"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

IntelliMouse Explorer kommt wieder

oxid1zer 17.10.2017 - 16:26 14136 101
Posts

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12004
ja die zowie kenn ich eh, der punkt ist halt bevor ich mir so eine kauf verwend ich einfach meine alte explorer weiter, die hat ja ansich kein problem und durch eine neue hätt ich keinen wirklichen mehrwert :) (auch bei der neuen explorer ned wirklich :D)

die gladius II hat halt eine zusätzliche seitentaste wenn man sie denn irgendwie vernünftig verwenden könnt, für push-to-talk z.b., hab derzeit die seitentaste auf "mousewheel click" gesetzt weil ich den sonst eh selten verwend... aber ist halt mehr ein work-around als sonstwas.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 10075
Der Sensor der alten IntelliMouse Mäuse hat ein paar Probleme, was kein Wunder ist, er ist immerhin über 15 Jahre alt =). Zudem kommt natürlich die DPI Einstellung, weil 450 DPI ist deutlich zu wenig bei Full HD und über das Windows Setting sollte man nie die Mausgeschwindigkeit ändern, da es dadurch zu diversen Ungenauigkeiten kommt.

Push to Talk ist übrigens für nix, stell lieber die Activation in deinem Voice Prog gescheit ein, dann hat sich das erledigt =).

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12004
Zitat aus einem Post von xtrm
Push to Talk ist übrigens für nix, stell lieber die Activation in deinem Voice Prog gescheit ein, dann hat sich das erledigt =).

400dpi hat die alte explorer iirc, und ich hab keine probleme damit ausser ich versuchs bewusst zu provozieren :D, hab halt die sensitivity in win auf max ^^

und ich spiel mit lautsprechern, push to talk ist also schlicht notwendig :D

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 10075
Das sind die Angaben auf Geizhals und co., aber nachdem ich mehrere Mäuse mit 400 dpi getestet hab, kann ich dir sagen, die alten MS Mäuse haben 450 und nicht 400 ;). Ist wohl auch ein Grund, warum die ersten Zowie Mäuse, die ja in Zusammenarbeit mit CS Legenden wie Heaton, Spawn und Neo gemacht wurden, welche damals alle die MS Mäuse nutzten, 450 dpi als die niedrigste Einstellung hatten.

Jegliche Sensi im Windows, die nicht auf der default 6/11 Einstellung ist, führt zu Verfälschung und Ungenauigkeit. Dein Cursor bewegt sich dann zwar je nach Einstellung langsamer oder schneller, verliert aber enorm an Präzision, da die Mausbewegung nicht mehr 1:1 übernommen wird. Dadurch werden bei niedrigerer Einstellung kleine Bewegungen teilweise nicht umgesetzt und bei höherer Einstellung wird eine kleine Bewegung zu einer größeren. Unbedingt auf 6/11 stellen. Dass das Hackerl bei Mausbeschleunigung nicht an sein darf ist hoffentlich eh klar =).

Hier ein Vergleichsbild, wie enorm der Unterschied ist: https://www.nextlevelgamer.com/fpsg...senspaintsm.png

Das mit den Boxen ist natürlich heftig, mein Beileid an deine Mitspieler :D.
Bearbeitet von xtrm am 22.12.2017, 03:18

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12004
Zitat aus einem Post von xtrm
verliert aber enorm an Präzision

ja das ist mir jetzt im direkten vergleich bei der sniper gleich aufgefallen :D
das ist wirklich das einzige wo ich von der neuen maus wirklich profitiert hab ^^

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42996
Zitat aus einem Post von xtrm
Check einmal die Zowie EC2-B und die Logitech G403.

Ich schau auch seit geraumer Zeit wegen neuer Peripherie und irgendwie mag mir da nichts für den Preis gefallen.
Wenn ich mir die zwei Mäuse anschaue dann sind das Klone der IntelliMouse Explorer 3.0 zu Preisen wo man einzig die Gier der Beteiligten sieht. Wirklich was neues oder inovatives wo ich bereit wäre das Geld auszugeben ist nicht dazu gekommen.
Aber das geht mit aktuell fast überall so, Tastatur, Maus, Monitor,...

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 10075
Hast du sie schon einmal in der Hand gehabt und damit gearbeitet? Wenn nicht, solltest du nicht so voreilig urteilen. Ich versteh dein Problem zwar, da es mir oft auch so geht, ich hab dann einfach angefangen, so viele zu testen wie möglich, die auch nur irgendwie in die engere Auswahl kamen.

Die Verarbeitung ist meilenweit vor den alten MS Mäusen und die Technik dahinter ebenso. Der Preis ist, wenn wir ehrlich sind, eher wurscht bei einem Teil, das man jahrelang konstant nutzt. Da sind Sachen wie Form, Technik, Buttonlayout, usw. viel wichtiger. Probier lieber ein paar aus, über 15 EUR mehr oder weniger zu jammern zahlt sich da nicht aus =).

Außerdem sind 40 EUR wirklich nicht viel für eine gute Maus. Die EC2 ist wie gesagt neu, der Preis wird sich noch senken. Zowie Mäuse kosten normal so um die 55 - und sind halt was für competitive Gamer ohne irgendeinen Firlefanz.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42996
Der Preis ist mir bei sowas immer wurscht wenn ich einen gegenwert bekomme. Wenn ich jetzt nach der Zowie suche dann find ich die nur um ~80€
Die Form und auch Verarbeitung find ich recht ident zu der MS IM E 3.0 - hab nur eine der ersten Zowie in der Hand gehabt wie sie nach Österreich sind.
Kannte da wen der bei BenQ Österreich gearbeitet hat zu der Zeit.

Ich hab für meine IE vor ~10 Jahren unter 30€ gezahlt. Und jetzt wird fast das 3 fache fällig?

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 10075
Zum dritten mal, sie ist neu und der Preis wird sich einpendeln, so wie bei allen anderen Zowie Mäusen auch. Was ist denn los =).

Was hat Zowie "am Anfang" mit BenQ zu tun? Zowie gibt es schon seit 2008 und BenQ hat sie erst Ende 2015 gekauft.

Ich hab meine Optical damals für 15-20 gekauft und beschwere mich trotzdem nicht, weil es eine viel bessere Maus mit einem Gaming Branding ist. Es gibt genug Mäuse die unter 30 kosten und auch okay bzw. gut sind - aber die haben dann meistens keinen der guten Pixart Sensoren oder frei einstellbare DPI oder Huano Switches usw. . Wenn du den Mehrwert nicht erkennst, ist das eh deine Sache, er ist halt trotzdem da.

Ich zahle auch keine 80 EUR für eine Maus (so viel kosten normal nur Razer Mäuse und Wireless Versionen), aber 40-50 ist eher normal für eine Gaming Maus.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12004
zowie verbaut wenigstens noch ordentliche mausräder iirc, das muss man ihnen hoch anrechnen :D

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 10075
Das kommt auf das Modell an und selbst da sind sie inkonsistent von der Schwere des Drehens und dem Drunkpunkt her. Generell hat überhaupt jede Maus, mit der ich zu tun hatte bisher, über mehrere Artikel des gleichen Modells hinweg unterschiedliche Eigenschaften bei Mausbuttons und -rädern. Anscheinend scheint es super schwierig zu sein, so etwas konsistent zu produzieren :D.

Das 16-Step Mausrad von Zowie kommt übrigens bei vielen nicht so gut an, auch bei mir nicht, weil es unbequem ist im Alltag, wenn man etwas mehr zu scrollen hat. Auch der Klick des Mausrads könnte deutlich leichter sein. Übliche Mausräder haben 20-24 Steps und sind leichter zu drehen.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12004
"übliche mausräder" verwenden halt fertige encoder die oft ned lang halten :D

bei zowie ist das mausrad selbst und der optische sensor noch seperat wie bei den alten IEs, macht das ganze auch mechanisch deutlich robuster als so ein mini-bauteil.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 10075
Das Mausrad bei all meinen MS Mäusen wurde von mir so lange genutzt, bis es fast durchläufig war und öfters von selbst einen Step gemacht hat :D. Mal sehen, wie lange das meiner Maus jetzt hält.

Ich habe folgende Mäuse in den letzten zwei Monaten getestet: Cooler Master MasterMouse Pro L, Mionix Avior 7000, SteelSeries Sensei 310, Zowie FK1, Zowie ZA11, Zowie ZA12, Zowie EC1-A, Zowie EC2-A, Logitech G403, Logitech G Pro, Logitech G203. Meine Hauptmaus ist die Zowie ZA12 geworden, zweiter Platz geht an die EC2-A und die G403, dritter Platz an die G203.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42996
Zitat aus einem Post von xtrm
Zum dritten mal, sie ist neu und der Preis wird sich einpendeln, so wie bei allen anderen Zowie Mäusen auch. Was ist denn los =).

Was hat Zowie "am Anfang" mit BenQ zu tun? Zowie gibt es schon seit 2008 und BenQ hat sie erst Ende 2015 gekauft.

Ich will aber relativ bald a Maus und nicht in 2 Jahren wenn a Nachfolger da ist. Auch soll sie mehr bieten als eine Maus die technologisch 15 Jahre am Buckel hat. Aktuell hab ich eine G500.

Zowie war bis 2015 aber in Europa nicht vertreten. Das muss recht genau 2 Jahre her sein als ich die in der Hand hatte.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 10075
Dir kann man es eh nicht recht machen, du ignorierst alles was geschrieben wird und jammerst weiter =). Lies einfach die Posts noch einmal, vielleicht kannst du noch ein paar Infos extrahieren ("nicht in 2 Jahren", "technologisch mehr bieten", usw.).

Was heißt "nicht in Europa vertreten"? Die Mäuse gibt es seit deren Release hier zu kaufen, sind seit damals auf GH gelistet und Seiten wie Computerbase haben sie ganz normal getestet - und sie bekamen immer sehr gute Wertungen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz