"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Intel Raptor Lake - 13th Gen Core ('Intel 7', big.LITTLE)

mr.nice. 24.08.2022 - 16:34 8447 86
Posts

mr.nice.

Moderator
endlich fertig
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 5719
Hier findet ihr die aktuell verfügbaren Informationen zu Intels, voraussichtlich im Oktober 2022 erscheinender, 13. Core Prozessorreihe mit dem Codenamen Raptor Lake:

  • Bis zu 24 cores und 32 threads im sogenannten 'Intel 7' Herstellungsprozess
  • Bis zu 8 Raptor Cove Performance cores (P-Cores) und 16 Gracemont Efficiency cores (E-Cores), 16 E-Cores nur auf i9
  • Raptor Lake-S (65W-125W desktop) und Raptor Lake-P (15-45W mobile) sind bestätigt
  • Angeblich bis zu 5.8 GHz Boost-Takt
  • Bis zu 36MB L3 Cache (20% Steigerung), bis zu 32MB L2 (2,3x Steigerung)
  • Dual-Channel DDR4-3200 und DDR5-5600 RAM-Unterstützung, x16 PCIe 5.0 und x4 PCIe 4.0 interface, Thunderbolt 4 / USB 4
  • Support für PCIe 5.0 M.2 SSDs und AI M.2 Module
  • "Leistungssteigerung im bis zu zweistelligen Prozentbereich."
  • Socket LGA 1700, Raptor Lake kompatibel mit bestehenden Kühlern, mobile chips sind BGA kompatibel
  • 700-Serie Chipsatz: Z790, H770, B760 Motherboards
  • Chipsatz: Bis zu 20 PCH PCIe 4.0 und acht PCIe 3.0
  • Erweiterte CPU Übertaktungsmöglichkeiten, inklusive pro-core und "Efficient Thermal Velocity Boost"

Erwartete Prozessoren:
intel_core_13_260031.jpg

Quellen:
https://t.bilibili.com/695964669703094360
https://www.tomshardware.com/news/i...l-we-know-specs
https://www.igorslab.de/intel-rapto...chblaettern/10/

Update vom 20.10.2022:
Hier findet ihr die Tests von Computerbase.de zur 13. Core Prozessorgeneration "Raptor Lake":
Bearbeitet von mr.nice. am 20.10.2022, 15:41

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 11051
Die i5 werden immer attraktiver, bin sehr auf das Pricing gespannt.

mr.nice.

Moderator
endlich fertig
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 5719
Ich denke auch, dass Intel den Ryzen 5 CPUs das Leben schwer machen wird mit bis zu 14 Cores bei der i5-Serie.

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 8640
überrascht dass der echt noch ddr4 unterstützt, ob ich da meinen 12700k doch noch mals tauschen mag :D bin gespannt was der der wirklich mehr ipc macht

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3745
Tippe punkto IPC eher auf ein Tock. A bissl mehr Clockspeed und das wirds dann wohl gewesen sein, aber lassen wir uns überraschen.
Zumindest wenn man sich die "Leaks" so anschaut könnte man das Gefühl bekommen.
Vielleicht die früher schon üblichen 5%.

Der nächste größere Schritt sollte dann mit dem Meteor kommen, wenn Intel 4 wie geplant funktioniert.
Bearbeitet von Bender am 24.08.2022, 20:53

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 11051
Zitat aus einem Post von Dreamforcer
überrascht dass der echt noch ddr4 unterstützt, ob ich da meinen 12700k doch noch mals tauschen mag :D bin gespannt was der der wirklich mehr ipc macht

Nachdem es der gleiche Sockel ist, wäre es sehr verwunderlich gewesen, wenn er es nicht unterstützen würde :).

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: GR.ch|TI.ch
Posts: 10998
Je mehr Kerne, um so mehr wird DDR4 bei hoher Auslastung der Kerne zum Flaschenhals werden. Erste Vorabtests, wenngleich natürlich mit Vorsicht zu genießen, scheinen das auch zu bestätigen.

Aber wenn man nur eine kleine CPU nimmt, wirds wohl wie schon bei Alder Lake im überschaubaren Rahmen bleiben.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46163
Also nur die E Cores erhöht? Ich versteh nicht so ganz was es bringen soll. Die waren bei Alder Lake na ja auch kein Limitierender Faktor

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 11051
Es bringt mehr Multi-Core Leistung.

mr.nice.

Moderator
endlich fertig
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 5719
i5-13600k und i7-13700k werden meiner Meinung nach die gaming Boliden sein und sich möglicherweise auch am besten übertakten lassen, da mehr vom Power Budget für die P-Cores übrig bleiben dürfte. Die i9 darüber kann man schon als kleine workstation CPU ansehen, gerade mit dem ECC vom DDR5 sind da interessante Systeme möglich.
Bearbeitet von mr.nice. am 25.08.2022, 08:34

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: GR.ch|TI.ch
Posts: 10998
Das on-die ECC ist kein vollwertiger Ersatz zu echtem ECC, wurde hier im Forum schon mehrmals diskutiert.

Es gibt bei DDR5 auch weiterhin ECC und reg. ECC mit zusätzlichen Komponenten.

mr.nice.

Moderator
endlich fertig
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 5719
Das on-die single-bit ECC von DDR5 ist auch "echtes" ECC, aber kein Ersatz zu multi-bit ECC.
Für die meisten Anforderungen in workstations ist es aber ausreichend.
Bearbeitet von mr.nice. am 25.08.2022, 10:07

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 11051
Ich bin ja gespannt, ob sie die VCC Spannungen bei den non-K CPUs wieder sperren werden so wie bei Aller Lake. Richtig nervig sowas.

Jedimaster

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 934
Vorsicht: Ich habe vor ein paar Tagen (hab die Quelle nicht mehr im Kopf) wo gelesen das nur die Highend-Modelle wirkliche Raptorlake Kerne bekommen, alles unterhalb vom I5-13500 bleibt bei den Alderlake Kernen ?

Wie gesagt ist / war ein Gerücht und habs noch im Hinterkopf aber die Quelle hab ich grad nicht mehr ;)

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3745
Ja, das Gerücht geistert durchs Netz. Hört man auch in diversen Foren wie hardwarluxx
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz