"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

post.at

Ralph_Lauren 06.07.2004 - 18:09 447023 2235 Thread rating
Posts

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: GR.ch|TI.ch
Posts: 10964
Das ist eher eine Absicherung für sie.
Weil da kann ja jeder behaupten es ist z.B. ein iPhone 12 um 500€ drinnen und tatsächlich ist es uralt iPhone 5 ohne Wert.

Problem an der Anfrage ist eher, dass wohl die wenigsten Versender daran denken werden vor dem verschließen des Pakets ein Foto zu machen.

chap

small gift, big smile
Avatar
Registered: Jul 2008
Location: aut.stmk
Posts: 1789
weil ich mich das schon häufiger gefragt habe.
Ich mach ein Foto vom offenen Paket mit Zeitung oder was als Referenz?
Sonst kann ich ja eins auch von 1842 nehmen und sagen "das ists"...

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12604
jo, im prinzip kann man da alles machen, vom paket selbst hab ich kein foto gemacht vorher, aber vom inhalt, zum glück ist der absender der zahlung und der empfänger des pakets identisch und bei der zahlung steht auch dran was der inhalt ist ^^ sollte also relativ eindeutig sein.

ich hab mich nur gewundert wieso sie das gleich am anfang verlangen bevor überhaupt wirklich nachgeforscht wurde wo das paket ist... und mir wärs ja lieber sie finden es und es kommt an... es ist zwar kein weltuntergang aber doch etwas was man nicht so einfach neu kaufen und ersetzen kann.
Bearbeitet von InfiX am 21.01.2022, 11:12

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12604
Zitat
"unsere bisherigen Recherchen haben leider ergeben, dass eine Zustellung durch den Postbetreiber des Bestimmungslandes, beziehungsweise der Verbleib der Sendung, bis heute nicht feststellbar ist."

no sh*t sherlock

soviel haben meine recherchen auch ergeben... bzw. sogar mehr, nämlich dass es laut tracking in einem verteilerzentrum der post hängt.

ich bin ja irgendwie fast davon überzeugt, dass sie nicht einen finger gerührt haben um zu versuchen das paket zu finden, sondern das einfach eine textbaustein antwort ist... und wenn 30 tage verstrichen sind soll ich eine verlustmeldung machen... ja super :(

WONDERMIKE

Administrator
Let 'em starve.
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: elsewhere
Posts: 9386
Jetzt mal realistisch betrachtet: Was ist deine Erwartung? Ich hab mal im BZW gearbeitet und wenn da etwas verloren geht, dann tauchts a) von selbst wieder auf weil jemand drüberstolpert oder b) es liegt bei den nicht identifizierbaren Sendungen.

Große Detektivarbeit wird aber natürlich keine unternommen. Wäre auch völlig unverhältnismäßig.

Durch diese Vorgehensweise hatte ich auch mal „Glück“ und einen verlorengegangenen Plexi Zuschnitt einige Wochen nach der Gutschrift zugestellt bekommen. Lag halt offensichtlich sehr lange irgendwo im Dreck rum ;)

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12604
(un)realistischerweise würd ich mir erwarten, dass jemand in dem paketzentrum mal herumgeht und schaut ob irgendwo ein verlorenes packerl herumliegt oder eben bei den nicht identifizierbaren sendungen durchschaut... dass das nicht ökonomisch ist ist mir auch klar, deswegen ja meine befürchtung ausm ersten post, dass sie vermutlich einfach zahlen wollen ohne aufwand weil sich das für sie nicht lohnt.

aber warum dann überhaupt so tun als würde da irgendwas nachgeforscht, dann sollen sie halt gleich sagen wenn es bis x nicht zufällig wieder auftaucht erstatten sies zurück und fertig, mal abgesehen davon, dass ich jetzt dann nochmal einen neuen antrag machen muss und nochmal alle dokumente zuschicken.

ich versteh prinzipiell nicht wie das überhaupt verloren gehen kann, das versandlabel ist draufgeklebt und zusätzlich mit klebeband rundherum gesichert, da kann sich also nichts ablösen o.ä., bleibt also eigentlich nur noch die möglichkeit, dass es irgendwo vom band gefallen ist und dort jetzt halt liegt (das wär aber wohl in 3 wochen irgendwem aufgefallen?) es massiv mechanisch beschädigt wurde (auch das merkt wohl wer und dann schaut man nach und vermerkt das?) oder es jemand mitgehen hat lassen.

aber für mich ist das halt eine unbefridiegende lösung, selbst wenn ich das geld wieder bekomm... zwei unzufriedene leute und das teil ist jetzt weg, wärs irgendwas neues von einem shop wärs ja "egal", einfach nochmal bestellen, aber es ist halt nichts einfach so mal schnell ersetzbares, auch wenns jetzt nicht die welt gekostet hat.

WONDERMIKE

Administrator
Let 'em starve.
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: elsewhere
Posts: 9386
Es wird ja nachgeforscht. Sie werden sicher dort am Transportweg die nicht identifizierbaren Sendungen abgeglichen haben zB. Aber mehr geht eigentlich nicht. Das sind halt nunmal Hallen wo alles durchrauscht und nicht unbedingt Hochregale, wo man noch Chancen hat einen Irrläufer im Lager zu finden(mit Festplatzsystem zumindest.. bei chaotischem Prinzip kannst auch sofort aufgeben :D). Ich denke am tödlichsten ist es, wenn da eine Sendung irgendwo manuell weiterbefördert wird und dann beim falschen Zusteller aufschlägt. Bis das dann wieder dort ist wo es ursprünglich falsch abgebogen ist wird auch der Nachforschungs-Columbo schon in Pension sein.

Bei meiner Nachforschung war letztes Jahr kein zusätzlicher Schritt notwendig um die Kosten erstattet zu bekommen. Ging aber um einen niedrigen Wert.. womöglich gibts da unterschiedliche Prozesse.

Daeda

Here to stay
Registered: Aug 2007
Location: Solzburg
Posts: 1061
die letzten 1,5 jahre hab ich mir 3 pakete nach hause geliefert, wenn ich homeoffice war.
jedesmal landet nur der ******* zettel "kunde nicht angetroffen, paket abzuholen bei filiale xy".

bis jetzt wars ma wurscht - aber heute wieder an zettel bekommen und die abholfrist geht bis 25.2., also nichtmal 7 tage.
nur blöd, seit 2 tagen bin ich cov+ und somit in quarantäne. da fühlt man sich gleich nochmal ein großes stück mehr ********t.

kundenservice schon angerufen, beschwerde wurde vermerkt. das paket kann aber leider nicht erneut zugestellt werden.

danke für nichts.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15703
Ich hab letztens eine Nachforschung für ein Paket angestossen das sich seit 10 Tagen nicht mehr bewegt hat (im Tracking)

Kam zwar auch so ein ähnlicher Satz zurück und sie meinten ich soll den Empfänger bitten in seinem Land (de) mal nachzufragen, wollte ich am Abend machen, aber da war das Packet dann schon zugestellt ...

Also nehme ich an die haben nachgefragt, die haben dort im Postamt nachgesehen und das Packerl irgendwo gefunden ...

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12604
ich hab die verlustmeldung jetzt schon letzte woche geschickt (musste warten bis 30 tage verstichen sind), erst konnte meine mail nicht zugestellt werden (weil privater e-mail serverr geblockt, lol) das kam aber erst einige tage später und habs dann nochmal von einer anderen adresse geschickt, erhalt wurde "bestätigt"... aber bis jetzt mal noch kein geld am konto, gespannt wie lange das dauert.

DKCH

...
Registered: Aug 2002
Location: #
Posts: 3179
ich hab mein packl nach england, das lt post eigentlich schon verloren war, jetzt wieder retour gekriegt, weil annahme verweigert... laut empfängerin war halt nie auch nur der versuch einer zustellung merkbar, im englischen tracking steht, dass es der zoll nicht durchgelassen hat. jedenfalls, 15€ warenwert, 15€ porto hin, 20€ porto retour - ich bin ein braver post-aktionär :D

Michi

¯\_(ツ)_/¯
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: nö
Posts: 2118
Zitat aus einem Post von Michi
Ich muss mich auch mal auskotzen....
.. habe 2 Pakete, welche bereits seit 2.11 im Verteilerzentrum Hagenbrunn hängen ..

Zu der Zeit gabs wohl ein paar Probleme, da ich mehrere Pakete hatte, welche verspätet angekommen sind, aber mittlerweile wird alles wieder normal und schnell zugestellt, aber die beide Pakete sind bis dato nicht angekommen...

Wert beider Pakete an die 3k€ -.-

Kennt jemanden zufällig bei der Post??


.. nur zur Info ... sind natürlich nie angekommen, und zumindest bei einem Paket bin ich auf den Schaden sitzen geblieben ...

Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Jetzt mal realistisch betrachtet: Was ist deine Erwartung? Ich hab mal im BZW gearbeitet und wenn da etwas verloren geht, dann tauchts a) von selbst wieder auf weil jemand drüberstolpert oder b) es liegt bei den nicht identifizierbaren Sendungen.

Große Detektivarbeit wird aber natürlich keine unternommen. Wäre auch völlig unverhältnismäßig.

Durch diese Vorgehensweise hatte ich auch mal „Glück“ und einen verlorengegangenen Plexi Zuschnitt einige Wochen nach der Gutschrift zugestellt bekommen. Lag halt offensichtlich sehr lange irgendwo im Dreck rum ;)

.. tja .. wäre schön wenn meine 3080TI auch den Weg zu mir finden würde ;-) .. aber nach 4 Monaten sieht es eher traurig aus ...

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12604
Zitat aus einem Post von InfiX
ich hab die verlustmeldung jetzt schon letzte woche geschickt (musste warten bis 30 tage verstichen sind), erst konnte meine mail nicht zugestellt werden (weil privater e-mail serverr geblockt, lol) das kam aber erst einige tage später und habs dann nochmal von einer anderen adresse geschickt, erhalt wurde "bestätigt"... aber bis jetzt mal noch kein geld am konto, gespannt wie lange das dauert.

ich wärm das mal auf...
nach 2 monaten war immer noch kein geld am konto, hab dann mal nochmal angerufen und nachgehakt, am telefon hat man natürlich von nichts gewusst, auch nachfragen nach oben hat nix gebracht... man meldet sich nochmal bei mir... nun ists so weit, eine kurze knappe e-mail kam:

Zitat
bezugnehmend auf ihre Schadenersatzforderung zur o. a. Paketsendung teilen wir Ihnen mit, dass die Haftung der Österreichischen Post AG laut den gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgeschlossen ist, wenn zerbrechliche/erschütterungsanfällige/-sensible Inhalte mit einer Paketmarke aufgegeben werden.

Ihrem Ansuchen um Schadenersatz kann daher leider nicht entsprochen werden.

ich glaub ich spinn...

1. hab ich nie eine schadensmeldung gemacht, sondern eine VERLUSTmeldung, die post hat das packerl verloren!
2. ist nichts empfindliches oder zerbrechliches im paket, und das wissen sie auch, da sie ja akribisch genau verlangt haben was drin ist mit fotos und allem drum und dran.

heut wirds noch ein deftiges telefonat geben.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45554
Schalt gleich einen Anwalt ein und eine Beschwerde bei der RTR.
Du wirst beim Telefonat nichts erreichen außer einen Hohen Blutdruck

oxid1zer

Si vis pacem para bellum!
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Transylvania 902..
Posts: 6475
Es is traurig dass man so weit gehen muss nur weil die Post Mist gebaut hat und sich abputzen will. Wirft nur schlechtes Bild auf „alle“ bei der Post. Gibt es doch - zum Glück - auch sehr gut Mitarbeiter/Postler etc.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz