"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

In Your Face Friday #4

mat 04.03.2011 15623 11
click to enlarge
Nachdem wir in dieser Kolumne bisher nur Beschimpfungen und Horrornachrichten verbreitet haben, will ich die Sache hiermit in eine andere Richtung lenken. Wie wäre es mit ... hmmmm, wenn mir nur etwas einfallen würde. Na egal, dann machen wir halt so weiter, bevor hier gar nichts steht. Am besten wir nutzen diese Zeilen gleich für das furchtbarste Thema weit und breit: Werbung!

Wer erst kürzlich auf unsere "debile, technisch aber doch etwas versierte" Community gestoßen ist, sollte vorerst wissen, dass wir lange Zeit hier Werbung hatten. Dazu gibt es einen eigenen Thread mit fast 700 Posts, indem wir versucht haben, so offen und ehrlich wie möglich diesem Thema gegenüber zu stehen. Obwohl wir damals eine Menge Banner geschalten haben, war es in keiner Weise so, als hätten wir alle Grausamkeiten dieser Erde auf euch losgelassen. Das überlassen wir wirklich ausnahmslos ALLEN anderen Seiten, die ihre Leserschaft wirklich kompromisslos und so tabuisierend wie möglich mit schwindeligen Layer-Ads befeuern. Dazu haben wir absolut keine Lust, denn overclockers.at soll und wird nie von Online-Werbung abhängig sein. Das führt ins Verderben und zu genau der Verzweiflung, die andere Webseiten dazu treibt, jeden Cent mit tausenden Aufrufen irgendeiner unnötigen Pokerwerbung herauszuholen.

Der Banner schlechthin!
Ich glaube du bist der 1.000.000ste Besucher dieser Webseite!


Na gut, jetzt wisst ihr ja was wir nicht wollen. Kommen wir dazu, was wir überhaupt wollen: Der erste Schritt wurde bereits mit den Geek Packages gegangen. Damit wollten wir euch eine Möglichkeit bieten, um oc.at optional zu unterstützen, aber trotzdem dabei nicht durch die Finger zu schauen. So hat jeder etwas davon, sei es ein paar zusätzliche Features für Power-User oder gar ein Paket voller Nerdstuff. Was uns aber besonders wichtig war, ist die Möglichkeit, dass ihr in Sachen Werbung eine Alternative habt. Es gefällt euch nicht und ihr habt ein schlechtes Gewissen bei Adblockern? Kein Problem, ab 1 Euro könnt ihr sie für ein Jahr einfach ausschalten. Zwar wird uns auch das ein Sudern von so manchen nicht ersparen, aber dafür haben wir für jeden der es doch tut eine gute Antwort parat.

Aber keine Angst, wir wollen uns hier nicht den Weg freiräumen, um overclockers.at durch Werbebanner lahm zu legen. Das wird nie passieren. Alleine schon aus dem Grund, weil ich immer ohne Adblock hier surfe, da ich ja wissen will, wie es sich im schlechtesten Fall anfühlt, ungeschützt im Forum unterwegs zu sein. Und ich werde mir garantiert nicht das Leben selbst zur Hölle machen. Deshalb werden wir zu einer großen Agentur wechseln, die uns in Zukunft vermarktet. Wer das genau sein wird, wissen wir noch nicht. Nächste Woche finden ein paar Gespräche statt, um das herauszufinden. Aber egal wer das übernimmt, derjenige muss diese Plattform verstehen lernen. Denn wenn jede Internetseite so wie oc.at wäre, dann wäre Google Adsense sofort wieder eingestampft worden. Tja, bei uns funktioniert eben keine 0815-Trash-Werbung - es wäre ja nicht so, als hätten wir das noch nicht versucht. wink_165344.gif

click to enlarge
Google Adsense und overclockers.at = "das funktioniert so nicht!"


Was wir zusätzlich noch hier im Forum installiert haben, ist SkimLinks. Das ganze ist prinzipiell nur eine Sammelstelle für Affiliate-Programme. Dieser Service integriert sich in unsere Outgoing-Links und formt sie so um, dass wir automatisch prozentuell beteiligt sind, sobald jemand in einem der autorisierten Shops etwas kauft. Wenn wir also in Zukunft Links zu amazon.com und dergleichen haben und jemand nutzt diesen Link für einen Einkauf, dann profitiert oc.at davon. Warum auch nicht, denn wir haben den Leser ja auch dorthin geschickt. Dieses System wirkt sich allerdings überhaupt nicht auf das Surfverhalten aus, weshalb ihr da keine Bedenken haben müsst. Einzig und allein auf unserer Suchseite haben wir nun zwei zusätzliche Suchmöglichkeiten eingebaut, die ebenfalls mit dem Affiliate-Programm verstrickt sind: Amazon Search und eBay Search. Wer die beiden Teile nicht braucht, ignoriert sie einfach. Wichtig ist uns nur, dass ihr davon informiert werdet. Genau das sollte dieser Teil des "In Your Face Fridays" bewirken. Mehr nicht.

Und jetzt geht es wieder ans Hardware testen, endlich! Nach Wochen voller Geek-Paket-Dies und Webshop-Das kann ich in der nahen Zukunft wieder mit Prozessoren, Speicher und LN2 spielen. Denn genau das ist der Grund, wieso ich diesen Job überhaupt mache. Alles andere ist die leidige Pflicht. Aber wer kennt das nicht?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz