"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Ubiquiti Setup

Nightstalker 14.04.2021 - 15:39 63051 292
Posts

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6997
Es hat so einiges nicht funktioniert. Tw weil ich den neuen Controller am Mac nicht ordentlich zum laufen bringen konnte. Thema Inform host, etc. Habs verdrängt bzw. letztlich gelöst indem ich mir eine DM gekauft habe :)

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49382
Es gibt Dinge die man mit Geld lösen kann ;)
Docker am Mac ist nie Lustig

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6997
Zitat aus einem Post von Viper780
Es gibt Dinge die man mit Geld lösen kann ;)
Docker am Mac ist nie Lustig
Indeed. Wenn man allerdings die aufgewandte Lebenszeit nur halbwegs in Euros umrechnet dann relativieren sich manche Dinge.
Klar... bei einem Hobby ist das halt so aber Docker am Mac zum Laufen zu bringen ist seitdem nicht mehr mein Hobby :D
Ausserdem ist die DM ein echt leiwandes Teil HW. Bereue es somit nicht.

voyager

kühler versilberer :)
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Stmk/Austria
Posts: 3308
Zitat aus einem Post von Captain Kirk
Ausserdem ist die DM ein echt leiwandes Teil HW. Bereue es somit nicht

Welche hast du dir denn geholt? Und ja, eine DM ist mehr als nur ein "Host" für den Controller. Gerade gestern ist wieder n Update rausgekommen, dass Loops im Netzwerk erkennen und abschalten soll (gerade bei AP´s , wenn man die per LAN und MESH gleichzeitig einhängt n Thema). Ad Blocking kann sie eh schon länger jetzt(wenn man sich im EA Channel bewegt)...

ich hab ne UDM SE

wergor

connoisseur de mimi
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 4045
Zitat aus einem Post von voyager
Gerade gestern ist wieder n Update rausgekommen, dass Loops im Netzwerk erkennen und abschalten soll
interessant, hast da vielleicht einen Link dazu?

.Gh#Z7

Addicted
Registered: May 2005
Location: AdW
Posts: 508
Ich hab jetzt mein bestehendes Docker Compose File mit separater MongoDB auf das Linuxserver Network Application Image umgebaut und Volumes/Pfade angepasst.

Läuft nach Restore der Config wieder ohne Issues (hab aber erst kurz draufgeschaut).

Nur MongoDB hab ich auf der uralt Version 3.6 belassen. 4.4 ist ja die max offiziell supported Version, hat aber auf dem RPi "invalid instruction" Fehler geworfen. Eigentlich sollte alles < Mongov5 auf dem Pi laufen, anscheinend haben sie dann aber doch irgendwo mit einer 4.4.x begonnen irgendwelche Instructions zu verwenden die der Pi nicht kann. Egal, ist ja eh abgeschottet und ich hätte ansonsten keine Probleme mit der 3.6 gehabt in der Vergangenheit.

voyager

kühler versilberer :)
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Stmk/Austria
Posts: 3308
Zitat aus einem Post von wergor
interessant, hast da vielleicht einen Link dazu?

Der Link geht ins EA von Unifi, also nicht Public (aber kann sich jeder registrieren

Hier mal der Auszug, gibts natürlich auch für einige andere Konsolen

UniFi OS - Dream Machines 3.2.5
https://community.ui.com/releases/U...79-33120fa07b56



Overview


Bundled application

UniFi Network 7.5.187
Improvements
Added support for Shadow Mode. *
Added support for Loop Protection. **
Subscription-free UniFi Identity (Admins tab -> 'Users') ***
Added support for DNS Shield.
Added support hostname support for IPsev Site-to-Site VPNs.
Added support for the InnerSpace applicaiton, this replaces the MAP option in the Console Settings.
Added the console's IP address during setup on the touchscreen.
Added max login attempts for SSH, you'll get blocked for 3 minutes if you entered the credentials incorrectly 5 times.
Added DNS resiliency for firmware updates.
Added fallbacks to default timezones if unsupported ones are provided during setup.
Added DNS warnings for consoles that cannot resolve the ui.com domain.
Re-enabled the VLAN Magic feature.
Improved meshing stability when the consoles are restarting or upgrading.
Improved system stability for the UDM by adjusting the fan table.
Improved various screens on the Touchscreen.
Improved UniFi OS Backup resiliency.
Improved detection of failed disks, disks that cannot initializable will be marked as broken.
Improved RADIUS stability.
Improved WireGuard VPN Disconnection detection for mobile devices.
Consoles will no longer erase external storage during a factory reset.
Consoles will now always store backups locally before upgrading its firmware, it will auto-recover in case there is file system corruption after a power outage.
Updated Suricata to 6.0.12.
Updated the console reset button count down from 10 seconds to 5 seconds.
Updated the UniFi Logo in the local portal.
Updated integrated Access Point firmware to 6.6.38
Reduced memory usage of Suspicious Acticity/Content Filtering/Ad Blocking.
Reduced network downtime for firmware upgrades.
Prevent super admins from deleting their own account.
* Shadow mode is a console redundancy feature.

wergor

connoisseur de mimi
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 4045
danke :)

voyager

kühler versilberer :)
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Stmk/Austria
Posts: 3308
Achtung, vor paar Minuten ist die 3.2.5 auto-update zurückgezogen worden, da es mit Starlink probleme gibt. Muss man, wenn man will, manuell updaten.

Bei kabel/dsl funktioniert es eh problemlos.

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 4159
Ich übernehme mal den Thread:
Brauche für ein Haus (Fertigteil mit Dichtbetonkeller) mit 3 Stockwerken a'65m² ein WLAN Netzwerk.

Haus wird zu gewissen Teilen Smart mit Loxone.
WLAN sollte in jedem Raum vorhanden sein. Teilung zwischen Normalen WLAN, GästeWLAN und eigenem VLAN für Smartkomponenten sollte möglich sein. Denke mit Ubiquiti mache ich hier ja nichts falsch.

Die Frage ist auf welche HW sollte ich hier fokussieren? Bei Ubiquiti gibt es ja die Möglichkeit sich die Empfangsstärke ausrechnen zu lassen anhand der eigenen Wohnfläche. Das klappt aber nur via App und nicht via HP oder? Wäre auch interessant. Auch wie sich die Dinge durch eine Decke verhalten (Holz zwischen EG und OG und Beton zwischen KG und EG).
Garten wäre dann noch interessant aber das wird wohl ein anderes Thema werden, das werde ich aus dem Haus heraus nicht bewerkstelligen können, nehme ich zumindest an (~250m² Gartenfläche in eine Richtung).

voyager

kühler versilberer :)
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Stmk/Austria
Posts: 3308
Zitat aus einem Post von Hampti
Haus wird zu gewissen Teilen Smart mit Loxone.
WLAN sollte in jedem Raum vorhanden sein. Teilung zwischen Normalen WLAN, GästeWLAN und eigenem VLAN für Smartkomponenten sollte möglich sein. Denke mit Ubiquiti mache ich hier ja nichts falsch.

Doch, den Planer gibts auf der Homepage, https://design.ui.com/wizard aber zu 100% passt es trotzdem nicht, aber ne gute annäherung

je nach Wände und Decken könnten 2 AP´s reichen (U6 Pro zb), evtl aber auch pro Etage einer.

Garten ist der U6 Mesh sicher die Ideale Lösung, kann per Kabel oder Mesh eingebunden werden, und kann ungeschützt hängen, der ist Gartenschlauch-Dicht

Was hast du denn an Internetzugang geplant? DSL ? Glas, 1G ? ,... ? , Kameras/Videotürglocke,... geplant ? Wieviele Lan Ports und welcher Speed ?
Bearbeitet von voyager am 17.04.2024, 10:38

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 12454
Vielleicht hilft dir das ein wenig:

Ich hab eine ähnliche Situation.
3 Stockwerke a 70m² (OG, EG, Keller).
Habe eine dream machine pro und einen usw-16 PoE
Dazu fürs wlan dann 3x U6Pro APs, in jedem Stockwerk einen per PoE angeschlossen.
Mittlerweile sind auch noch 2 UVC-G4-INS dazugekommen, wo die Dream machine als NVR fungiert.

Hab mit 2 APs begonnen, konnte aber dann keine zufriedenstellende Abdeckung erreichen.

Bin sehr zufrieden mit der Lösung.
Einrichtung sehr easy, mittlerweile hab ich auch verschiedene VLANs realisiert für cam/IoT, usw..

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6997
ebenfalls ähnlich hier nur nebengebäude statt keller:
2 Stockwerke
dm pro-se (wegen PoE) 3x U6-lite
mit 2 hatte ich keine zufriedenstellende erfahrung (dicke mauern bzw. weitläufig und stahlbetondecke) aber mit den 3en bin ich super happy.
Bearbeitet von Captain Kirk am 17.04.2024, 13:26

voyager

kühler versilberer :)
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Stmk/Austria
Posts: 3308
Zitat aus einem Post von rad1oactive
Habe eine dream machine pro und einen usw-16 PoE

Je nach Netzwerkgröße würd ich dann eher heutzutage die UDM-SE nehmen, die hat schon ausreichend POE eingebaut, und man braucht nur nen "normalen" Switch dazu



Ich hab die SE + nen 8 Port POE+/2,5G + nen Aggregation (8xSFP+) in der Wohnung :D :D

brauchen? nö, aber Spieltrieb, ja :D

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 12454
Ich bild mir ein zu meinem Kaufzeitpunkt vor ca. 2 Jahren war verfügbarkeit u preis bei meiner Combo besser, daher gings in die Richtung, aber ja, geht sicher andersrum genauso (poe auf der dm)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz