"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Legends never die: GPUPI

mat 06.11.2014 - 01:52 187675 862 Thread rating
Posts

böhmi

Super Moderator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3648
Jetzt muss ich mir ernsthaft eine 290X bestellen :D

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 9955
Zitat von mat
Gute Frage. Durch den Screen alleine sieht man es leider nicht, ich müsste es zusätzlich ausgeben lassen.
Weißt du, gibt es eine Mindestvoraussetzung die die CPU für OpenCL erfüllen muss, also z.B. PAE Support, gewissen SSE Level, etc.?

Edit: Kurzzeitig eine Graka eingebaut die auch von aktuellen Treibern noch unterstützt wird (HD6450, leider kein DP-Support), dann klappts auch mit dem OpenCL Client für den FX. :p
click to enlarge click to enlarge click to enlarge

4C/4T bringt gegenüber 2C/4T nicht ganz so viel, aber ich hab mit 4C/8T auf jeden Fall ein deutlich besseres Ergebnis als Flanker. :D

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 24715
Zitat von Garbage
Weißt du, gibt es eine Mindestvoraussetzung die die CPU für OpenCL erfüllen muss, also z.B. PAE Support, gewissen SSE Level, etc.?

Edit: Kurzzeitig eine Graka eingebaut die auch von aktuellen Treibern noch unterstützt wird (HD6450, leider kein DP-Support), dann klappts auch mit dem OpenCL Client für den FX. :p
click to enlarge click to enlarge click to enlarge

4C/4T bringt gegenüber 2C/4T nicht ganz so viel, aber ich hab mit 4C/8T auf jeden Fall ein deutlich besseres Ergebnis als Flanker. :D
Gut zu wissen, dass es mit der temporären AMD inklusive Catalyst dann problemlos klappt. Danke! :)

Wegen den Mindestvoraussetzungen: Gute Frage, ich weiß es gar nicht so genau. Ich schätze, dass viele CPUs in Wirklichkeit OpenCL unterstützen würde, es allerdings eine Driver-Sache ist. Hab mal kurz nachgesehen, was das Internet diesbezüglich hergibt.


Interessant ist besonders:

Zitat
Intel-CPU mit AMD-Driver (nur SSE3 erforderlich):

Quad-Core Xeon 73XX, 53XX, 32XX series
Dual-Core Xeon 72XX, 53XX, 51XX, 30XX series
Core 2 Extreme 7XXX, 6XXX series
Core 2 Quad 6XXX series
Core 2 Duo 7XXX (except E7200), 6XXX, 5XXX, 4XXX series
Core 2 Solo 2XXX series
Pentium dual-core processor E2XXX, T23XX series

Atom processors (SSE3_ATOM)
Dual-Core Xeon 70XX, 71XX, 50XX Series
Dual-Core Xeon processor (ULV and LV) 1.66, 2.0, 2.16
Dual-Core Xeon 2.8
Xeon processors with SSE3 instruction set support
Core Duo
Core Solo
Pentium dual-core processor T21XX, T20XX series
Pentium processor Extreme Edition
Pentium D
Pentium 4 processors with SSE3 instruction set support

sowie:

Athlon 64 (since Venice Stepping E3 and San Diego Stepping E4)
Athlon 64 X2
Athlon 64 FX (since San Diego Stepping E4)
Opteron (since Stepping E4)
Sempron (since Palermo. Stepping E3)
Turion 64
Turion 64 X2
Da geht also einiges! :eek:

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 9955
Mist, ich hatte beim Frühstück heute schon Gedanken an einen P75 oder K5 der ein paar Tage an GPUPI rechnet. :p
Realistisch gesehen habe ich aber eh erwartet dass es bei SSE2 oder SSE3 aus sein wird.

phiver

Little Overclocker
Avatar
Registered: Aug 2008
Location: Wien
Posts: 102
aloha overclockers,

kann mir wer sagen wieso diese karte

http://hwbot.org/submission/2673617..._448_56sec_12ms

schneller is als diese

click to enlarge

ich mein laut gpu z liegt ich fast überall vorne mit den werten??

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 24715
Zuviel Takt kann sich negativ auf das Ergebnis auswirken. Die Karte scheint ja dann doch schon sehr stark am Limit zu sein. Würde ein wenig zurückschrauben und dann noch einmal benchen, nur auf Nummer Sicher.

Ansonsten kann man diese beiden Karten nur schwer über GPU-Z vergleichen. Die Architektur der GPU spielt da sehr viel mit und Pitcairn ist im Prinzip auch nur eine HD 7870. Vergleich dich lieber mit vergleichbaren Grafikkarten in dieser Richtung (HD 7850/7870).

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14700
64 Bit Version 1.2, Cat 14.9 WHQL

click to enlarge

phiver

Little Overclocker
Avatar
Registered: Aug 2008
Location: Wien
Posts: 102
von der zeit her wirds nicht besser, da hab ich schon einiges ausprobiert.
(bzw. ich hab die karte bis ans limit getreten könnte man auch sagen:))
eigentlich werden die gpu takte brav in weniger rechenzeit umgesetzt, insofern keine probleme.

es wundert mich halt mit den takten und der karte (40nm) das wirkt nicht gerade super schnell auf den ersten blick.
von wegen architektur: +200 transistoren und 320 statt 256 bus und 40/56 statt 32/80 ROP/TMU und shader 448 vs. 1280

wo kommt da die rechengeschwindigkeit her, ich mein für pi braucht ma doch hpts. takt bzw. rechnerkerne??
Bearbeitet von phiver am 13.11.2014, 20:40

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 24715
Nachdem ich mir jetzt auch ein paar andere Werte angeschaut habe, denke ich, dass bei dir prinzipiell alles passt. Der Benchmark läuft auf Pitcairn und auch auf anderen älteren AMD-GPUs nicht sonderlich gut. Das kann man vielleicht sogar optimieren, aber dafür müsste ich es mir lokal genau ansehen und testen. Aber auch das wäre nur dann sinnvoll, wenn die Optimierung für alle Konkurrenten fair ist.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8613
Zitat von mat
Zuviel Takt kann sich negativ auf das Ergebnis auswirken.

pffff früher war man immer king (read: e-penis!) mit MEHR takt. :p
ist aber doch komisch oder? oder liegts an einer "falschen" programmierung? ich kenn mich da zuwenig aus.

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 24715
Zitat von sk/\r
pffff früher war man immer king (read: e-penis!) mit MEHR takt. :p
ist aber doch komisch oder? oder liegts an einer "falschen" programmierung? ich kenn mich da zuwenig aus.
Was ist komisch? Dass zu viel Takt sich negativ auswirken kann? Das liegt rein an der Hardware wie sie mit Fehlern durch den instabilen Takt umgeht. Eine Software kann das nicht wirklich beeinflussen.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8613
ah ok.
dh die graka kann zB bei games um hausnummer 50mhz mehr verkraften als beim benchen, weil dort eher fehler ausgeworfen werden?
so richtig?

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14700
So, jetzt doch noch unter 50 sec. gedrückt mit Invalid Ergebnis.

GPU Takt: 1270 Mhz, VRAM 1600 Mhz, die Angaben von GPU-Z stimmen nicht.

click to enlarge
Bearbeitet von lalaker am 13.11.2014, 23:54

GammA

ex-exil-wiener
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: Wien
Posts: 2818
Zitat von GammA
War jetzt sicher schon ein Jahr her, dass ich was gebencht hab :p
click to enlarge

Hab mich gerade noch Mal gespielt und den maximalen Takt für den Bench gefunden.
Ergebnis von 82.515s auf 77.126 verbessert. Jetzt bin ich zufrieden :p
click to enlarge

othan

Layer 8 Problem
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Switzerland
Posts: 3875
Zitat von mat
Zuviel Takt kann sich negativ auf das Ergebnis auswirken. Die Karte scheint ja dann doch schon sehr stark am Limit zu sein. Würde ein wenig zurückschrauben und dann noch einmal benchen, nur auf Nummer Sicher.
...

Gibt's die Möglichkeit die Fehler zu zählen und auszugeben?
Wobei ich mir vorstellen kann, dass die Hersteller ungern preisgeben, wie oft sich ihre GPU verrechnet hat.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz