"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[TV] Star Trek: Picard

blood 05.08.2018 - 00:21 17063 235 Thread rating
Posts

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 6703
Spoiler Alert:
Wir sind in ähnlichem Alter. Aber wenn du an Episode 1 (oder war’s 2?) denkst, da hat man ja gesehen wie die Sternenflotte tickt. Und sie braucht jetzt eben Picard um wieder zu alten Werten zu finden. In der damaligen Sternenflotte war auch nicht immer alles astrein.

Die Barszene war sowieso als ganzes irgendwie seltsam. In dem Augenblick in dem 7 of 9 den Griff um den Hals gelöst hat, müssten die Bewacher sie eigentlich sofort neutralisieren. Dann fällt sie allerdings um Redezeit um. ;)

Hornet331

See you Space Cowboy
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Austria/Korneubu..
Posts: 7609
Zitat aus einem Post von 22zaphod22
ich erwarte mir von startrek mehr ... die haben schon schlimmeres durchgemacht und gestärkt überstanden

das jetzt jede serie der welt und jeder film diesen dreckigen moralbefreiten scheiss fahren muss geht mir kräftig am arsch ... nein der zweck heiligt nicht alle mittel

Das war old trek.. aka roddenberry trek, wir sind jetzt in kurztrek. Ich hoffe durch den erfolg von sonic und durch die wiedervereinigung von paramount und cbs (welches die lizenz probleme eliminiert), dass es mit star trek nicht so weiter gehen kann. Kurztrrek ist infiziert mit "oh mah realism gritty action" und "current year political statements".
Q hätte diese timeline mit dem picard schon längst gelöscht. :D
Bearbeitet von Hornet331 am 24.02.2020, 17:26

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 14967
Ich will ja nicht sagen, aber Worf hat auch Duras einfach getötet:
https://en.wikipedia.org/wiki/Reunion_(Star_Trek:_The_Next_Generation)

Ich finds noch immer interessant und zerleg auch nicht jede Handlung eines Charakters in seine Einzelteile, ich finde auch das der französische Bösewicht zu Picard passt, nachdem er früher auf Holodeck gerne Dick Tracy gespielt hat ...

Ich glaube nicht das TNG als Neuauflage noch viel ziehen würde, zumindest würde mir keine Serie einfallen die aktuell noch so gestrickt ist ...

Darksteel

My Fast thinks ...
Avatar
Registered: Jul 2004
Location: AUT, Wiener Neud..
Posts: 1792
Hm, die Serie kommt ziemlich durchmischt an, zumindest in meinem Freundeskreis.
Mir gefällt sie gut, und man merkt, das sie seit den neuen Kinofilmen einen Roten Faden haben, der sich durch alles zieht, also gibt es einen Plan.
Und bevor die ersten anfangen - ich kenne jede Folge von allen Serien, angefangen von ToS, und auch viele Bücher. Nur eine Folge von den Short Treks fehlt noch, ich komm´ einfach nicht dazu, die nachzuholen. :D

DKCH

OC Addicted
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: #
Posts: 2994
Zitat aus einem Post von XXL
Ich finds noch immer interessant und zerleg auch nicht jede Handlung eines Charakters in seine Einzelteile, ich finde auch das der französische Bösewicht zu Picard passt, nachdem er früher auf Holodeck gerne Dick Tracy gespielt hat ...

grad war er noch im föderations-tv, aber mit kapperl und augenklappe kennt ihn natürlich niemand mehr... hach. aber die folge hatte eigentlich mit "planet vergessen" schon verloren

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 14967
Zitat aus einem Post von DKCH
grad war er noch im föderations-tv, aber mit kapperl und augenklappe kennt ihn natürlich niemand mehr... hach. aber die folge hatte eigentlich mit "planet vergessen" schon verloren

So wie ich das verstehe ist freecloud nicht mehr in der föderation, das ist so wie wenn heute wer im orf ist und dann in Amerika unterwegs, wieso sollte den wer kennen :D

klar ist das als comical relief angesehen, die frage ist halt was will man von der Serie, toternste themen oder unterhaltung, sollte schon eine mischung aus beidem sein ..

Hubman

Seine Dudeheit
Registered: May 2000
Location: Nürnberg vs. Vl..
Posts: 5806
Zitat aus einem Post von XXL
So wie ich das verstehe ist freecloud nicht mehr in der föderation, das ist so wie wenn heute wer im orf ist und dann in Amerika unterwegs, wieso sollte den wer kennen :D

freecloud war eine komplette enttäuschung, versuche den begriff wieder völlig zu vergessen und nie mehr mit star trek in verbindung zu bringen

oxid1zer

N6MAA10816
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Night City
Posts: 5061
Ich fand allein den Namen schrecklich.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9554
Die letzte folge hätte schon gut sein können. So „Verkleidungsfolgen“ gabs doch in den alten Serien auch immer wieder.
Ich fand aber auch die diskussion mit 7 und JL (:D) etwas strange, wie sie sich dann die 2 phaser gekrallt hat.

DKCH

OC Addicted
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: #
Posts: 2994
Zitat aus einem Post von XXL
So wie ich das verstehe ist freecloud nicht mehr in der föderation, das ist so wie wenn heute wer im orf ist und dann in Amerika unterwegs, wieso sollte den wer kennen :D

klar ist das als comical relief angesehen, die frage ist halt was will man von der Serie, toternste themen oder unterhaltung, sollte schon eine mischung aus beidem sein ..

jo eh, man will natürlich unterhalten werden (auch wenn imho der anfang der episode da schon etwas abträglich ist, aber das ist wohl mein leichter magen :D)... andererseits, wenn man zuerst den plot eines heist movies im schnelldurchgang durchspielt, sich zuerst großartig verkleiden muss und nachher locker-lässig mit zwei phasern rüberbeamed und fröhlich massakriert riecht das halt alles a bissl nach filler episode und viel zeit für wenig content... ich bin ja gespannt zu was der emo-legolas noch gut ist

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7759
Zitat
... und nachher locker-lässig mit zwei phasern rüberbeamed und fröhlich massakriert riecht das halt alles a bissl nach filler episode ...

das hat mich auch massiv gestört.
Trotzdem nicht so schlimm wie bei discovery, da gabs solche faceplant Momente doch noch öfter.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz