"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Are you a Knifenut?

DareDeviL 05.11.2018 - 09:15 58623 399 Thread rating
Posts

Sagatasan

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1819
Passt
Ich schau später nach und meld mich per PM

charmin

Super Moderator
Muper Soderator
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 14009
ich habs da kauft.

https://knyfe.de/bestech-knives/bes...nge-bg03c/bg03c

falls du nix billigeres findest, wärens 58,5 € inkl. Versand :)

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3781
Zitat aus einem Post von charmin
3 messer sind mir zuviel :)

Bei 3 Messer kann scho sein das eines zuviel ist, bei ~40 is dann schon wuascht :)

Falls es der Jörg nicht nimmt schick mir eine Nachricht.

Sagatasan

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1819
Ich brings bei der nächsten Grillerei mit :D

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3781
Fix!

Bender

Banned by Moderators
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Here..
Posts: 4989
Nur um mal ganz unschuldig zu fragen.
Ihr verwendet die Dinger um tote Tiere aufzuschneiden, oder ?

ich hätte auch mit Dexters kein Problem, solange sie dem Code folgen..

normahl

Here to stay
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3576
Zitat aus einem Post von Bender
Nur um mal ganz unschuldig zu fragen.
Ihr verwendet die Dinger um tote Tiere aufzuschneiden, oder ?

ich hätte auch mit Dexters kein Problem, solange sie dem Code folgen..

Die meisten verwenden sie um maximal gefährlich ein Amazon packerl zu öffnen. Eventuell noch den Apfel zu zerstückeln :D

Bender

Banned by Moderators
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Here..
Posts: 4989
Uh, das klingt fast noch gefährlicher.
Äpfel kann man ungeschnitten konsumieren und Amazon Pakete haben dieses komische "Aufriss" Ding.?!

aber jeder wie er will :)

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11618
ja voll. campen im sommer vielleicht noch, da auch dann zum kochen meistens :p

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3781
Für was ein Messer verwendet wird hängt klarerweise vom Besitzer ab.
Meistens halt um irgendwas zu schneiden.
Das müssen nicht ausschließlich Lebensmittel sein, es gibt viele Einsatzmöglichkeiten. Man kann damit sogar lebende Tiere zu toten Tieren machen, Fachkundigkeit vorausgesetzt.

Gibt auch Leute die halten das so ähnlich wie mit Uhren, für jeden Tag bzw. für jeden Anlass ein eigenes Messer.

In meinem Fall ist es eine Mischung aus beiden würde ich ehrlicherweise sagen. Viele Messer sind für den täglichen Einsatz und einige sind für "haben wollen" und "Anlass".

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
Ich benutze meine Machete = Skrama für genau das wofür sie gemacht ist: ausholzen, Lagerplatz machen.
Das kleinere Jääkäripuukko 140 für weiteren Bedarf am Lagerplatz, Paracord schneiden für den Unterstand usw. Ginge mit dem Skrama auch, aber ein kleineres Feidl ist halt geschickter.

Grundsätzlich würde sich das auch zum Töten von Fischen eignen, ich bringe aber nur sehr ungern welche um, und die meisten Fische die ich fange eignen sich auch nicht dafür.

Das Ganzo Firebird H922-BK ist in der Jacke, für klassische office-warrior-Dinge wie Packl aufschneiden und was man halt sonst noch so schnipselt.

Am Boot ein China-Springmesser um im Notfall schnell Schnur abschneiden zu können (Notfall: wenn man sich einen Haken reinrennt während man den Fisch reinhebt und dieser Haken auch noch im Fisch hängt, geflochtene Schnur mit 60 bis 80 kg Tragkraft).

In der Schriebtasche zum Rallyefahren sind 2 Leatherman (PST2 und wave) und ein weiteres China-Klappfeidl.

Zum Bogenschießen auf jedem Köcher ein Glock Feldmesser, das ist dafür super geeignet.

Für Lebensmittel nehme ich beim campen immer eigene Messer aus dem Essbestecktaschl :)
Das Victorinox-Jausenmesser kann ich wärmstens empfehlen.

Ein paar Izula-Ant-"Nachbauten" liegen auch noch rum, sowas ist gerne im Rucksack wenns mal zu Fuß irgendwo weiter hingeht weil eben leicht.

Grundsätzlich nutze ich das Zeugs also widmungsgemäß :)

Damast und wilde Klingenformen usw.usf. sind nicht in meinem Beuteschema.

Irgendwas mit AEB-L oder Nitro-V kommt vermutlich als nächstes Haus, so ca. Civivi Conspirator C21006-1

fliza23

Fidi Tunka
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: wien
Posts: 3406
click to enlargeclick to enlargeclick to enlargeclick to enlarge

ich selbst hab nur ein günstiges herbertz automatik messer. (heller griff) reicht mir aber und ich bin happy damit. ich hab es einmal komplett zerlegt und hab alle kanten vom rahmen geschliffen. seither bin ich sehr zufrieden.

meine frau hat das sehr nette buck selkirk einhand messer immer mit dabei. (dunkler griff) sie braucht es beruflich.
kinderdruppe :D
Bearbeitet von fliza23 am 16.04.2023, 11:35

Bender

Banned by Moderators
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Here..
Posts: 4989
Zitat aus einem Post von HaBa
Ich benutze meine Machete = Skrama für genau das wofür sie gemacht ist: ausholzen, Lagerplatz machen.
Das kleinere Jääkäripuukko 140 für weiteren Bedarf am Lagerplatz, Paracord schneiden für den Unterstand usw. Ginge mit dem Skrama auch, aber ein kleineres Feidl ist halt geschickter.

Grundsätzlich würde sich das auch zum Töten von Fischen eignen, ich bringe aber nur sehr ungern welche um, und die meisten Fische die ich fange eignen sich auch nicht dafür.

Das Ganzo Firebird H922-BK ist in der Jacke, für klassische office-warrior-Dinge wie Packl aufschneiden und was man halt sonst noch so schnipselt.

Am Boot ein China-Springmesser um im Notfall schnell Schnur abschneiden zu können (Notfall: wenn man sich einen Haken reinrennt während man den Fisch reinhebt und dieser Haken auch noch im Fisch hängt, geflochtene Schnur mit 60 bis 80 kg Tragkraft).

In der Schriebtasche zum Rallyefahren sind 2 Leatherman (PST2 und wave) und ein weiteres China-Klappfeidl.

Zum Bogenschießen auf jedem Köcher ein Glock Feldmesser, das ist dafür super geeignet.

Für Lebensmittel nehme ich beim campen immer eigene Messer aus dem Essbestecktaschl :)
Das Victorinox-Jausenmesser kann ich wärmstens empfehlen.

Ein paar Izula-Ant-"Nachbauten" liegen auch noch rum, sowas ist gerne im Rucksack wenns mal zu Fuß irgendwo weiter hingeht weil eben leicht.

Grundsätzlich nutze ich das Zeugs also widmungsgemäß :)

Damast und wilde Klingenformen usw.usf. sind nicht in meinem Beuteschema.

Irgendwas mit AEB-L oder Nitro-V kommt vermutlich als nächstes Haus, so ca. Civivi Conspirator C21006-1

Danke - hab einiges gelernt !
Jetzt macht das soviel mehr Sinn. Hab den Faden bisher immer nur von außen betrachtet.

Ich sollte mir zumindest einen Feitl zulegen.

ok, ein Schweizer Messer hab ich doch fast allzeit bei mir, das hätte ich fast vergessen.
Das wurde bisher aber hauptsächlich als Bieröffner genutzt. ;)
Bearbeitet von Bender am 16.04.2023, 11:51

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3781
Mit einem Schweizer bist du schon richtig. Das ist so ziemlich DAS klassische Sackmesser.
Es hat mehrere Funktionen die, so man einen bestimmten Zweck im Auge hat, auch beim Kauf berücksichtigen bzw. wennsts im Victorinox-Laden direkt kaufst auch nach Wunsch zusammenstellen lassen kannst.
Dabei denke ich an Säge, Zange, Schere und dergleichen.
Meine Victorinox sind eigentlich durchgängig mit dem Kreuzschraubenzieher ausgestattet statt dem Korkenzieher. Es gibt glaub ich nur ein einiges Victorinox und ein Wenger das Korkenzieher haben.

So wie der HaBa schreibt, es gibt Messer zum Arbeiten und Messer zum Essen. Ich trenne diese Einsätze auch.

charmin

Super Moderator
Muper Soderator
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 14009
click to enlarge

Ich find's geil :D

jetzt bin ich am überlegen ob ich den griff schwarz färben soll.

rit dye hätt ich schon daheim...

@Sagatasan: dein bestech ist auch mit nem G10 griff, kann man auch färben, falls dir das orange nicht gefällt.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz