grakas im einsatz, infos für mich?

Danke

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 7906
Ich würd mir aktuell nur VEGA Karten holen. Geht bei Cryptonight angeblich schön ab mit ~2000H/s https://bitcointalk.org/index.php?topic=2256917.0

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5652
Also ich gehe jetzt mal von Ether aus, da habe ich folgende Daten in Erfahrung gebracht

CCminer mit Ether

GTX1070 (+150 Core Mhz, +500 Mhz Ram ~59% Voltage)
~31Mh
(eigene Erfahrung)
Preis ~420€


Vega56 geflasht zu Vega64 mit Biosmod (keine ahnung was die dann strom frisst)
~40Mh
Quelle: Inet/Youtube
Preis ~560€


RX 470 Biosmod
~24Mh

Das die Vega bei solchen Sachen so sau schnell sein soll habe ich bereits gelesen, aber geht eben nur für eine hand voll coins.

Ich für meinen teil finde die GTX1070 derzeit extrem angenehm (Preis/Leistung). Sie braucht relativ wenig strom, liefert aber quer durch die bank gute hashrates.
Mein PC (Ryzen 1700X @4ghz + 2x GTX1070) läuft auf 302Watt bei vollauslastung (nicehash).
Bearbeitet von hachigatsu am 30.11.2017, 11:10
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz