"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Neue Objektive!

hachigatsu 12.09.2016 - 13:57 46879 407
Posts

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8246
Zitat
Für M43 gibt es ja auch einige besonders lichtstarke Zooms (zB das Summilux 10-25 1.7, entspricht 20-50mm), bzw. sind welche in Entwicklung. Die Nachfrage ist halt minimalst, bzw. eher im Videosektor als bei Fotografen.
Das 12-100 4.0 Olympus verkauft sich auch besser, als das 12-40 2.8, obwohl es teurer ist. Beim Normalzoom geht es halt um Praktisch und nicht um Superfreistellung.

das hat aber auch mit der Positionierung von m43 am Markt zu tun. Jemand der sich m43 kauft ist halt eher auf fotografieren bei Reisen aus als auf Konzertfotos bei low light...

ich mein mit dem 12-100 4.0 Olympus hast ja dann praktisch gar keine Freistellungsmöglichkeit mehr. Ich stimme zu das f2,8 auf KB vielleicht manchmal übertrieben ist. f4 auf KB oder f2,8 auf aps-c macht aber für ein allround objektiv schon sinn, wenn man hin und wieder porträts dabei hat.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11305
Zitat aus einem Post von ccr
Die KB 2.8er Zooms (24-70, 16-35) sind schon ganz schöne Prügel, mit heftigem Preisschild, und entsprechend eh schon Nischenprodukte.

*hust* tamron 28-75 *hust* :D

also ich möcht nicht mehr zu einem 4er zurück.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4626
Und was machst auf Konzerten mit 24-70mm Brennweite? Das reicht ja gerade mal, wennst auf der Bühne neben dem Sänger stehst. :p
Ich kenn auch niemanden, der auf APS-C mit einem 16/17-55 ernsthafte Konzerfotografie betreiben würde.

Bei M43 hat man dafür je nach Location entweder das 40-150 Pro, oder das 75mm 1.8. Damit geht dann schon was. Aber ganz allgemein ist M43 natürlich nicht das ideale System für Low Light Fotografie. Das hat nichts mit der Freistellung zu tun, sondern liegt einfach am Sensorrauschen bei höheren Einstellungen. Das gilt für APS-C aber genauso, das ist auch nicht die erste Wahl für Konzertfotografie.


Das mit der Freistellung beim 12-100 4.0 stimmt so nicht ganz. Bei 12mm hast wenig Freistellung, eh klar (wobei - bei 1.5cm Fokusabstand stimmt nicht einmal das unbedingt :D ). Am längeren Ende geht bei der Brennweite aber auch mit Blende 4 schon was, man muß dann eben ein bisschen auf die Komposition achten.
Bearbeitet von ccr am 07.10.2019, 12:56

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8246
ach um konzertfotografie gehts ja gar nicht, mir gings ja nur darum zu verdeutlichen dass der typische m43 käufer sowieso eher die lichtschwächeren objektive kauft weil, klein, leicht und für reisen oft keine freistellung und low lighgt notwendig ist. insofern überrascht mich das bei m43 weniger dass sich das reisezoom gut verkauft als z.B. bei FF.

ein weiterer punkt worauf master sicher auch hinauswollte:

mit einem 16-55/2,8 auf aps-c oder einem 24-70/4 auf ff kannst noch sinnvoll freistellen. darüber wirds schon schwer imho
Bearbeitet von davebastard am 07.10.2019, 13:07

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4626
Da habe ich ja nie was anderes geschrieben.
Ich habe ja nur gesagt, dass etwas lichtstärkeres als 2.8 bei einem Standardzoom dann nicht mehr auf so große Nachfrage stoßen würde, weil Freistellung nicht das allerwichtigste Kriterium ist, und deshalb 2.8 der Sweet Spot für Größe, Preis und Gewicht ist. Als Replik auf Masters Wunsch nach einem Normalzoom mit f<2.

Wer großen Wert auf maximale Freistellung legt, greift zu einer Festbrennweite, und nicht zum Standardzoom. Bei jedem System. Bei Vollformat ist halt bei f2.8 der Kompromiss geringer als bei APS-C oder M43 - aber es ist trotzdem ein Kompromiss, und es gibt um weniger Geld lichtstärkere Festbrennweiten, die den Job besser tun.
Bearbeitet von ccr am 07.10.2019, 13:24

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8246
Zitat
Das mit der Freistellung beim 12-100 4.0 stimmt so nicht ganz. Bei 12mm hast wenig Freistellung, eh klar (wobei - bei 1.5cm Fokusabstand stimmt nicht einmal das unbedingt :D ). Am längeren Ende geht bei der Brennweite aber auch mit Blende 4 schon was, man muß dann eben ein bisschen auf die Komposition achten.

bei 100mm wär das 200mm auf FF, das seh ich nicht mehr als praktikabel an, außer man will zufällig grad den look haben... drum hab ich ja geschrieben "sinnvoll" freistellen
im Endeffekt gehts ja um die praxis und nicht irgendwelche theoretischen Konstellationen.
Bearbeitet von davebastard am 07.10.2019, 14:01

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4626
150mm@KB ist aber noch eine durchaus übliche Brennweite für Porträts. Und da braucht man keine 1.2er Blende, wenn der Hintergrund ein bisschen vom Motiv entfernt ist.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8246
135mm ja, aber f4 auf MFT entspricht halt grob f8 auf FF vom Bokeh her. und mit f8 würd auf FF selten jemand von freistellen sprechen, da geht man schon niedriger normalerweise

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4626
Ich würde das Objektiv auch niemandem als Porträt-Linse empfehlen :p

Da man aber dank der Stabilisierung auch mehrere(!) Sekunden freihändig belichten kann, ist es sogar Low Light tauglich (hängt natürlich vom Motiv ab).

Aber damit sind wir jetzt schon wieder weit vom Thema des Normalzoom<f2 weg.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40218
Ich hab mir gezielt die FB raus genommen und nur die Zoom als sehr grobe Referenz da bei Zoom ein Vergleich nochmals schwerer fällt.
Auch ist mir da die Lichtstärke mittlerweile immer weniger wichtig. Liegt halt auch dran dass ich mehrere gute FB hab die nochmals 2 Blenden mehr Licht rein lassen

Ich glaub nicht das ein Bildkreis von gut 24mm eine viel kleinere Linse als die 36mm für KB ermöglicht.
Da sind andere Faktoren (Auflagemaß, Winkelabhängigkeit des Sensors, Mount Durchmesser,...) wahrscheinlich relevanter.

Zitat aus einem Post von davebastard
versteh ich ned worauf du hinaus willst. genauso wie beim genannten 50-140 zoom ist es doch auch bei den FBs:

14mm entspricht 21mm (ka 20 oder 21 gibts doch bei KB auch oder ? )
16mm entspricht 24mm auf KB= üblich
18mm entspricht 27mm also fast 28mm was auch gängig ist
23mm entspricht 35mm (üblich)
35mm entspricht 50 (üblich)
50mm entspricht 75 (gut das gibts eher nicht)
56mm entspricht 84mm also fast 85mm (üblich)
60mm entspricht 90 (kA gibts das auf KB?)
80mm entspricht 120 (kA)
90mm entspricht 135 (üblich)
200mm entspricht 300 (üblich)

ich glaub das sind jetzt alle, welche brennweite vermisst du ? was hat da olympus in petto das es hier nicht gibt ?

Olympus hat aber auch f/1.2 Linsen im Angebot um bei Freistellung/Rauschverhalten gegensteuern zu können.
Wie gesagt es ist ja nicht _nur_ die Brennweite sondern das gesamte Setup.
Möglich das ich mich zu sehr am 35mm 1.4 "anhalte" das ich eher eintäuschend fand (das 23 1.4 war besser)
Aber das Olympus 25 1.2 oder Panasonic 25 0.14 II (kosten beide halt auch das doppelte) waren für mich wesentlich beeindruckender. Führen aber die kleinen Body komplett ad absurdum.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8246
hier noch mal deine ursprüngliche Aussage
Zitat
Die f/1.4er sind im Rahmen des Möglichen aber trotzdem auf eher klein/leicht getrimmt und man nimmt erst recht wieder die Brennweiten her die man eigentlich bei KB erwartet.

äh das von dir angesprochene 25 f/1,2 ist aber auch wieder ein 50mm KB äquvivalent. also auch "die brennweite die man bei kleinbild erwartet"

das 35mm F/1,4 ist halt schon 2012 released worden deshalb gibts da abstriche bei AF speed - wobei es noch immer im mittelfeld liegt... ein weiterer punkt den man oft liest ist die geräuschentwicklung (aperture blade chatter). ABER von der bildquali ist es - wie alle Fuji FBs mit f/1,4 - sehr gut.
geräuschentwicklung kann bei video ein problem sein, ist klar. AF speed für sport (?) aber da wird man sowieso eine andere Brennweite nehmen.

mit dem 33 f/1.0 wollte man da ja auch was neues bringen, leider haben sies da aus marketingtechnischen gründen übertrieben :rolleyes:
Bearbeitet von davebastard am 07.10.2019, 22:07

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40218
Das Canon RF 70-200 2.8 wird ja schon seit einiger Zeit erwartet.

Canon hat es indirekt geleaked und wie es aussieht hat es keinen Internen Zoom und kann somit nicht ganz Wetterfest sein.
Was aber heißt dass es wesentlich kompakter konstruiert werden kann, sich dafür aber der Schwerpunkt beim fotografieren verändert.

Ich persönlich erwarte es in einem Monat, rechtzeitig fürs Weihnachtsgeschäft.

@lagwagon
jetzt steht dann der Canon 2.8 Zoom Holy Trinity nichts mehr im Weg ;)

Gleichzeitig erwarten viele eine neue 2.0er Zoom holy trinity.
Welche dann das mit der EOS R vorgestellte RF 28-70MM F2L nach oben und unten erweitern soll

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2313
puh ja, natürlich...
das RF70-200 ist schon extrem seksi, weil auch so super kompakt. aber das wär die letzte linse, die ich austauschen würde, weil ich mein EF70-200 schon recht wenig benutze (eher aufgrund der größe/gewicht und da beißt sich die katze in den schwanz...)

die erste tauschlinse wäre ganz klar das RF15-35. ich hab das EF16-35 quasi dauerhaft auf der kamera, aber das was ich für das EF noch bekomm und was das RF kostet... mächtiges bauchweh dazwischen.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40218
Wenns Geld mal weg ist, tuts nicht mehr weh.

Hast dir mal ein 70-200 4.0 überlegt? Das ist deutlich kleiner oder als FB das alte 200 2.8 II (leider nicht stabilisiert)
Sonst 70-300 II (das sehr kompakte DO aber bitte meiden).
Recht neu ist das kleine Tamron 70-210mm 4.0 Di VC

Die sind alle nicht so teuer, ganz brauchbar und deutlich kompakter/leichter

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9966
Das rf70-200 kommt auf meine Wunschliste. Aber des wird noch dauern, nachdem sich ein e-bike dazwischen gemogelt hat. ;)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz