"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Auf der Suche nach dem richtigen Werkzeug

XeroXs 01.10.2014 - 13:22 341550 2222 Thread rating
Posts

böhmi

Administrator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Wels Land
Posts: 4528
Proxxon ist für den Heim- und Hobbyanwender definitiv zu empfehlen.
Habe ich auch in der Garage zum Autoschrauben und hält dort fast alles aus.

In der Firma setze ich dann aber doch auf Gedore.

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: Lieboch
Posts: 10308
Danke für den Tipp. Proxxon gibts glaub ich eh in den üblichen Baumärkten oder?

... btw.. das von mir gekaufte Multitool kostet bei Amazon 100e weniger als beim Bauhaus... :bash:
Bearbeitet von XeroXs am 03.10.2014, 12:51

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 13764
ja gibt es in vielen baumärkten, aber bestell lieber im internet ist deutlich billiger, die baumärkte habens eh auch oft nur auf bestellung.

ich hab hier eine proxxon-"großbestellung" gemacht (auch ein paar micromot geräte):
http://www.sieber-modellbau.de/

ansonsten gibts auch manches bei amazon
Bearbeitet von InfiX am 03.10.2014, 13:04

ike

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2007
Location: P8X-873
Posts: 664
*threadausgrab*

kurze frage, was würdet ihr empfehlen:

einhell 10.8V Akkubohrschrauber + Multitool (inkl. 2 akkus) um €65,-- neu

oder

bosch blue 10.8V Akkubohrschrauber + Multitool (inkl. 4 akkus) um €150,-- (wenig) gebraucht aber 2 jahre alt (aktueller np ca €285)

ich les ja viel gutes über einhell, kann mir aber nicht vorstellen dass bei so einem neupreis viel qualität dahintersteht.
Bearbeitet von ike am 11.11.2016, 20:02

roscoe

tinkerer
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: 1050 Wien
Posts: 692
Ohne exakte Modellbezeichnung is das ein bissi schwer zu vergleichen.

Links?

ike

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2007
Location: P8X-873
Posts: 664
sry, hab die links eingefügt ...

Castlestabler

Here to stay
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3775
Für was wird es gebraucht?
Wenn du in der Woche 5h das Gerät brauchst auf jeden Fall die Bosch.
Wenn du alle 2-4Monat mal eine Schraube rein drehen musst, dann wirst du keinen Unterschied merken.

normahl

Here to stay
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3576
wie oft wirst denn das zeugst im jahr brauchen?
wenns nicht oft ist machst mit dem günstigen sicher nichts falsch.
die 3 sterne bewertungen lesen sich ja nach vernünftiger kritik.

brauchst du das zeugst aber alle paar tage mal würd ich schon zu was besseren greifen...
4 akkus sind zb totaler overkill...
bei meinen akku geräten ists meist so das sie ewig im abstellkammal liegen und die akkus sind dann irgendwann schön tiefentladen ;)

ike

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2007
Location: P8X-873
Posts: 664
hab das handwerken als hobby für mich entdeckt und bewohne einen alten bauernhof wo immer was zu tun ist. ich würd sagen es is etwas erweitertes diy-handwerken.

ich will ein werkzeug bei dem die benutzung spaß macht. als poweruser würd ich mich jedoch nicht bezeichnen.

Castlestabler

Here to stay
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3775
Wenn du wirklich etwas herrichten willst, dann würde ich Abstand von Einhell nehmen, die Gerät funktionieren zwar aber sie haben fast immer irgendein Problem, das bei häufiger Arbeit aber das Gerät recht schnell unbrauchbar macht.

Weiters wäre interessant warum du dir ein Multitool kaufen willst?
Die Dinger können praktisch nichts mehr als ein Dremel (oder dessen Verschnitt) und sobald man etwas richtiges machen muss, darf man sich zuerst darüber ärgern und besorgt sich dann das richtige Werkzeug.
(Also schneiden, schleifen ärgert einen damit beständig)

ike

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2007
Location: P8X-873
Posts: 664
hab schon einiges an palettenmöbel gebastelt und suche ein gerät mit dem sich ecken und kanten gut schleifen lassen (für flächen ist ein bandschleifer vorhanden). auch für diverse sägearbeiten (schlecht erreichbare stellen, kleine steckverbindungen ausschneiden) dachte ich ein multitool würde sich anbieten.

vielleicht doch nochmal überdenken. war ein wenig am suchen und war mir nicht sicher ob das bosch-angebot nicht eine okkasion ist.

Castlestabler

Here to stay
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3775
Kann dir aus eigener Erfahrung sagen, man merkt den Unterschied im Preis recht deutlich bei der Arbeit.
Weil es sich leicht vergleichen lässt: Der Unterschied zwischen einem grünen und blauen Bosch Gerät merkt man einfach auch nach kürzer Arbeit und ist recht schnell den deutlich höheren Preis wert. Die professionellen Geräte laufen ruhiger, sind angenehmer zu bedienen, man merkt eindeutig das sie jemand ausprobiert hat und es gibt fast keine Montagsmodell.

Es gibt Ausnahmen davon, aber die liest man recht schnell nach kurzer Suche, aber was auch ist: Akkus sind immer gleich gut/schlecht. Alle NiXX haben die selben Problem und auf der anderen Seite die Lion-Akkus, da gibt es kaum bessere und schlechtere Qualität, solange man nicht den billigsten nimmt.

Es gibt Verwendungszweck für günstiges Werkzeug: Ausprobieren ob man so etwas wirklich braucht, für eine Baustelle bei der egal welches Gerät drauf geht oder etwas das man zweimal im Jahr benötigt.
Wenn du aber ein Werkzeug seit längerer Zeit haben willst, weil es dir oft gefehlt hat, gib besser etwas mehr aus, weil man fast immer das besser im nach hinein kauft und dann nur das Geld für das günstigere Gerät sinnlos ausgegeben hat.

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6986
ich hab mir letztes jahr bei baubeginn jede menge werkzeug gekauft. (2-3k€)
billiges, mittelpreisiges und hochpreisiges.
von makita über bosch blau bis hin zum hofer werkzeug.
letztlich hab ich mir dann erste festool werkzeug gekauft und jetzt hab ich, bis auf ein paar ausnahmen, nur noch das.
werkstattsauger (CTL26)
stichsäge (PS420)
schrauber (C18)
oszillator
jede menge systainer, centrotec werkzeuge, etc. etc.

besonders der schrauber hats mir angetan. mmn der mit abstand beste auf dem markt.
und ich hatte schon einige in der hand. gabs im set mit 5,2ah akkus. die richtigen händler tauschen aber auf wunsch gegen die kleinen 2,6ah akkus, was ich getan habe.
am großbau macht der 5,2ah vielleicht sinn aber im privaten ist man mit dem kleinen weit besser bedient. hält mit 2,6 schon ewig und ist halt um die hälfte leichter. was man bei div. arbeiten wirklich merkt.

bei makita hatte ich noch alles mit den 5ah akkus. auch stichsäge, winkelschleifer, oszillator. nur das is leider voll für die würscht. imo ist alles ausser akku schrauber mit batterie nur eine "notlösung", wenn man keinen strom in der nähe hat oder eben am rohbau/dach arbeitet. klar ist es angenehmer ohne kabel aber, wenn einem beim winkelschleifer, nach 20min der 5ah akku ausgeht (der gefühlte 5 stunden zum laden braucht) bzw. die maschine immer wieder einen notstop macht um die akku nicht zu schrotten, ist das halt ziemlich unlustig.

und ich gebe castlestabler recht: multitool is eins der unnötigstens werkzeuge die ich mir je gekauft habe :D

finger weg von billigem werkzeug. das einzige was schlimmer ist als ein werkzeug zu brauchen was man nicht hat, werkzeug zu haben, welches nicht gscheit funktioniert.
kann dir da arien singen :)

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 5082
wegen akku-geräten:
keinen billigschrott kaufen
das bereust du nur

bei den besseren herstellern (maktia, bosch, ... ) gibts die geräte auch solo
dann hast du nicht unnötig viele akkus herumliegen die dir verrecken

wenn du mehr machen willst schau dir auch die geräte mit 18v akku an


Zitat von Captain Kirk
und ich gebe castlestabler recht: multitool is eins der unnötigstens werkzeuge die ich mir je gekauft habe :D

kann ich von meinem fein multimaster nicht behaupten
das ding ist sehr praktisch (gibt für die fein aber auch extrem viele aufsätze ;) )

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2802
Zitat von Captain Kirk
und ich gebe castlestabler recht: multitool is eins der unnötigstens werkzeuge die ich mir je gekauft habe :D
ich hab mir den fein multimaster (von mir liebevoll multitool genannt) aus einer aktion heraus gegönnt. das ist neben meinen kürzlich erstandenen metabo-baustellenkompressor und makita-akku_und_kabel-led-baustellen-leuchte und natürlich der klassiker, der makita baustellenradio, mein lieblingswerkzeug!
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz