"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der große Zoll FAQ Thread

master blue 29.01.2010 - 14:50 409512 908 Thread rating
Posts

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 10386
Zitat aus einem Post von XXL
Schreib mal dem Post Support mit der Sendungsnummer, die sollten sehen an welche Adresse das ging ...

Hab auch schon mal eine falsche Tracking-Nummer bekommen bei einer Ali Express Sendung :D

wird wsl besser sein ich ruf morgen an oder ? könnt mir vorstellen das geht schneller als per mail...

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 10386
ja super, post sagt das paket wurde in einer flexibox abgelegt, schon blöd das ich keine habe, adresse stimmt aber. weiter können sie mir nichts sageb weils schon 10tage her ist. warum ist es schon 10 tage her ? weil der status in der app sich nicht von "in verteilung" geändert hat...
ich soll mich an den versender wenden :rolleyes:
natürlich kann mir der in dem fall aber auch ned helfen, wie auch...

pochi

Bloody Newbie
Registered: Jan 2021
Location: Wien
Posts: 2
Ich hab letztens was um 50€ was aus japan bestellt, DHL Lieferkosten betrugen 36€. Heute habe ich eine email bekommen, da steht ich soll noch zusätzlich 35€ Bearbeitungsgebühr und EuSt zahlen.

weiß wer, obs normal ist, 70€ Lieferkosten für mein 50€-wertiges Paket zu zahlen? Ich wollte schon den Kundendienst anrufen und fragen, ob das nicht ein tippfehler war hahaha

watercool

-
Registered: Jan 2003
Location: -
Posts: 5766
Die Versandkosten und Bearbeitungsgebühren skalieren nicht mit dem Warenwelt.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: 4C4
Posts: 19158
Bei Japan wär ich vermutlich froh wenn es nicht mehr ist. Kostet USA > EU ja schon Unmengen normalerweise ...

Vom Paketpreis abhängig ist normal nur die Steuer (VAT) falls der Händler keine abführt iirc.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46648
Die EUST ist auf Warenwert+Versand zu zahlen. Dann noch ggf Zoll und natürlich die Bearbeitungsgebühr (10-20€)

Also im großen und ganzen könnt sich das ausgehen

pochi

Bloody Newbie
Registered: Jan 2021
Location: Wien
Posts: 2
Autsch... ich bestell das erste und letzte mal wieder so was kostenaufwändiges. trotzdem danke für eure antworten, ich opfere gleich meine auserwählten 35 dem DHL Giganten

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12863
wenn aus japan dann mit EMS, dann kommts mit der post und man kann im vornherein abschätzen was es kostet, kostet iirc weniger gebühren als DHL.

$yrus

Freizeitjunkie
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: Bundeshauptstadt
Posts: 1159
DHL (Express) verlangt 15€ Bearbeitungsgebühr und ist ungefähr 1000x schneller beim Verzollen, als die Post. 12kg Paket aus Südostasien am Mittwoch versendet und am Freitag zugestellt, das Ganze beim günstigsten Tarif und Mitte Dezember im Weihnachtschaos. Die machen bereits die Verrechnung für den Zoll, wenn das Paket im System eingegeben wurde und bezahlen kann man online, in meinem Fall ist da allerdings ein kleiner Fehler passiert und jetzt muss ich auf die neuerliche Bearbeitung durch den Zoll warten um das zuviel bezahlte Geld zurückzubekommen
Trotz der schnellen Abwicklung beim Zoll wurde mein Paket aber vom Zoll geöffnet und der Inhalt kontrolliert.

"Normale Post" hätte ungefähr gleichviel gekostet und hätte basierend auf 3 kleineren Paketen unterm Jahr zwischen 2 und 6 Wochen gebraucht, wobei der kurze Zeitraum zollfrei durchkam, beim Rest war eine Stellungnahme für die zollfreie Zustellung notwendig.
Bearbeitet von $yrus am 08.01.2021, 10:09

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12863
ich bezog mich wie gesagt auf japan...

12kg z.b.
EMS: 19200YEN
DHL: 25400YEN

dazu kommen dann noch die höheren gebühren... ja, dass es schneller ist mag sein :p aber bei dem preisunterschied nehm ich dann doch lieber EMS, dazu kommen dann noch die 20% eUST die ja auch auf den versand gerechnet werden.
das ist dann ca. €65 teurer mit DHL

normalerweise ist EMS recht schnell, meistens unter einer woche, die letzten paar waren aber ca. 3 wochen, aber das wird halt an corona liegen.
Bearbeitet von InfiX am 08.01.2021, 14:48

BlueAngel

Silencer
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Center of ÖO
Posts: 4587

Also ist es nun wirklich soweit mit Anfang Juli 2021.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 10386
Zitat
Für Kleinsendungen bis 150 Euro sowie für Privat-an-Privat-Sendungen wird es eine Ausnahme geben.

was jetzt ? kenn mich ned aus ...

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5594
Das mit den Kleinsendungen verstehe ich nicht.
Und was soll die Privat-an-Privat-Ausnahme? Bei 1.4 Milliarden Chinesen wird das kein Problem sein, dass zukünftig jedes China-Packerl von einem "Freund" aus China verschickt wird :D

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12863
Zitat
Zudem wird es möglich sein, die tatsächliche Entrichtung der Umsatzsteuer bereits im Rahmen der Internetbestellung über eine One-Stop-Shop-Plattform vorzunehmen, sodass diese bei der Einfuhr – wenn das in der Anmeldung mit entsprechendem Code und der Identifikation der Plattform (IOSS-Nr.) deklariert wird – nicht zu bezahlen ist.

sollten die chinesischen shops es schaffen das korrekt zu implementieren und es fällt einfach eUst an und keine gebühren dann ists mir reichlich egal... aber ich nehme mal an so einfach wirds nicht laufen ^^

die chance besteht aber, dass das dann z.b. über ebay läuft, das wär z.b. schonmal was.

sollte mich wohl noch bald mit ersatzteilen eindecken.

BlueAngel

Silencer
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Center of ÖO
Posts: 4587
Auf dieses System bin ich auch schon gespannt. ;)

Im Artikel passt das "sowie" nicht, würde ich mal sagen.
Ausnahme für Privatsendungen bis 150€, wenn schon.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz