"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

AMD Zen 3

mat 25.05.2020 - 14:58 49926 739
Posts

mr.nice.

Newsposter
Here to stay
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 5007
Auf den europäischen webseiten der großen OEMs ist es immer noch sehr mager das AMD Angebot, gerade bei business und enterprise Produkten, ebensowenig gibt es highend gaming Laptops mit OLED Screens und AMD CPU.
Keine Ahnung wer da seine Finger im Spiel hat, oder was da falsch läuft.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8873
wie du selbst schreibst. am anfang. paar monate nach release sahs gut aus von zen 2 ganz zu schweigen.

und nur um Missverständnissen vorzubeugen.
ich zähl mich weder zu fraktion a noch b.
mir ist wettbewerb am liebsten weils fürn konsumenten - also mich - das beste ist.

ich finds auch gut, dass amd in jedem bereich grad besser ist. nicht weil ich ein fanboy bin, sondern weil intel trotzdem genug Kapazitäten (auch finanziell) hat um 1-2 jahre durchzutauchen.

das seh ich bei amd nicht.

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: Graz
Posts: 1451
hat eventuell was damit zu tun
click to enlarge
screen von eine intel präsentation

so ein berg hilft schon manche oems entscheidungen zu treffen

WONDERMIKE

Administrator
Overglocker
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 8337
Zitat aus einem Post von sk/\r
wie du selbst schreibst. am anfang. paar monate nach release sahs gut aus von zen 2 ganz zu schweigen.

Da gabs auch die ersten Monate viel Gschistigschasti mit x AGESA Versionen. Bei Zen 3 genauso... ein Beta Bios jagst das nächste wenn wir uns ehrlich sind. btw, grad heute hatte ich (wieder einmal) 2 B450 Boards mit Bios von Ende 2019 bei denen die NIC erst ging, als ich ein Bios von Ende 2020 geflasht habe. Hatte das jetzt schon bei 3 B450 Boards von Gigabyte und wenn du dir da anschaust was sich auf der Bios Seite von den Herstellern so tut Prostmahlzeit. Wenn du nicht aufpasst, dann übersiehst du dazwischen irgendwo sogar das Bridge Bios und merkst nicht, dass du in Schritten flashen musst.

Im Enterprise Umfeld ist man auf sowas nicht wirklich neugierig.

schichtleiter

Big d00d
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: OTK4Life
Posts: 269
Zitat aus einem Post von wergor
82°C... Thermal limit.
TDC 91% deutet auch darauf hin.

definitiv nicht. 90° ist das thermal limit, die shutdown temp ist irgendwo bei 110-115°C!
AMD sagt selbst, dass Temperaturen von 80-90°C unter Volllast normal sind und der CPU ned schaden.

https://www.reddit.com/r/Amd/commen..._zen_3_thermal/

Mit meinem 5800X bin ich bei prime95 small fft instant auf 90°C, ist aber auch stundenlang stable und boostet dabei aber immer noch auf 4,3 Ghz auf allen Cores (ohne Errors), wenn man unbedingt mit Strom heizen will :)

Mit einer "normalen" synthetischen Last (CPU-Z Stress) boostet er auf knapp 4,6 Ghz all Cores und ist dabei auf ca. 80°C.

bei einzelcore-Last ca. 4750-4800Mhz.
vgrsy4p_249492.png (downloaded 1x)
Bearbeitet von schichtleiter am 20.01.2021, 13:28

Sagatasan

trail addicted
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1629
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Da gabs auch die ersten Monate viel Gschistigschasti mit x AGESA Versionen. Bei Zen 3 genauso... ein Beta Bios jagst das nächste wenn wir uns ehrlich sind. btw, grad heute hatte ich (wieder einmal) 2 B450 Boards mit Bios von Ende 2019 bei denen die NIC erst ging, als ich ein Bios von Ende 2020 geflasht habe. Hatte das jetzt schon bei 3 B450 Boards von Gigabyte und wenn du dir da anschaust was sich auf der Bios Seite von den Herstellern so tut Prostmahlzeit. Wenn du nicht aufpasst, dann übersiehst du dazwischen irgendwo sogar das Bridge Bios und merkst nicht, dass du in Schritten flashen musst.

Im Enterprise Umfeld ist man auf sowas nicht wirklich neugierig.

Kannst du mir sagen wo ich für mein Gigabyte X570 Pro die neuesten (Beta) Versionen bekomme?

Wiking

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 22
https://www.tweaktownforum.com/foru...880?view=thread da sind immer wieder ganz aktuelle pre-beta biose verlinkt wenn du ganz mutig bist ;-) ansonsten sind auf der herstellerseite soweit ich weiß bei gigabyte alle wo ein buchstabe dabei steht beta (z.b. 11d) wenns nur eine eine zahlt ist, ist es "stable" wobei der unterschied denke ich marginal ist.

wergor

I like open source
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3684
Zitat aus einem Post von schichtleiter
definitiv nicht. 90° ist das thermal limit
nein. bei mir ist 83°C das limit. kommt aber auf die bios settings an. 83°C ist afaik das default limit mit aktiviertem PBO.
edit: bei mir wird im ryzen master zwar 90°C limit angezeigt, aber z.b. im prime95 blend mit 1 thread geht er genau auf 83 und nicht höher, obwohl von takt und verlustleistung her noch spielraum wäre.
Bearbeitet von wergor am 20.01.2021, 22:46

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 10293
Zitat aus einem Post von wergor
83°C ist afaik das default limit mit aktiviertem PBO.
Kann ich weder mit einem ASUS Crosshair VIII Hero noch einem Gigabyte X570 Aorus Master bestätigen.
Auch mit PBO enabled ist das Limit entweder 90°C oder 95°C (5600X).

wergor

I like open source
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3684
ich habs gerade nochmal mit aktivierten PBO getestet. ryzen master zeigt zwar das limit als 90°C an, die bleibt trotzdem bei 83 (von kurzen spikes abgesehen) @ ~60% TDC, 75% PPT.

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2482
Ich bin immer davon ausgegangen, dass du das 83° Limit selbst gesetzt hast, weil normal ist das nicht.
Hier am ASUS TUF Gaming B550 sind es default 95° mit PBO aktiv.

Geht das bei dann auf Yes?

click to enlarge
Bearbeitet von quilty am 20.01.2021, 22:58

wergor

I like open source
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3684
nein, ich benutze default limits.
anscheinend hängt das vom verwendeten kern ab. ryzen master zeigt nicht die "richtige" temperatur an, sondern die die im HWInfo "CPU Die" genannt wird, limitierend sind aber die "CPU CCD1" bzw. "CPU CCD2" genannten temperaturen (bzw. scheinen zu sein).

edit: die sind bei mir trotzdem "no":
hwinfo_249525.png

edit2: auch mit 6.40-4330 "no"
edit3: da steht auch nicht "yes" wenn ich mit der lüftersteuerung das temperaturlimit erzwinge.
Bearbeitet von wergor am 20.01.2021, 23:26

schichtleiter

Big d00d
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: OTK4Life
Posts: 269
holt euch auf jedenfall die neuen Biosversionen mit AGESA 1.1.0.0 D und Curve Optimizer!

Mit dem Curve Optimizer einfach die Spannungskurven senken, dann boostet er höher und bleibt kühler... :)

meiner boostet mit einem negative Offset von -20 auf allen Cores ca. 50Mhz höher bei sonst unveränderten Einstellungen und geringeren Temps.

edith: scheint wohl ein Gigabyte Spezifikum zu sein dass es den erst jetzt gab, IT WAS NEW TO ME ;)
Bearbeitet von schichtleiter am 22.01.2021, 10:43

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 10595
Zitat aus einem Post von schichtleiter
holt euch auf jedenfall die neuen Biosversionen mit AGESA 1.10.0.0 D und Curve Optimizer!

Mit dem Curve Optimizer einfach die Spannungskurven senken, dann boostet er höher und bleibt kühler... :)

und warum brauch ich dazu die 1.10.0.0 D? Hams nochmal was verbessert beim CO?

Curve Optimizer gibts ja schon länger. Siehe auch mein SYS lt sig mit AGESA 1.2.0.0

NiL_FisK|Urd

Big d00d
Avatar
Registered: Dec 2017
Location: Wien
Posts: 337
Ich glaub er meint eh die 1.1.0.0 Patch D - da ist deine 1.2.0.0 eh neuer ^^
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz