"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Are you a Knifenut?

DareDeviL 05.11.2018 - 09:15 57484 393 Thread rating
Posts

Sagatasan

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1819
Sind die Teile in Japan erschwinglicher?
Bin grad etwas neidisch :)

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7680
Zitat aus einem Post von Sagatasan
Sind die Teile in Japan erschwinglicher?
Bin grad etwas neidisch :)

Schon, alle zusammen waren taxfree aber dennoch um die 650€. Denke hier wärst aber bei 800€ oder mehr, allein wegen Taxes und Import. In JP bieten quasi alle Knifeshops taxfree, also -10% an, was schon allein ein riesen Vorteil ist. Das beste in JP ist aber die große Auswahl und Beratung. Ich hab meine von Yoshimune in Kyoto und das Kiritsuke von Seisuke in Tokio, die versenden auch weltweit.

voyager

kühler versilberer :)
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Stmk/Austria
Posts: 3135
Zitat aus einem Post von nfin1te
Dazu noch 1000/6000 King Abziehstein inkl. Abrichtstein und ich hoffe, damit die nächsten Jahre sehr glücklich zu sein :cool:

Jahre? Wo denkst du hin, wie soll das so lange funktionieren :D

fliza23

Fidi Tunka
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: wien
Posts: 3406
Innenminister will Messer Verbot ...

Bearbeitet von fliza23 am 17.04.2024, 23:37

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49056
Blue Paper Steel ist schon sehr hart und sollt schneiden wie sau.

Bin gespannt wie gut die bei dir halten. Die ganz harten Messer sind nicht rostfrei und brechen leicht aus.

Die schauen alle sehr toll aus und meine günstigen Japan Messer bräuchten definitiv neue Griffe (und ich einen Grund für ein Upgrade)

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7680
Zitat aus einem Post von Viper780
Blue Paper Steel ist schon sehr hart und sollt schneiden wie sau.

Bin gespannt wie gut die bei dir halten. Die ganz harten Messer sind nicht rostfrei und brechen leicht aus.

Die schauen alle sehr toll aus und meine günstigen Japan Messer bräuchten definitiv neue Griffe (und ich einen Grund für ein Upgrade)

Also ehrlicherweise hat sich meine Messersammlung bisher auf ein VG10 Kasumi Damast Santoku beschränkt und ich hab mich vor Japan bisschen informiert wie wo was wann. Primär haben mich der authentische japanische Stahl interessiert (auf die Rostanfälligkeit wurde ich auch mehrmals hingewiesen) und sekundär die verschiedenen Messerformen und Griffe (der japanische Griff fühlt sich wirklich gut an im Vgl. - Spur mehr Grip). Das Aogami sollte bzgl. Rost aber nicht ganz so tragisch sein, da es mit stainless clad gesandwiched wurde - also "nur" die Mittelschicht ist rostanfällig - so oder so sollte man die Messer aber nach Gebrauch immer gleich abwaschen und gründlich trocknen. Ich bin auch schon sehr gespannt und berichte gerne nach ein paar Tests :)

Kann den Shop wirklich sehr empfehlen wenn du Ersatz brauchst, die Beratung (auch per Mail) ist top.
https://en.yoshimuneknives.com/

edit: ich wollt für den Anfang mal nicht zuviele sehr harte Messer, da man sie ja auch noch halbwegs als Laie schleifen können muss :D
Bearbeitet von nfin1te am 18.04.2024, 08:54

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
Wie geht denn das mit "tax free" aus Japan?

Schöne Feidl, ich finds auch immer wieder interessant wie lange sich so uralte Handwerkstechniken halten wenn jemand bereit ist die Abstriche in Kauf zu nehmen und für die Folklore zu bezahlen.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 12408
Leider geil die Kollektion :eek:

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7680
Zitat aus einem Post von HaBa
Wie geht denn das mit "tax free" aus Japan?

Ist recht easy, du musst beim Kauf deinen Reisepass dabeihaben inkl. (logischerweise) Einreisesticker. Bedingung ist, die Items müssen JP innerhalb von 30 Tagen verlassen und du darfst sie (theoretisch) erst danach aufmachen. Das ist praktisch aber eher schwer, da viele Shops taxfree anbieten, und das Resultat wären viele versiegelte Sackerl, die man eher schlecht in den Koffer packen kann. Das ganze wird auch mit deinem Reisepass verknüpft, wenn man die Reise vorab digital angemeldet (über Japan web) hat. Theoretisch kann es sein, dass man die Teile geschlossen am Flughafen vorweisen muss, praktisch aber imho eher unrealistisch, da sonst kein Flieger mehr rechtzeitig starten könnte.

Also immer Reisepass dabeihaben, da spart man sich auf Dauer schön was zusammen. Schuhe auch z.B. - hab ein Paar Boosts dort regulär um 140€ gekauft (Preis hier 180-200€) und dank taxfree nochmal 10% weniger gezahlt.

normahl

Here to stay
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3576
Zitat aus einem Post von Viper780
Blue Paper Steel ist schon sehr hart und sollt schneiden wie sau.

Bin gespannt wie gut die bei dir halten. Die ganz harten Messer sind nicht rostfrei und brechen leicht aus.

Die schauen alle sehr toll aus und meine günstigen Japan Messer bräuchten definitiv neue Griffe (und ich einen Grund für ein Upgrade)

Ich hab bei meinem tojiro dp mehr Ausbruch an der Schneide als bei den härteren von dictum und Co.

Da kommt es wohl auch sehr stark auf das Gefüge vom Stahl drauf an.

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49056
Kann gut sein. Ausbrüche nehmen bei meinen beiden jedenfalls zu obwohl ich gut drauf aufpasse und öfter schleifen lasse

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
Zitat aus einem Post von nfin1te
Ist recht easy, du musst beim Kauf deinen Reisepass dabeihaben inkl. (logischerweise) Einreisesticker. Bedingung ist, die Items müssen JP innerhalb von 30 Tagen verlassen und du darfst sie (theoretisch) erst danach aufmachen. Das ist praktisch aber eher schwer, da viele Shops taxfree anbieten, und das Resultat wären viele versiegelte Sackerl, die man eher schlecht in den Koffer packen kann. Das ganze wird auch mit deinem Reisepass verknüpft, wenn man die Reise vorab digital angemeldet (über Japan web) hat. Theoretisch kann es sein, dass man die Teile geschlossen am Flughafen vorweisen muss, praktisch aber imho eher unrealistisch, da sonst kein Flieger mehr rechtzeitig starten könnte.

Also immer Reisepass dabeihaben, da spart man sich auf Dauer schön was zusammen. Schuhe auch z.B. - hab ein Paar Boosts dort regulär um 140€ gekauft (Preis hier 180-200€) und dank taxfree nochmal 10% weniger gezahlt.

Ah, so war das gemeint.

Alles klar, du hast in Japan keine Steuer bezahlt weil Export.

Und ich nehme an bei der Einreise nach .at aus einem Drittstaat keine Einfuhrumsatzsteuer und keinen Zoll.

Wäre vermutlich sogar immer noch ein Geschäft.

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7680
Zitat aus einem Post von HaBa
Und ich nehme an bei der Einreise nach .at aus einem Drittstaat keine Einfuhrumsatzsteuer und keinen Zoll.

Jup, ich bin bei "nichts zu deklarieren" durchgegangen :D
Zmd. wären die Mitbringsel nicht unter die Zollbestimmungen auf der BMF Homepage gefallen - denke das sollte so passen.

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
Zitat aus einem Post von nfin1te
Jup, ich bin bei "nichts zu deklarieren" durchgegangen :D
Zmd. wären die Mitbringsel nicht unter die Zollbestimmungen auf der BMF Homepage gefallen - denke das sollte so passen.

Zitat
Andere Waren als die zuvor Genannten sind bis zu einem Gesamtwert von 300 Euro je Reisenden bzw. 430 Euro für Flugreisende abgabenfrei, sofern es sich um eine nichtgewerbliche Einfuhr handelt. Für Reisende unter 15 Jahren verringern sich diese beiden Freigrenzen generell auf 150 Euro (unabhängig vom benutzten Verkehrsmittel).

Nicht falsch verstehen, ich mach dir keinen Vorwurf, aber vielleicht liest jemand deinen Bericht, machts nach und ist dann erstaunt warum er am Flughafen was schuldig ist ...

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7680
Zitat aus einem Post von HaBa
Nicht falsch verstehen, ich mach dir keinen Vorwurf, aber vielleicht liest jemand deinen Bericht, machts nach und ist dann erstaunt warum er am Flughafen was schuldig ist ...

Nein passt, guter Punkt, alles gut!
Nachdem wir aber 2 Personen sind und die Messer auf beide Gepäckstücke aufgeteilt waren sind wir sogar innerhalb der Freigrenzen. :)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz