"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Hausbau Thread

maXX 15.01.2011 - 22:19 1280574 8297 Thread rating
Posts

rai230

Addicted
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: NÖ
Posts: 538
wobei ein 0815 Garten in Österreich hat mit Natur und Biodiversität udg. nicht viel zu tun hat.

semteX

Risen from the banned
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 14339
Zitat aus einem Post von rai230
wobei ein 0815 Garten in Österreich hat mit Natur und Biodiversität udg. nicht viel zu tun hat.

natürlich, aber es is besser als der sprichwörtliche stein am schädl. oder im gartn.

Unholy

Freak
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Vienna
Posts: 3554
Kurze Frage an die Profis, wenn ein Haus eine Benutzungsbewilligung hat aber die Baubewilligung nicht existiert oder nicht auffindbar ist... Ist das dann problematisch oder durch die Benutzungsbewilligung egal?

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6959
Bin kein Profi aber ein Faktor der zählt ist jedenfalls der wie lang das Haus schon steht.

rastullah

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2004
Location: Speckgürtel
Posts: 2663
Zitat aus einem Post von Unholy
Kurze Frage an die Profis, wenn ein Haus eine Benutzungsbewilligung hat aber die Baubewilligung nicht existiert oder nicht auffindbar ist... Ist das dann problematisch oder durch die Benutzungsbewilligung egal?

Die baubewilligung muss im Akt bei der Gemeinde sein. Falls du Interessent der Liegenschaft und nicht Eigentümer bist, brauchst du eine Vollmacht zur Einsicht.
Fyi: gute Makler heben die auch aus auf Aufforderung

Unholy

Freak
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Vienna
Posts: 3554
Der Makler hat für die Angebotsabgabe die mit nein deklariert. Denken würd ich auch das die wo aufliegen muss nur halt ned beiliegt. Ich gehe auch davon aus ohne Baubewilligung kann es auch keine Benutzungsbewilligung geben? Oder ist das zu naiv?

Unholy

Freak
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Vienna
Posts: 3554
Zitat aus einem Post von Unholy
Der Makler hat für die Angebotsabgabe die mit nein deklariert. Denken würd ich auch das die wo aufliegen muss nur halt ned beiliegt. Ich gehe auch davon aus ohne Baubewilligung kann es auch keine Benutzungsbewilligung geben? Oder ist das zu naiv?

Haus steht seit 1983, es gibt eine Fertigstellungsanzeige mit darauffolgender Benutzungsbewilligung von 1988

rastullah

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2004
Location: Speckgürtel
Posts: 2663
Ja dann reden wir nicht vom Jahre Schnee. Dann fordere ihn auf das beizuschaffen mit dem Hinweis das du die Baubewilligung als Beilage des Kaufvertrag möchtest.

Hast du schon ein Angebot unterschrieben? Sonst den Vertragserrichter dazu auffordern

Unholy

Freak
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Vienna
Posts: 3554
Eben noch nicht, das würde ich dann reinreklamieren sofern es Relevanz hat. wen die Benützungsbewilligung eh quasi eine Baubewilligung voraussetzt iste s ja kein riesen Problem

c147258

- - - - - - -
Avatar
Registered: Jul 2003
Location: AT/VIE
Posts: 1468
Zitat aus einem Post von c147258
Kurze Zwischenfrage: da wir nicht wirklich ein Händchen für Design haben - gibts brauchbare / bezahlbare Empfehlungen für Interior Designer?

Gerade im Zusammenspiel mit Wandfarbe/Holzboden/Fließen usw...

Oder Tipps / generelle Empfehlungen? Wir tappen hierbei doch noch etwas im dunkeln...

up.. schon langsam wird es
- gibts Empfehlungen oder hat von Euch noch niemand einen an der Hand gehabt?

Balu

BBQ
Avatar
Registered: Sep 2004
Location: Bgld
Posts: 738
Hallo Kollegen,

ich hätte eine spezielle Anfrage, ich brauche Ideen für einen guten Sichtschutz für unsere Terasse!

Unsere Terasse ist im Fertigwerden, wir wollen bald draussen sitzen und die Überdachung genießen. Unser Haus samt Terassenfläche steht zur Straße erhöht, so kann aktuell jeder schön hinschauen. Wir hätten gerne Sichtschutz, damit wir dort Sitzmöglichkeit, Griller, Kühlschrank aufstellen können, ohne das es gleich jeder sieht.

click to enlarge click to enlarge click to enlarge

Zwischen den beiden Holzstehern sind rund 5300mm Platz, Lichte Höhe haben wir knapp 2800mm Platz.
Diese FLäche nach vorne ist leider auch kaum vor Wind geschützt, das heißt lose Vorhänge wirds einmal nicht spielen.


Bisherige Idee 1:
Outdoor Vorhänge, die man unten genauso auf einem Seil führt, damit im Sturm nix davon fliegt? Nachteil wäre dann sicher unten das Seil, daneben gleich Pool, mit einem 1-jährigen Baby sicher nicht perfekt. Außerdem keine Erfahrung mit Outdoor Vorhang - wäscht man die Regelmäßig? Wie schmutzig wird sowas? Sturmsicher?

Bisherige Idee 2:
click to enlarge
Starre Elemente aus Holz oder Metall anfertigen, die wären dann geöffnet beidseitig noch vorhanden, aber Platz wäre ja da. Gibts hier Führungsschienen, die nur oben montiert werden, und trotzdem gegen Verbiegen der Elemente im Wind geschützt sind? Also eventuell nicht nur ein Laufbock, sondern oben 2x geführt wegen Drehmoment bei Sturm?

Bisherige Idee 3:
click to enlarge
Edelstahl Rahmen, mit Pflanzgefäßen, große Flächen Front dann mit Rhombusleisten aus Holz, dem Zaundesign gelasert oder Milchglas , ab Sitz-Kopfhöhe dann die Pflanzen als Sichtschutz?

Danke für eure Ideen und Tipps,
vielleicht hat ja jemand Ähnliches umgesetzt.

Schöne Grüße,
Robert
Bearbeitet von Balu am 20.04.2023, 08:04

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6959
Hi Robert,
Schönes Haus, schöner Garten.
Ich hab schon ein paar Gärten und Terrassen geplant. Ich hab jetzt mangels Zeit noch keine konkrete Idee aber was mir als allererstes an deinen 3 Plänen missfällt ist die Tatsache, dass du dich selbst damit einschränkst.
Da machst du dir ein Pool und einen pipifeinen Garten und "opferst" dann den Ausblick durch bauliche Maßnahmen?
Ich würde den Sichtschutz (wenns hauptsächlich Sichtschutz sein soll!) so weit wie möglich Richtung Straße planen.
Dann wäre auch am Pool die Privatsphäre gewährleistet und du kannst auf dein Mini auch besser aufpassen.

Das ließe sich bspw mit immergrünen, schnellwachsenden (Kirschlorbeer, Glanzmispel - beide ca. 40-60cm/ Jahr) Planzen direkt an der Grundgrenze oder alternativ mit versetzten "Reihen" innerhalb des Gartens schön realisieren.
Edit: ein bisschen langsamer wachsend wäre auch die Hainbuche eine Möglichkeit.

Das wäre zumindest mal meine erste Idee, wenn ich mir das ansehe.
LG
Bearbeitet von Captain Kirk am 20.04.2023, 08:56

Balu

BBQ
Avatar
Registered: Sep 2004
Location: Bgld
Posts: 738
Vielen Dank, Captain!

Hab ich vergessen zu erwähnen, der einzelne kleine noch gestützte Baum, eine Elsbeere, kommt da vorne weg.
Da wurden wir vor 4 Jahren falsch beraten, der mag einfach nicht wachsen, wird nie ein Sichtschutz weil der Stamm auch zu hoch ist.

Wir werden da auf weidenblättrige Zierbirne wechseln, da kommen 2 oder 3 Stk nebeneinander frisch rein, als Sichtschutz direkt nach dem Zaun, in der Höhe des rötlichen Ahorns.
Deine Idee mit Glanzmispel gefällt uns auch, hier kann ich die Zwischenräume füllen.

Danke schonmal

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6959
Kein Thema :)

Ich hab selbst vor 10 Monaten eine Glanzmispel bei mir im Garten gesetzt. Als Solitärpflanze und nicht in eine Hecke. Ich werd dann ein Bild posten. glaub das erklärt schnelles Wachstum am besten ;)
Edit:
click to enlarge aktuell -> click to enlarge ca 50cm höher, mehr Volumen und jetzt auch schon schön rot :)
Ein paar von solchen Pflanzen strategisch günstig platziert und du schränkst dich selbst einfach nicht ein.

Mit Vorhängen an der Pergola könntest du zusätzlich arbeiten. Nicht als 100% Sichtschutz aber in der Kombination mit Pflanzen. Wenn du intelligent machst (Zigbee, oder was auch immer) kannst du on demand verwenden. Da hast du jede Menge Möglichkeiten. Bspw. bei Schlechtwetter zusammenfahren. Bei hoher Sonnenstrahlung zufahren, bei wenig Licht öffnen damit du im Haus soviel Licht wie möglich hast.
Bearbeitet von Captain Kirk am 20.04.2023, 10:06

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3778
Sehr schönes Anwesen, gratuliere dazu. Die Dachterasse ist sehr geil.

Um auf das Thema zurück zu kommen, ich würde mir nicht die Pergola / Terasse verbauen.
Denn dann siehst du auch nicht mehr in deinen Garten bzw. in das direkt davor liegende Pool ein.
Sprich du kannst zwar in Ruhe sitzen aber du siehst deine Kinder schwer. Und alle anderen sehen deinen Garten, von dem du gerade wenig hast.

Daher würde ich IMMER auf den Zaun gehen und diesen auf ein "Sichtschutznievau" von 1,60-170 erhöhen und entweder mit Lamellen oder mit Gitterstabmatten und Folienbändern (müssen ja nicht durchgehen sein, kannst ja ein leicht unterbrochenes Muster machen und verschiedene Farben nutzen) die Privatsphäre so herstellen.
Dann hast du volle Sicht auf Pool und Garten bis zu deiner Grundstücksgrenze. Und der gesamte Bereich kann gut genutzt werden.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz