"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der allumfassende Staubsauger-Sammelthread

Drey 29.05.2007 - 23:52 90494 432 Thread rating
Posts

DKCH

aha?
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: #
Posts: 3138
hast du mal einen gehabt, und wenn ja was hat dich nicht überzeugt?

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5349
Hat jemand Erfahrung mit alternativen Anbietern von Filtern?
Der originale AllergyPlus Filter von AEG/Electrolux kostet Minimum 15 €, vom Hersteller "Keepow" gibt's drei Stück um 22 €.
Ich würd ja natürlich sofort die Keepow nehmen, kugeln die zwei übrigen halt im Karton mit den Staubsäcken herum. Aber ich bin mir unsicher, ob die bei dem Preis wirklich genau so gut filtern wie der originale. Hepa 13 sind beide.

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5349
Niemand? :D

pinkey

Here to stay
Registered: Nov 2003
Location: Tirol/Wien
Posts: 2247
Wir haben so eine Kabellosen Dyson Nachbau bekommen (wollten ihn nicht aber jetzt haben wir ihn halt ... :/ ). Nach ein paar mal verwenden geht schon die Bürste nicht mehr ordentlich weil sich die Haare der Freundin in der Welle verfangen haben und man die so gut wie nicht rausbekommt.

Auch ist es nervig die Bürste jedesmal zu reinigen bis man da alle Haare die sich um die Bürste herum gewickelt haben wieder entfernt hat .... :/. Das Problem hatten wir mit normalen Staubsaugern natürlich nicht.

Frage an die Dyson Besitzer - hat Dyson das besser gemacht bei:
a.) Das sich die Haare nicht in der Welle verfangen können und so immer gewährleistet ist das sich die Bürste sauber dreht
b.) Die Reinigung der Bürste etwas einfach geht (wobei ichs fast nicht glauben kann das es da was sinnvolles gibt und das da alle Staubsauger mit Bürsten betroffen sind)

Bitte um Infos :)

Ronnie

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: .
Posts: 3150
Haben den Big Ball 2, das Problem mit den langen Haaren von der Freundin ist auch hier gegeben leider. Reinige und befreie die bürste nach 4,5 Wohnungsdurchsauggängen (tolles Wort :D )

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 44026
Zitat aus einem Post von DKCH
hast du mal einen gehabt, und wenn ja was hat dich nicht überzeugt?

Sorry ganz übersehen.
Hab 2 Wochen einen v6 animalpro (oder wars ein v5?) gehabt und dann wieder zurück geschickt.
Saugleistung/Akkuleistung war nicht das was ich erwartet habe und die verarbeitung für den Preis enttäuschend.

Die ganze Anfassqualität kann ned mit den "üblichen verdächtigen" Mithalten.
Bodensauger kenn ich aber nur von Geschäften und bei Bekannten

Spikx

My Little Pwny
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: Scotland
Posts: 13494
Btw. für Staubsauger Reviews (inkl. Roboter, Mops und dergleichen) kann ich Vacuum Wars auf YouTube empfehlen ;)

semteX

radikalisiert
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13489
Was kauft ma sich denn aktuell für an dyson, wenn ma ihn als einzigen staubsauger im haus möchte? den V10?
wir haben einen unebenen holzboden (landhausdielen optik) und am liebsten würd ich wieder nen 2kw siemens sauger kaufn. aber die frau möcht jetzt was praktischeres....

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/RI
Posts: 5239
Wir haben den Bosch Animal Pro und sind seit Jahren sehr zufrieden damit. Kann das ganze Haus (3 Stöcke, > 200m²) mit einer Ladung saugen. Auch die saugleistung ist mehr als zufriedenstellend und auch für Teppiche sehr gut geeignet.
Kost auch weniger als der Dyson.

Grad nachgesehen, der ists: https://geizhals.at/bosch-bch6zooo-a1194339.html

Vielleicht einen Versuch wert bevor man 500 Euro für an depperten Staubsauger ausgibt :D
Bearbeitet von Obermotz am 04.08.2020, 16:06

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2176
Zitat aus einem Post von Obermotz
Wir haben den Bosch Animal Pro und sind seit Jahren sehr zufrieden damit. Kann das ganze Haus (3 Stöcke, > 200m²) mit einer Ladung saugen. Auch die saugleistung ist mehr als zufriedenstellend und auch für Teppiche sehr gut geeignet.
Kost auch weniger als der Dyson.

Grad nachgesehen, der ists: https://geizhals.at/bosch-bch6zooo-a1194339.html

Vielleicht einen Versuch wert bevor man 500 Euro für an depperten Staubsauger ausgibt :D

Hast du Haustiere?

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/RI
Posts: 5239
Ja, wir haben 2 Stk. Katze.

7aph0

photoaddict
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: wien
Posts: 1584
hi,

mein bosch bodensauger hat heute das zeitliche gesegnet (beim einschalten krepiert)

jetzt muss was neues her aber ich bin planlos.
ausgangssituation:
210m2 haus 3 stöcke inkl. Erdgeschoß
fast nur parkett und fließen
nur ein raum teppich 30m2 und 3 teppiche also rund 35m2 fusselzone
xiaomi robi rennt im eg jeden tag rum und putzt automatisch

werd ich bei der hausgröße mit so nem stabsauger glücklich? schwer? akku?
ich will eigentlich nicht wieder so ein schweres teil zum nachziehen. nervt bei stiegen etc.
muss ich da jetzt in robi+nachizehteil+stabakku investieren oder gibt es da ne bessere kombi?
wollte mir jetzt eigentlich nen ~200-300e china oder aeg ergänzungsstabteil gönnen aber jetzt muss grad das andere teil eingehen aaah

was sind da jetzt meine kriterien auf die ich schauen sollte?
am liebsten 2 geräte aber ohne große einbußen. sonst 3. 2x staubi+stab? oder staubi+stab+boden?
help! :D
Bearbeitet von 7aph0 am 10.08.2020, 18:02

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 44026
Ich hab für unsere Wohnung (2 Stock, gesamt 90am) recht schnell auf 2 Bodensauger umgestellt. Hab mir gebraucht aus der selben Serie wie der erste war einen gekauft. Zwischendurch auch 2 Roomba gehabt, aber mit den Kindern musst vorm saugen eh zam räumen, da erspart der Roboter quasi keine Zeit.

Für die Stiegen kommt jetzt ein kleiner Makita dazu. Wollte da was kleines, leichtes haben

semteX

radikalisiert
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13489
Ich hab jetzt nen V10 gekauft und muss sagen: es is echt scho lang her, dass ich mir ein Produkt um viel geld gekauft hab wo ich mir dachte "hey, das wars aber wirklich wert!"

der v10 war mal wieder so ein produkt. auch wenn das plastik etwas "billig spritzgussig" wirkt, dafür is es leicht...

b_d

pixel imperfect
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: 0x3FC
Posts: 10138
haha, jaaah voi, liest sich 1:1 wie mein einleitungssatz damals zum dc62 :p > https://www.overclockers.at/offtopi...e_2#post3564622
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz