"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Hausbau Thread

maXX 15.01.2011 - 22:19 1294585 8349 Thread rating
Posts

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 5051
du drehst das ding in gipskarton.
was schwafelst du da von schwerlast?

Dune

Here to stay
Registered: Jan 2002
Location: Wien
Posts: 9580
Ähm. Dübel an der "Belastungsgrenze der Rigipsplatte" besser?

watercool

BYOB
Registered: Jan 2003
Location: -
Posts: 5886
ich hab auch lieber die aus metall (gibts auch markenware). Aber im Endeffekt bricht der dübel ja eh ned deswegen vorher sondern die rigipsplatte reisst aus.

Bei jenen aus Metall brauchst halt passende Schrauben/Gewinde, bei denen aus Plastik kannst fast alles reinschrauben was pi mal daumen reinpassen könnte.

Dune

Here to stay
Registered: Jan 2002
Location: Wien
Posts: 9580
Ok danke! D.h. am Plastik mehr Flexibilität beim reindrahn.

Ich hab nen Spiegel der an sechs Punkten (davon nur vier tragend) festgemacht werden soll. Die Aufhängung lässt leider nur 8mm breite Schraubköpfe zu.

Bisher habe ich immer die "TrippleGrip" verwendet, für den Spiegel eben die weißen:
https://www.bauhaus.at/universaldue...grip/p/22867801

Für Kinder die spielen und vorbeirennen ist mir das echt etwas zu wenig und ich hätte gerne einen Dübel der mehr trägt. Blöderweise geht es nicht nur um Rigips sondern auf einer Seite erwische ich auch noch eine Aluplatte im Rigips, da reißt es mir viel von der Wand auf beim Bohren, ohne dass ich dadurch irgendwie Stabilität gewinnen würd.

watercool

BYOB
Registered: Jan 2003
Location: -
Posts: 5886
was ich oft mache (je nach optik diskutierbar): Ich schraub eine Holzlatte / Platte an die wand und montier dort schweres zeug. Dann kommst nicht in irgendein Alu rein und kannst es X-Fach anschrauben.

So hängen auch alle meine Gardinenstange auf ein 2-4 Meter Lärchenbrett drunter über der Terrassentür.

Gegi

Here to stay
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 777
fischer funktioniert.

Saddamski

Big d00d
Registered: Jan 2009
Location: Austria
Posts: 343
Fischer funktioniert und hat doch diverse Dübel für Gipskarton:
mein Go-To sind die DuoPower, weil sie sehr flexibel und quasi idiotensicher sind - und insbesondere bei 2lagigen ausführungen kannst damit eigentlich alles montieren (bevor der dübel rausfällt zerreißts dir jedenfalls eher die platte, wenn korrekt installiert) und sie funktionieren auch bei anderen wänden - dadurch brauch ich kein ganzes "arsenal" an dübeln zu hause

Ansonsten gibts natürlich reine Rigipsdübel von Fischer aus Metall oder Plastik auch, siehe:
https://www.fischer.de/de-de/servic...rial/gipskarton

Falls kein Duopower verwende ich auch lieber Metall, inbesondere bei den "groben" Fischer Gipskartondübel GK - aber auch nur weil ich die Plastikdübel regelmäßig "zerlege"
Bearbeitet von Saddamski am 05.03.2024, 16:05

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3780
Bei Fischer gibts eh eine super Auswahl an Hohlwanddübeln mit teilweise recht beachtlicher Tragkaft.
Bei mir gibts auch viel Trockenbau im Haus, teilweise hab ich OSB drunter und dort wo ich es nicht hab nehm ich den GKM für 4,5 x 35mm Schrauben.

Dune

Here to stay
Registered: Jan 2002
Location: Wien
Posts: 9580
Top danke für die Tipps! Erfahrung ist immer viel Wert bei sowas :)

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49056
Ich verwende auch nur mehr Fischer Dübel.
Die "standard" GK aus Kunststoff kommen in die Rigipsplatten und halten da sehr gut.
Auch wenn sie Selbstschneidend sind bohre ich gerne vorher ein kleines Loch

watercool

BYOB
Registered: Jan 2003
Location: -
Posts: 5886
Ja Loch hilft weil die neueren gerne brechen wenn die Platte älter oder bissl dicker ist.

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: Lieboch
Posts: 10307
Verwende in Rigips eigentlich nur mehr diese Metalldübel die mit Zange gesetzt werden, einmal in die Zange investiert - nie mehr ein Problem gehabt, die halten immer super. Bei denen die sich reinschrauben hab ichs immer wieder mal zusammengebracht dass die Platte schon beim reinschrauben ausgerissen ist..

Athlon1

Future has arrived!
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: NÖ
Posts: 5688
Gut, energieberaterthema ist schon gelöst bei mir, habe schon den neuen Energieausweis und kann die Förderung für Fenster/Fassade beantragen :)

Aber der Instlallateur für die WP macht noch bissl problem. Hat jemand einen empfehlenswerten im Raum St.Pölten oder Melk? Es müssen nur die Verrohrungen gemacht und die Gastherme abgebaut werden. Mit der WP ansich hat der Installateur in meinem Fall sonst nichts zu tun...

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7964
Wir haben aktuell eine Ölheizung und einen Holz-Kohle-Koks-Allesbrenner.
Jetzt hat der Ölbrenner Service Mann mit und dem Schwiegervater da einen kleinen gemeinen Floh ins ohr gesetzt.
Man(n) könnte jetzt den Allesbrenner entsorgen und gegen eine Wärmepumpe tauschen.
Wärempumpe würde ich Tiefenbohrung oder Sole eine Luft WP vorziehen, da ich
a. keinen Riesenkasten auf dem wenigen Platz ums Haus stehen haben will
b. Keine Luftwärmepumpe einfach leiser ist als eine Luftwärmepumpe
c. Kein Elektrisch abtauen u.s.w.
Für die Saukalten Tage wäre die Ölheizung noch als backup vorhanden.

Weiß jemand welchen Nachweis man bringen muss wenn man für die aktuellen Förderungen ansucht mit der Absicht einen Allesbrenner zu entsorgen ?
Danke

Hellgroove

Veni Vidi Overclockt
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: NÖ
Posts: 1064
Frage an die Häuslbauer und sanierer...

Ich stehe im Moment vor der Entscheidung das Haus meiner Oma (Baujahr 1960 herum) zu sanieren...sprich von Grundauf...Wände versetzen...Elektrik, Sanitär, Heizung, Dämmung, Dach usw....

Jetzt wäre meine Frage ob jemand weis wo ich mich wegen diverser Förderungen erkundigen kann. Im Optimalfall gibts hier eine zentrale Stelle die einem eine komplette Übersicht aller möglichkeiten und der nötigen vorrausetzungen geben kann.

Vielleicht hat das Thema grad selber wer am Schirm und mag hier die infos mit mir teilen :)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz