"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Are you a Knifenut?

DareDeviL 05.11.2018 - 09:15 52524 369 Thread rating
Posts

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3778
Bugout 535 (Gebraucht aber unbenutzt 100,-)
Osborne 810 (Gebraucht und benutzt 100,-)
Crooked River 15085 (Neukauf 249,-)

Da geht schon ein wenig Geld drauf aber was solls. Irgendwas brauchst zum schneiden.
Für ein Chris Reeve Sebenza oder Umnumzaan legst 600-700 weg. Sooo viel besser ist das Material und die Verarbeitung auch nicht das sich der fast dreifache Preis rechtfertigt.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11525
Zitat
Für ein Chris Reeve Sebenza oder Umnumzaan legst 600-700 weg. Sooo viel besser ist das Material und die Verarbeitung auch nicht das sich der fast dreifache Preis rechtfertigt.

ack, IMHO sind das einfach Luxusdinger, natürlich ist da der Preis nicht gerechtfertigt

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3778
Ein Arbeitskollege von mit hat eins (der der mit den Pancake Holster für das Crooked River gemacht hat) es ist schon ein sehr geiles Teil aber liegt meiner Meinung nach nicht wirklich schmeichelhaft in der Hand. Ist halt ein wenig "kantig" aber mit dem Finish doch sehr griffig.
Öffnung und Schließen absolut perfekt, wobei ich bis auf das andere Verriegelungssystem beim Benchmade keinen Unterschied erfühle.

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3521
Letztens einen Newsletter von Nesmuk bekommen mit unschlagbaren Angeboten (Holzgriff ist aber im Preis enthalten :D ).

click to enlarge

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19618
@Krabbe: ich nehme an da gibts aber genug die sich sowas zum rostigwerden in die Villa hängen, oder? Zum Krautschneiden kauft das ja niemand :)

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3778
Gestern hab ich bei meinem Arbeitskollegen mit der Tormec T-8 ein Messer geschliffen.
Zuerst den Blackstone gewässert (der zieht gut einen halben Liter Wasser) und mit dem Steinpräparierer auf Grob (~250’er) dressiert.
Eddingstrich auf die Fase und los geht’s. Züge = 7 links 7 rechts, 5 links 5 rechts, 3 links 3 rechts, 1 links 1 rechts.
Das ganze beim ersten zwei Durchgänge mit kräftig andrücken und die zweiten zwei Durchgänge mit leichtem Druck bzw. einem Finger andrücken.
Stein auf Fein (~1000’er) dressieren und das ganze wieder von vorne bis man einen schönen Grat spürt der am Nagel hängen bleibt.
Dann Wechsel auf den weißen japanischen mit 4000’er Körnung und die Fase feinschleifen. Gleiches Muster wie zuvor.
Anschließend auf der Lederscheibe mit Polierpaste aufpolieren und mit einem Strop fertig abziehen.
Dadurch er mir die Maschine nur aufgestellt und mit der Winkellehre einstellen geholfen hat war der Rest meine Aufgabe.
Hat insgesamt eine gute Stunde gedauert, klar mit der Übung wirst schneller und die Handgriffe sitzen anders.
Zum einen ist es so das die Maschine echt langsam läuft (aber dafür extrem ruhig) und der Stein sich in die Fase hinein dreht, nicht weg davon. Die Richtung ändert sich erst mit der Lederscheibe bzw dem Strop.
Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden das Messer (Puma Ondular I) schneidet wie Gift.

click to enlarge

dope

formerly siT
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: downstairs
Posts: 1483
Zitat aus einem Post von Roman
Gestern hab ich bei meinem Arbeitskollegen mit der Tormec T-8 ein Messer geschliffen.
Zuerst den Blackstone gewässert (der zieht gut einen halben Liter Wasser) und mit dem Steinpräparierer auf Grob (~250’er) dressiert.
Eddingstrich auf die Fase und los geht’s. Züge = 7 links 7 rechts, 5 links 5 rechts, 3 links 3 rechts, 1 links 1 rechts.
Das ganze beim ersten zwei Durchgänge mit kräftig andrücken und die zweiten zwei Durchgänge mit leichtem Druck bzw. einem Finger andrücken.
Stein auf Fein (~1000’er) dressieren und das ganze wieder von vorne bis man einen schönen Grat spürt der am Nagel hängen bleibt.
Dann Wechsel auf den weißen japanischen mit 4000’er Körnung und die Fase feinschleifen. Gleiches Muster wie zuvor.
Anschließend auf der Lederscheibe mit Polierpaste aufpolieren und mit einem Strop fertig abziehen.
Dadurch er mir die Maschine nur aufgestellt und mit der Winkellehre einstellen geholfen hat war der Rest meine Aufgabe.
Hat insgesamt eine gute Stunde gedauert, klar mit der Übung wirst schneller und die Handgriffe sitzen anders.
Zum einen ist es so das die Maschine echt langsam läuft (aber dafür extrem ruhig) und der Stein sich in die Fase hinein dreht, nicht weg davon. Die Richtung ändert sich erst mit der Lederscheibe bzw dem Strop.
Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden das Messer (Puma Ondular I) schneidet wie Gift.

click to enlarge

das ist echt a schönes ergebnis - vor allem der schliff bei der rundung vorne (mir fallt jetzt net ein wie man das schöner bezeichnen könnte) find ich extrem gut gelungen. ich habe da meistens das problem, dass der winkel dann nicht mehr passt und ich dadurch bei der klinge eine länger schliffkante habe.

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3778
Mein erster Gedanke war auch das Messer über den Stein zu drehen um die Spitze zu schleifen.
Ist aber falsch. Das Messer bleibt 90° zum Stein und man hebt es am Heft soweit auf bis man an der Spitze ankommt.
Sieht dann ein bissl arg aus aber dadurch bleibt die Fase (Winkel und Abtrag) gleich.

dope

formerly siT
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: downstairs
Posts: 1483
danke für den tip.

Rogaahl

Super Moderator
interrupt
Avatar
Registered: Feb 2014
Location: K
Posts: 2076
Will wer? Versandt muss ggf. gezahlt werden.

click to enlarge

Sagatasan

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1818
Wurfmesser?
Bitte ein paar Details :D

DAO

Si vis pacem, para bellum
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria
Posts: 4909

charmin

Super Moderator

Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 13879
Stimmt. Is mir schon bekannt vorgekommen. Spetzl hat sich so eins mitgenommen aus nepal vor a paar jahren.

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3778
Kukri hab ich schon eines.
Dürft wohl lange in der Scheide gewesen sein und nicht trocken gelagert. Schaut aus als ob die Gerbstoffe kleine Pickel in den Stahl gemacht haben.
Aufpolieren und übern Kamin hängen würd ich sagen.

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7665
Hab ein paar Mitbringsel aus Japan zum Herzeigen :D

Bunka Allzweckmesser / Aogami #2 / HRC ca. 63-64
click to enlarge

Santoku Allzweckmesser / Ginsan / HRC ca. 60
click to enlarge

Kiritsuke Allzweckmesser / VG10 / HRC ca. 61
click to enlarge

Nakiri Gemüsemesser / VG10 / HRC ca. 61
click to enlarge

Petty Messer für Delikateres / Ginsan / HRC ca. 60
click to enlarge

Dazu noch 1000/6000 King Abziehstein inkl. Abrichtstein und ich hoffe, damit die nächsten Jahre sehr glücklich zu sein :cool:
Bearbeitet von nfin1te am 18.04.2024, 08:56
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz