"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Kulthardware

Androy 06.11.2001 - 19:24 53729 420 Thread rating
Posts

HyDrO

HerrNieDa
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: Wien 14
Posts: 2082
naja, das geile bei den Competition Pro war, wenn sie nach nem halben Jahr nimmer "klickten" hast einfach deinen Vorgänger-Stick g'nommen, aufg'schraubt und den Klick ausg'wechselt! Und wieder wie neu gamlen!

AxiaMoDer

OC Addicted
Registered: May 2001
Location: 1210 Wien
Posts: 1299
lol

genau die haben ja noch diese microschalter gehabt!! :)

HyDrO

HerrNieDa
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: Wien 14
Posts: 2082
ja genau, Dauerfeuer, Normal und Slow Motion (was das eigentlich für irgendwas gut ausser das das alles noch schwerer, ruckliger und langsamer war?)!

AxiaMoDer

OC Addicted
Registered: May 2001
Location: 1210 Wien
Posts: 1299
also der "specht" (so hat das ding geheissen) hat schon funktioniert aber nur in spielen wie: KATAKIS oder R-TYPE.

geruckelt hat da aber noch nichts ;)
war ja alles noch mit max.256 farben
das einzige was nicht funktioniert hat waren die games zum abtippen im C64er Heft war maschinensprache... da waren 10fehler in einer zeile. :p
bis ich mir endlich ein checksum-proggi besorgt hatte. war natürlich auch abgetippt...

das waren noch zeiten!! ich habe mir später noch eine festplatte mit 20mb gekauft... war extern und sündhaft teuer!! :D

HyDrO

HerrNieDa
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: Wien 14
Posts: 2082
hab die Joysticks meist am Amiga verwendet, geruckelt meint' ich nur wegen dem SlowMode... naja, egal..

STupendousMan

| Defender of Freedom |
Avatar
Registered: Aug 2001
Location: Aut
Posts: 1017
da war eigentlich alles noch sündhaft teuer
ob joystick floppy oder disketten
10 stück tdk disketten 599,-
da krieg ich heute fast 100 cd´s drum....
aber cool wars trotzdem...
und auch die viren feierten damals schon rosige zeiten...
hatte genügend auf meinem amiga....
*ggg*

HyDrO

HerrNieDa
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: Wien 14
Posts: 2082
jaja, und diese schöne AMIGA-Virus-Warning-Screen...
*screenshotsuch*

AxiaMoDer

OC Addicted
Registered: May 2001
Location: 1210 Wien
Posts: 1299
virus? den einzigen virus was ich damals gekannt habe war der "papierkorb". da ist ein papierkorb in der mitte des bildschirm erschienen und hat alles aufgesaugt! :)

Gast

Gelöschter User
Registered: n/a
Location:
Posts: n/a
Zitat von HyDrO
jaja, und diese schöne AMIGA-Virus-Warning-Screen...
*screenshotsuch*

ey, die gute alte "guru meditation" ist keine virus warning screen - das ist viel mehr der BSOD in der amiga welt! :)

Mr.Dezibel

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: St. Pölten
Posts: 24
Den guten, alten SB 16 !!!! Ohne ihn wüden wir heute noch stummspiele spielen, oder uns vom PC-Speaker vollpiepsen lassen !!

C64 (128), Amiga und Voodoo 1 is sowieso Kult....

DAO

Si vis pacem, para bellum
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: worldwide
Posts: 4502
40MB Platten sind cult hab meine erste mit drive space auf 110MB bracht auf das war ich stolz hehe :D

Akuma

drink up - shoot in
Registered: Aug 2001
Location: eden
Posts: 1411
sega nomad
das ding verblaest den laecherlichen gba auch heute noch. auf diesem portable kann man alle mega drive/genesis module abspielen (dh das ganze hat die grafikqualitaet eines megadrive, die die pseudo-snesgrafik vom gba ziemlich alt aussehen laesst). abgesehen davon kann man einfach ein zweites gamepad dranstecken um zu zweit ein game zu spielen, oder das ganze geraet an einen fernseher haengen, um es als vollwertiges megadrive zu benutzen. ausserdem hatte es eine hintergrundbeleuchtung, was der gba ja bis heute nicht geschafft hat.

commodore sx-64
tragbarer c-64 mit mini-lcdscreen. musste leider ueber ein netzteil betrieben werden.

apple newton messagepad 120
imho immer noch ein exzellenter pda. wieder einmal war apple vorreiter mit einem innovativem produkt, dem wahrer erfolg nicht gegoennt war. das geraet gilt als wegbereiter von produkten wie dem palm und bot damals schon eine phaenomenale handschrifterkennung, internetfaehigkeit, ir-schnittstelle, kleine masze etc.

colecovision
war seiner zeit jahre voraus und trotzdem ein erfolg. bot fuer damalige verhaeltnisse spielhallen-grafik und sound. vergleichbar mit dem jahre spaeter erschienenen neogeo, das arcade ins heim brachte.

atari portfolio
der kleineste dos-rechner, der je gebaut wurde.

einige andere hardware muesste man hier auch noch aufzaehlen, wie den c128, amiga 4000, atari st, sinclair zx spectrum, atari jaguar, game & watch etc., allerdings waren obige imho deshalb kultig, weil sie besonders innovativ waren. die letztgenannten waren einfach aus sentimentalen gruenden kultig :).

STupendousMan

| Defender of Freedom |
Avatar
Registered: Aug 2001
Location: Aut
Posts: 1017
jaja, die gute alte zeit

*ggg*

:D

:p

:)

:cool:

xdfk

pädagogisch wertvoll
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: Graz
Posts: 6441
ich bin für voodoo2
40MB HDs (hab auch eine davon :D :D )
2x CD-rom
celeron300a
BX-chipset

STupendousMan

| Defender of Freedom |
Avatar
Registered: Aug 2001
Location: Aut
Posts: 1017
hab selbst noch in meinem 2t pc ne matrox millenium mit voodoo1 kombination, die hat gerockt.....
war damals die ultimative kombination...
sind damals zu weihnachten voon salzburg aus extra nach münchen um diese vodoo1 karten gefahren...
*mann gönnt sich ja sonst nix*

hat sich aber ausgezahlt...
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz