"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Lärm!

haemma 13.05.2022 - 09:20 4932 76
Posts

haemma

SSD FTW!
Registered: Feb 2003
Location: wean
Posts: 1751
Hallo miteinander,

ein etwas unübliches Thema für oc.at aber nachdem es mich immer wieder betrifft, gerade wieder akut.

Ich wohne neben der Bank Austria Halle, dort ist auch die Anlieferung für die Halle, dh. die Bands kommen dort mit dem ganzen Zeug an und der Aufbau/Abbau läuft über diesen Ausgang.

Jetzt war ja coronabedingt alles zu aber nachdem wieder Konzerte stattfinden herrscht hier wieder die Hölle.

Konkret frage ich wer Erfahrung mit massiver Lärmbelästigung bis in die späten Nachtstunden ( ~ 2 Uhr nachts und später), hat?

Nach Konzertende stehen 2-5 Sattelschlepper beim Hinterausgang bereit und von 11 uhr bis 2 Uhr wird aufgeladen und umgebaut. Das passiert aber in einer Lautstärke die ungefähr der einer Straßenbaustelle entspricht. Folglich ist an Schlafen mit geöffneten Fenstern sowieso nicht zu denken, mit geschlossenen Fenstern ist es nicht viel besser.

Dies passiert jeden 2ten bis 3ten Wochentag, am Wochenende meist Freitag, Samstag, Sonntag.

Ich habe jetzt schon das Locationmanagement kontaktiert, warte noch auf Rückmeldung aber so wie ich das von den Nachbarn erfahren habe ist denen das relativ egal. Die Polizei habe ich wegen Ruhestörung bis jetzt noch nicht kontaktiert aber gestern war ich mal wieder kurz davor anzurufen.

So etwas kann doch nicht rechtlich gedeckt sein, oder? Ich habe echt keine Ahnung wohin ich mich als Anrainer wenden sollte wenn die von der BA Halle sagen das geht nicht anders. Jedes mal die Polizei rufen kommt für mich nicht in Frage, ich fühle mich jetzt schon wie ein Spießer, aber 5h Schlaf jede 3te Nacht sind halt auch nicht okay.

tia
haemma

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18929
Das ist Gasometer Wien nehme ich an?
In Wien gilt ja von 22:00-06:00 Nachtruhe. Ich weiß jetzt leider nicht ob solche Locations ev. eigene Regelungen hat via Verordnung oder so. Wenn nicht ist es halt Ruhestörung.

Imho würde ich einfach mal die Polizei rufen, afaik ist dass das Organ das man holt wenn jemand Lärm-belästigt. Ist ja im Prinzip dasselbe als wäre dein Nachbar laut.

Was man natürlich vorher machen kann ist selbst hinüber gehen und hinweisen dass das bitte leiser sein soll weil Leute schlafen. Wenn das ignoriert wird kann man wenigstens sagen man hat es versucht (Polizei holen ohne vorher zumindest ein Gespräch zu suchen ist vermutlich auch ein wenig fad).

Die Polizei bildet sich dann in der Regel selbst ein Bild vor Ort (also hört sich das an) um objektiv darüber was sagen zu können. Wenn es tatsächlich zu laut ist ermahnen die die Leute vermutlich eh auch.

Mehr Info: https://www.oesterreich.gv.at/theme...te.3190010.html

Weitere Vorgehensweise ist wohl Anzeige bei der Polizei, ev. sowas wie eine Unterlassungsklage (gegen einen Event-Konzern ... juhu).


Was man sicherlich auch überprüfen könnte ist ein Mietminderungsgrund und ev. auch rückwirkend deine Miete senken ...

Maestro

:)
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wr. Neustadt
Posts: 628
Ich würde mal bei der MA36 Bereich Veranstaltungen nachfragen:
https://www.wien.gv.at/kontakte/ma36/index.html

Müsste ja alles dort bewilligt worden sein. Nur wird bei der schalltechnischen Untersuchung vielleicht nicht alles miteinbezogen ("vergessen") oder mit falschen Annahmen gearbeitet worden sein.

jogurt

Addicted
Registered: Sep 2001
Location: Austria
Posts: 555
Falls du in den Ville Verdi wohnst, da hat sich schon jemand damit befasst aber so wie es aussieht nicht mit großem Erfolg

https://www.krone.at/436420

Einfach mal die Polizei rufen, vielleicht hilfts ja das der Veranstalter etwas auf die Lautstärke beim Abbau achtet...

haemma

SSD FTW!
Registered: Feb 2003
Location: wean
Posts: 1751
@daisho: ja genau, Wiener Gasometer, sorry das habe ich nicht dazu geschrieben.

Danke für eure Infos, der Link zur MA36 ist auch gut, danke Maestro.

Ich warte jetzt mal auf eine Rückmeldung von den Planet Music Menschen und werde dann dementsprechend reagieren.

Zwecks Schalltechnischer Untersuchung, kann ich die Herrschaften dann nur einladen mal gegen Mitternacht vorbeizuschauen :D Man meint echt mitten auf einer Großbaustelle zu stehen.

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 7150
Hmm, ich stehe da jetzt quasi direkt auf der 'anderen' Seite... Ich arbeite öfter mal im Gasometer (jetzt gerade eigentlich ziemlich oft) als Stagehand und bin damit einer der Hansln die auf Ansage die LKWs Ent- und nach der Show wieder Beladen müssen.

Was die Lautstärke betrifft; kann ich bestätigen.

Ich kann aber auch bestätigen, dass das speziell mit den Gegebenheiten dort vor Ort kaum leiser möglich ist. Das hat verschiedene Gründe - ein Teil davon ist einfach die 'offene' Laderampe und verglichen mit Locations wie der Stadthalle ziemlich wenig Platz; zusätzlich natürlich generell eine schelchte Kombi -> Konzertlocation mit Anrainern quasi direkt darüber und rundherum.

Soweit ich informiert bin gibt es bestimmte Regeln vor Allem was die Ladezonen ansich anbelangt (es gibt 2 Lademöglichkeiten dort, die 'Hauptrampe' und eine Seitenrampe die aber nur benutzt wird wenn es 3+ Trucks sind und parallel geladen werden muss). Was den Lärm anbelangt; die Thematik ist allgemein bekannt aber recht viel lässt sich da vor Allem im Außenbereich (und die Ladezone ist nun mal fast komplett offen nach außen) nicht machen. Beschwerden von Anrainern gab es definitiv schon in der Vergangenheit, was dabei raus gekommen ist kann ich aber nicht sagen. Nachdem ich die Arbeitsabläufe ziemlich gut kenne; gewisse Schritte gehen da schwer leiser - einfach physikalisch bedingt (kann bei Bedarf gerne näher darauf eingehen später). Wenn die Crew zusätzlich 'laut' ist und rum brüllt (leider manchmal nötig) ist das natürlich nicht hilfreich; da gibt es dann aber meistens eh Ansagen Bitte leiser zu sein - speziell beim Abbau.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45159
Gegen Lärm kann man mit Technik immer was machen.

Schreien muss wirklich nie wer.
Die Frage sind da halt die Kosten. In der Nacht müsste man auch nicht abbauen, sondern könnte das in Zeiten verlegen wo nicht die Nachtruhe geregelt ist

jogurt

Addicted
Registered: Sep 2001
Location: Austria
Posts: 555
Zitat aus einem Post von Viper780
Gegen Lärm kann man mit Technik immer was machen.

Schreien muss wirklich nie wer.
Die Frage sind da halt die Kosten. In der Nacht müsste man auch nicht abbauen, sondern könnte das in Zeiten verlegen wo nicht die Nachtruhe geregelt ist

Glaub ich nicht dass die Bands erst am nächsten Tag abbauen können, da muss der ja schon seine ersten 500km runtergespult haben...

haemma

SSD FTW!
Registered: Feb 2003
Location: wean
Posts: 1751
Zitat aus einem Post von jogurt
Falls du in den Ville Verdi wohnst, da hat sich schon jemand damit befasst aber so wie es aussieht nicht mit großem Erfolg

https://www.krone.at/436420

Einfach mal die Polizei rufen, vielleicht hilfts ja das der Veranstalter etwas auf die Lautstärke beim Abbau achtet...

Genau, dort wohne ich. Und der Fall mit dem Parkplatz ist mir bekannt. Laut Flächenwidmungsplan ist das als Grünzone gewidmet. Wird aber schamlos vom Planet Music genutzt und auch gern mal abgesperrt. Der Nachbar ist übrigens dann weggezogen weil seitens PlanetMusic eher frech mit ihm umgegangen wurde. Steht aber bei meiner Eigentumswohnung nicht zur Debatte.

@whitegrey: danke für deinen Einblick! Regeln schön und gut und Location Gegebenheiten auch schön und gut aber das geht ja auf keine Kuhhaut was hier abgeht.
Dann muss halt wie Viper schon sagt nicht mitten in der Nacht abgebaut werden oder eine andere Lösung her. Geschrien wird natürlich auch immer, und die Motoren laufen lassen ist auch ganz fein.

Achja und ich muss dazusagen dass erst jetzt immer bis 2 in der nacht abgebaut wird, früher war da um halb 1 alles fertig, auch noch immer WEIT über die nachtruhe aber noch nicht ganz so frech.
Bearbeitet von haemma am 13.05.2022, 10:17

Maestro

:)
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wr. Neustadt
Posts: 628
Zitat aus einem Post von haemma
Zwecks Schalltechnischer Untersuchung, kann ich die Herrschaften dann nur einladen mal gegen Mitternacht vorbeizuschauen :D Man meint echt mitten auf einer Großbaustelle zu stehen.

Hab ich auch schon oft genug gemacht, wie ich noch in einem Ingenieurbüro gearbeitet habe. Wegen jeder Genehmigung für eine (gewerbliche) Klimaanlage wird mehr herumges*****en als für Veranstaltungen ;)

Da wird am Tag das Mikrofon aufgebaut und eine Woche laufen gelassen. Ein oder zwei Tage waren wir auch über Nacht vor Ort um die Geräusche zu protokollieren (Art, Quelle, etc.).

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9743
Doch, Bands müssen mitten in der Nacht abbauen weil die normalerweise gleich weiterfahren bzw. selbst wenn sie noch wo übernachten werden sie das teure Equipment nicht dortlassen (das ist imho nicht üblich).

mit dem Zuständigen der Halle reden und im Falle des Falles die Polizei rufen sonst seh ich da keine Möglichkeit.
Bearbeitet von davebastard am 13.05.2022, 10:20

Maestro

:)
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wr. Neustadt
Posts: 628
Zitat aus einem Post von davebastard
Doch, Bands müssen mitten in der Nacht abbauen weil die normalerweise gleich weiterfahren bzw. selbst wenn sie noch wo übernachten werden sie das teure Equipment nicht dortlassen (das ist imho nicht üblich).

"Müssen" tut man grundsätzlich gar nix ;)
War halt immer schon so und is Branchenüblich. Genauso wie viel andere Schei**e in der Welt.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45159
Zitat aus einem Post von davebastard
Doch, Bands müssen mitten in der Nacht abbauen weil die normalerweise gleich weiterfahren bzw. selbst wenn sie noch wo übernachten werden sie das teure Equipment nicht dortlassen (das ist imho nicht üblich).

Müssen nicht - es zwingt sie niemand gleich am nächsten Tag den nächsten Auftritt zu haben.
Auch kann man das mit einem zweiten oder dritten Set lösen.

Auf sowas muss der Veranstalter halt schauen

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9743
Zitat
"Müssen" tut man grundsätzlich gar nix ;)

naja Müssen im Sinne von sonst können Sie den nächsten Gig nicht wahrnehmen und verlieren Geld/Zeit...
Man muss auch nicht neben eine Veranstaltungshalle ziehen... no offense

nicht falsch verstehen ich denke auch dass es bei so einer großen Halle möglich sein wird dass ein Mitarbeiter das ganze begleitet und die Leute ermahnt das sie leiser sein sollen... aber schwierig ist es trotzdem wenn der Leitung der Halle das wurscht ist. Es ist halt utopisch zu meinen man kann die Bands dazu bringen das untertags zu machen...
Bearbeitet von davebastard am 13.05.2022, 10:27

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45159
Man muss auch keine Veranstaltungshalle mitten ins Wohngebiet bauen :rolleyes:
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz