"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Unwichtige Fragen, trotzdem interessant!

dosen 18.02.2004 - 13:38 2885329 21574 Thread rating
Posts

roscoe

tinkerer
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: 1050 Wien
Posts: 692
So?
grohe_32843xx0_explo_263234.jpg

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17891
Die Frage bleibt: Wie kriegt man 4.2 heraus ohne die Armatur zu zerstören. Muß man vielleicht den Hals in eine bestimmte Position drehen, um den (?) Sprengring zu entfernen?

UnleashThebeast

Mr. Midlife-Crisis
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 3470
Es gibt dazu bei den Wasserpritschlern ein eigenes Werkzeug, die meisten machens aber mit einem ganz kleinen und flachen Schraubenzieher.

spunz

Super Moderator
Super Moderator
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 11134
Bei der Grohe Ersatzkartusche war bei mir ein 1-2 mm flacher Schraubenschlüssel dabei. Damit konnt man den Sprengring einfach rausdrücken.

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17891
So, den Sprengring habe ich jetzt wirklich mit einem kleinen Schraubenzieher rausgewurstelt, aber der Schwenkarm rührt sich nicht. Das Mistteil will einfach nicht runter! Fest nach oben ziehen, drehen, wackeln, was ist zu tun?

UnleashThebeast

Mr. Midlife-Crisis
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 3470
Sollte Nasen haben. Drehen und ziehen. Kann aber durch Kalk schwer bis unmöglich sein.

NL223

RoHS-konform
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: nähe Linz
Posts: 7686
sonst das ganze teil mal über nacht in essig einlegen :) - normal wird nix hin, nur sauber und oft wieder gängig...

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17891
Es wird mir wohl eh nichts anderes übrig bleiben. Wenn ich noch fester ziehe, reiße ich die komplette Spüle aus der morschen Arbeitsplatte. :D

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 7004
essig ist echt lieb und gut für oberflächliches kalk entfernen ... wenn sich das zeug aber eher in spalten reinarbeiten und dort kalk entfernen soll dann einen ordentlichen (schnell)entkalker nehmen ... gibts bei jedem drogeriemarkt um kleines geld (und die meisten billas / spars habens auch) ...

böhmi

Administrator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Wels Land
Posts: 4529
Zitat aus einem Post von Cobase
Es wird mir wohl eh nichts anderes übrig bleiben. Wenn ich noch fester ziehe, reiße ich die komplette Spüle aus der morschen Arbeitsplatte. :D

Ähm, ich würde das Trum sowieso man aus der Arbeitsplatte ausbauen, wenn du es zerlegen und wieder gängig machen möchtest.

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49217
Ich glaub ihm geht's eh ums Ausbauen, aber er wills danach ohne Gaffa wieder einbauen können.

Wenn die Armatur Kupfer oder Messing Teile hat würd ich Essig möglichst weit weg geben.

Amidosulfonsäure und evtl mit Zitronensäure als refresher will man zum schonenden Entkalken.
Solls flott gehen dann Phosphorsäure, kann aber zu Verfärbungen führen (Chrome und Edelstahl sind kein Problem)

normahl

Here to stay
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3576
Zitat aus einem Post von Viper780
Amidosulfonsäure

Aufpassen, meine Grohe Duscharmatur war vorher normal verchromt und nachher sah sie Rosegold aus.

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49217
Zitat aus einem Post von normahl
Aufpassen, meine Grohe Duscharmatur war vorher normal verchromt und nachher sah sie Rosegold aus.

Sollte zwar nicht passieren, aber Grohe empfiehlt etwas auf Zitronensäurebasis

Noch schonender wäre Ascorbinsäure (Vitamin C)

NL223

RoHS-konform
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: nähe Linz
Posts: 7686
oder einfach essig den vermutlich jeder zuhause hat...

wenns thermostat im bade/duschmischer nimmer geht hilft der auch, einfach ausbauen und über nacht in essig...

.Gh#Z7

Addicted
Registered: May 2005
Location: AdW
Posts: 503
Ich hab auch mit Zitronensäure die beste Erfahrung - einfach die Packerl mit dem Granulat für Marmelade (?) kaufen und in Wasser auflösen. Geht imho deutlich besser als Essig und kostet auch "nix".
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz