"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Postet eure RC-Cars

mani_portable 10.04.2006 - 19:45 168938 826 Thread rating
Posts

ENIAC

Do you Voodoo
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Klosterneuburg
Posts: 1747
Ich gehe immer zum Böhm - Ist im 21 Bezirk.
Recht nettes Gschäftl...

http://www.modellsport-boehm.at/

Kyosho und HPI Verbrenner solltest aber, glaub ich, auch beim Conrad bekommen.

Skatan

peace among worlds!
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Trieben
Posts: 4232
so, die saison hat heute für mich begonnen...

click to enlarge click to enlarge

... und vorerst ist sie auch schon wieder vorbei!

bin dann ein bisserl härter gecrasht und schon wieder hat sich mir die verbindung der akkus gelöst.
ich hab jetzt diese crap "links 3 Stück, rechts 3 stück" akkuzellen anordnung und dafür gibts ja anscheinend keine fertigen packs.
und mit dem löten komm ich irgendwie nicht klar :mad:

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 4157
Die Akkus nennen sich Sattle Packs oder so ähnlich und normalerweise gibts die schon zu kaufen. Haben dann eine Hartplastik Ummantelung nur kosten sie um einiges mehr warum sie jeder lieber selbst herstellt.

bluefoxx

Legend

Avatar
Registered: Oct 2001
Location: Vienna
Posts: 7091
saddle-packs :)

es gibt eh (ich spreche aus meinem wissen von 2003 :D ) so kits von LRP usw. mit denen man 6 zellen zusammenlöten kann. ummanteln muss man die nicht wirklich da die akku-bars (die verbinder) eh starr sind.
aber ohne gscheitem lötkolben und wenig erfahrung ist das ganze wohl eher nix. am besten die zellenkontakte leicht anschleifen und wirklich nur max. 5s mit dem lötkolben draufbleiben. ich hab damals die akkus alle selber hergestellt... uiui wen ich daran zurückdenke wie die ersten ausgeschaut haben :D

Skatan

peace among worlds!
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Trieben
Posts: 4232
ich war mir jetzt nicht mehr sicher mit dem namen, dachte eh saddle pack.
als ich damals geschaut hab hats die bei keinem (mir bekannten) shop fertig gegeben.

angeschliffen hab ichs eh leicht.
einmal hab ich mit den verbindern gearbeitet, und ein weiteres pack hab ich mit kurzen kabelstücken die einzelnen zellen verbunden.

aber trotz anschleifen, das material von den zellen ist irgendwie so ungut zum löten.
kabel oder so verlöte ich ohne größere probleme, aber das hier hab ich (noch) nicht drauf

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 4157
Und wennst nach getaner Lötarbeit einen dickeren Schrumpfschlauch drüber haust? So habs ich zumindest früher immer gemacht bzw hab gepfuscht und Isolierband genommen^^ Ist auch schon lange her.

Skatan

peace among worlds!
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Trieben
Posts: 4232
wie meinst du über das ganze 3er pack dann?

das wäre ja ein fetter schrumpfschlauch ;)

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 4157
Jap wäre ein fetter aber sollte hinhauen. Hatte so einen auch zu Hause und somit sollte es ihn auch zum kaufen geben.

Skatan

peace among worlds!
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Trieben
Posts: 4232
thx, werd ich dann mal nachschaun!

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 8102
ein schrumpfschlauch hat gewicht und kostet tausendstel! :)

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2937
Beim Akkus löten ist das Allerwichtigste das dein Lötkolben genug Power hat. Mit so einem Standardlötkolben wird der Akkupol nicht schnell genug heiß um ordentlich zu löten.
Beim Löten die Zellen in einer Halterung senkrecht aufstellen damit du auch schön fest draufdrücken kannst von oben. Entsprechende Halterungen kann man kaufen oder einfach selbst basteln (link). Auf keinen Fall zu lange draufhalten beim Löten, da ist der Akku schon hin bevor DU damit gefahren bist. :P
Schrumpfschlauch ist auf jeden Fall zu empfehlen, alleine schon wegen der Optik.

Und vor dem Löten die einzelnen Zellen checken, wie oft hab ich mich schon geärgert eine kaputte Zelle verlötet zu haben!

Skatan

peace among worlds!
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Trieben
Posts: 4232
okay schrumpfschlauch gibts tatsächlich große:
http://www.der-schweighofer.at/arti..._mm_transparent

muss dann noch abmessen wie groß ich den wirklich brauch.

könnte mir btw jemand ein foto uppen von einem schönen, selbstgemachten saddle-pack von euch?

Balu

BBQ
Avatar
Registered: Sep 2004
Location: Bgld
Posts: 740
imho hab ich damals 67mm bestellt, mess halt dem umfang ab... funktioniert wunderbar und schützt vor dreck.
Carbonchassis leiten übrigens strom, aufpassen bei unisolierten Akkupacks!

Aber bevor du zuviel in alte Akkutechnik investiers, überleg dir LiPos - es zahlt sich aus!!

Skatan

peace among worlds!
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Trieben
Posts: 4232
lipo kommt vorerst nicht in frage, ich hab ja gute einzelzellen und wenn ich jetzt auf lipo umsteig brauch ich ladegerät auch wieder ein neues, und das ist es mir jetzt im moment nicht wert

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 8906
so. mein MTA4 steht nun zum verkauf. bei interesse oder preisvorschlägen bitte PM ;)

http://www.umluex.at/fotos/RC%20Mod...0S28/index.html
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz