"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Israel vs. Palästina

hynk 21.07.2014 - 12:18 155384 969
Posts

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11654
dachte die waren bis vor kurzem sogar vom Militärdienst ausgenommen? oba tbh da kenn ich mich zuwenig aus... die Verbrechen die die IDF möglicherweise während der Kriege begeht sind allerdings eher Auge-um-Auge Prinzip als religiös motiviert...

Dune

Here to stay
Registered: Jan 2002
Location: Wien
Posts: 9597
Das mag sein, trotzdem treiben sie eine aggressive Siedlungspolitik an und brechen gern mal internationale Abkommen. Sind vielleicht nicht direkt an der Front vertreten, aber auch aktive Partei im Konflikt

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11654
ah ok die Siedler im Westjordanland sind hauptsächlich orthodoxe? wusste ich ned tbh

edit: aus der wikipedia:

Zitat
Bevölkerung Im Jahr 2016 lebten 391.000 israelische Siedler im Westjordanland, 201.000 in Ost-Jerusalem.[35] Bis auf die annektierten Gebiete Ostjerusalem und Golan können auch israelische Staatsbürger nur mit Erlaubnis der Regierung in die besetzten Gebiete ziehen. Nationalreligiöse Juden betonen die historische Verbundenheit der Juden mit den fraglichen Gebieten.[36] Sie glauben, dass Gott den Juden dieses Land versprochen hat, wie es in der Tora geschrieben steht. Sie werden in Europa u. a. lediglich von den 5 bis 15 Mitgliedern im EU-Zusammenschluss „Freunde Judäas und Samarias“ unterstützt. Neben denjenigen, die aus nationalreligiösen Gründen in den Siedlungen wohnen, ziehen auch immer mehr Ärmere in die subventionierten Wohnanlagen, da sie sich die teuren Wohnungen im Raum Tel Aviv nicht leisten können.[37] Laut der Beobachtungsstelle „Peace Now“ zieht nur ca. ein Drittel der Siedler aus einer ideologischen Motivation ins Westjordanland. Die Mehrheit komme, um in den Genuss der staatlichen Subventionsprogramme zu gelangen. Ein Drittel der Siedler sei säkular eingestellt.[1]
Bearbeitet von davebastard am 16.04.2024, 15:46

Dune

Here to stay
Registered: Jan 2002
Location: Wien
Posts: 9597
Bei den Siedlern weiß ich es nicht, ich habe mich eher auf die Politiker bezogen, die Siedlungspolitik ist von orthodoxen hardlinern geprägt. Die Leute, die dann dort landen werden oft mit "cheap housing" gelockt. Israel versucht sich durch die Terrortrialansprüche Tatsachen zu schaffen.

Bsp
https://apnews.com/article/middle-e...3a6a75ce3e114c0

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6256
Mehr muss man dazu glaube ich nicht sagen.

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19640
Ich denke der Schlußsatz fasst schön zusammen worum es dort geht.

https://www.instagram.com/reel/C6oqQxNCgnJ/

(Video vom Standard, wenn Färbung dann mMn eher unproblematisch)

Jedimaster

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 2648
Des Video hört sich fast so an als ob die gegen alles mögliche protestieren ... 'Entmilitarisieren der Universität' - aeh ja ehm ... klar, was genau ist jetzt an unseren Universitäten so militarisiert ? Ich wüsste das nicht. Ich wüsste nicht mal welche unserer Universitäten jetzt mit Waffenherstellern zusammenarbeiten die möglicherweise Israel beliefern.

Das Thema wird immer besch...ener weil eine dauerhafte Verhandlungslösung jetzt schon absolut unmöglich scheint. Da brauchen wir ganz dringend noch das die ganze Welt sich in zwei Lager aufteilt und mitdebattiert.

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2503
Weit relevanter als die Besetzung des Unicampus ist die in den letzten Tage gestartete Invasion Rafahs.
Falls es nicht doch noch zu einem Waffenstillstand kommen sollte (welcher unter anderem von Netanjahu mit der Ankündigung, dass es zu einer Invasion Rafahs ungeachtet der Geiselfreilassung kommen sollte torpediert wurde).
Sicherheitshalber wurden gleich die Grenzübergänge geschlossen und wieder einmal Hilfslieferungen blockiert (wie war das nochmal mit den UN Forderungen um einen Genozid zu vermeiden?).
Die Angriffe werden sich in den nächsten Tagen und Wochen wohl intensivieren und der Headcount an palästinenischen Zivilisten weiter in die Höhe getrieben werden.
Mittlerweile sieht sich Biden schon soweit genötigt, die Waffenlieferungen an Israel in Frage zu stellen.

Nachdem bei den Untersuchungen zum UNRWA festgestellt wurde, dass es eben keine maßgebliche Unterstützung der Hamas gegeben hat haben in Jerusalem Zivilisten das UNRWA Hauptquartier an einem Abend wiederholt in Brand gesteckt. Die Feuerwehr hat sich auch nicht bemüßigt gefühlt hier schnell einzugreifen um größere Schäden zu verhindern sondern haben abgewartet, bis größere Schäden an dem Gebäude entstehen.

shad

und des is des
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 3834
Was laberst du bitte, die Hamas kann "ned mal" die iirc geforderten 33 Geiseln rausrücken

Das mit der UNRWA glaubst auch nur du, Grenzübergang wird von Israel kontrolliert und is ned dicht wie du sagst


Biden will nur dann nicht liefern wenns in Rafah einmaschiern, aber da geht's auch nur um offensiv Waffen

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2503
Keine Ahnung, ob sie es mittlerweile noch könnte. Jedenfalls wird derzeit das Nein der Hamas scheinbar wieder überdenken.

Zu den UNRWA Bränden gibts Berichte seriöser Medien. Etwas weniger übermut deiner Seite wäre angebracht wenn du scheinbar nichtmal recherchieren magst bevor du mir wiedersprichst. Oder ist der Generalkomissar der UNRWA deiner Ansicht nach ein Lügner?
Selbiges gilt für die Grenzübergänge, die sehr wohl dicht sind.

Bzgl. Waffenlieferungen liest sich der ORF Artikel anders:
Zitat
US-Verteidigungsminister Lloyd Austin bestätigte am Mittwoch Medienberichte über den Stopp von US-Waffenlieferungen an Israel. „Wir haben die Situation eingeschätzt und eine Lieferung von Munition mit hoher Nutzlast gestoppt“, so Austin. „Wir waren uns von Anfang an darüber im Klaren, dass Israel keinen Großangriff auf Rafah starten sollte, ohne die Zivilisten, die sich in diesem Kampfgebiet befinden, zu berücksichtigen und zu schützen.“
Ja, es geht um offensive Waffen, aber inwiefern wiederspricht das meiner Aussage?

Jedenfalls verneint die USA nun nicht mehr, dass in Israel das Völkerrecht verletzt wurde. Lassen sich die Verbrechen der IDF wohl doch nicht so einfach wie gedacht vertuschen?
Bearbeitet von schizo am 11.05.2024, 01:42

charmin

Super Moderator
Muper Soderator
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 14100
Zitat aus einem Post von shad
Was laberst du bitte, die Hamas kann "ned mal" die iirc geforderten 33 Geiseln rausrücken

Das mit der UNRWA glaubst auch nur du, Grenzübergang wird von Israel kontrolliert und is ned dicht wie du sagst


Biden will nur dann nicht liefern wenns in Rafah einmaschiern, aber da geht's auch nur um offensiv Waffen

Etwas runter vom Gas und schauts auf die Gesprächskultur bitte.

shad

und des is des
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 3834
einem UNRWA generalkomissar bei sowas blind glauben is das gleiche als würde man der ÖVP eine untersuchung leiten lassen wenns um ungereimtheiten geht in der ÖVP

mMn gehört wie ich scho gesagt hab die UNRWA weg und die UN selbst ohne extrawürschtel soll das regeln



die grenze is atm dicht weil die Hamas eben diesen mit raketen angegriffen hat (wird ned erwähnt)


das mit der waffenlieferung klingt in deinem ersten post so als würdens gar nix mehr liefern und das is falsch

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 13764
hast du grad echt eine UN-organisation mit der ÖVP verglichen? o_O

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2503
Erst vor 7 Postings findet sich der Bericht, dass es eben keine Hinweise auf Hamas Streitkräfte in der UNRWA gibt.
In dem von Lazzarini gerösteten Video sind auch Rauchwolken zu sehen und hebräische Sprechchöre zu hören. Was in meinen Post nicht gestimmt hat war, dass edas Feuer wiederholt an einem Abend gelegt wurde, tatsächlich waren die Brandstiftungen innerhalb einer Woche.
Für mich klingt die Meldung jedenfalls durchaus legitim. Es ist auch nicht wie von dir behauptet so, dass "nur ich" diese Meldung glaube wenn sie in seriösen Medien abgedruckt wird.

Die Grenze in Rafah ist vor 3 Tagen mit Beginn der israelischen Angriffe auf Rafah geschlossen worden. Jene von dir angesprochenen Angriffe der Hamas gab es gestern als Reaktion auf die israelischen Angriffe. Deine Behauptung stimmt somit wiederholt nicht. Ursprünglich hast du ja überhaupt abgestritten, dass die Grenze dicht ist, somit sehe ich deinen Post als fehlgeschlagenen Versuch dich hier rauszuwinden.

Meine Aussage bzgl Waffenlieferungen war, dass sie in Frage gestellt werden. Wenn du hier rausliest, dass sämtliche Waffenlieferungen gestoppt würden kann ich dir leider auch nicht helfen.

shad

und des is des
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 3834
Zitat aus einem Post von InfiX
hast du grad echt eine UN-organisation mit der ÖVP verglichen? o_O

wenns um sowas geht schon
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz