"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Strom-/Gasanbieter wechseln

alex5612 15.04.2010 - 21:10 130736 919
Posts

Unholy

Freak
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Vienna
Posts: 3532
Zitat aus einem Post von BiG_WEaSeL
Ich war in der gleichen Situation Anfang des Jahres, hat fast 2 Monate gedauert. Dazwischen Funkstille. Erspar dir die Mühe des Anrufens, es dauert einfach.

grad umgemeldet und die Verträge erhalten mit angeblicher Belieferung 07.10... denk eher das wird bei euch sein und länger dauern. Was mir aber egal ist da es bis 31.12 den Fixpreis habe... or Jahresende werden sie es ja hoffentlich schaffen...

Unholy

Freak
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Vienna
Posts: 3532
Zitat aus einem Post von sk/\r
das würd schon eher sinn machen. dh hart unter 2900 bleiben sonst wirds teuer.

exakt die Leute sollen ja sparen

sk/\r

.
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9714
da bin ich jetzt gespannt.

das ganze soll ja pro haushalt gelten. wir wohnen in einem haus mit zwei separaten haushalten.
haben aber nur quasi einen zählerpunkt und somit immer nur einen anbieter.

wie ist das dann? gilt diese bremse dann automatisch für 5800kwh?
alles andere wär puh spannend.

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1778
Vermutlich pro zählpunkt. Oder habt ihr zwei stromverträge?

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5407
Zitat aus einem Post von Unholy
Ich dachte bis 2900 sind's 10 Cent und danach 30 Cent subvention und du zahlst die 10 Cent und alles was dann über 40 Cent ist

Auch Verständnis:
bis 2.900kWh: 10 Cent, aber die Stützung ist maximal 30 Cent, d.h. bei einem Preis über 45 Cent bekommt man nur 30 Cent und zahlt entsprechend mehr als 10 Cent (damit die Stromanbieter weiterhin einen Anreiz haben, Kunden über niedrige Preise zu gewinnen)
für den Verbrauch über 2.900kWh: voller Preis

Edit: schreibt auch das BMG so: https://www.bmf.gv.at/presse/presse...stenbremse.html


Edit 2: @sk/\r: die SPÖ jammert eh schon "aber die armen WGs, und die armen Untermieter, und die armen blablabla". Mit einem Zähler könnt ihr wohl auch nur einen Vertrag haben, also auch nur einmal die Strompreisbremse beziehen.
Bearbeitet von ccr am 21.09.2022, 21:20

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 19098
Was wie, 1€ pro kWh? Das kann eigentlich nur ein "geh weg" "Angebot" sein? Bei solchen Preisen kannst ja ins Mittelalter zurück ... kann ja auch in keinster Weise den realen Kosten entsprechen :confused:

sk/\r

.
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9714
Zitat aus einem Post von daisho
Was wie, 1€ pro kWh? Das kann eigentlich nur ein "geh weg" "Angebot" sein? Bei solchen Preisen kannst ja ins Mittelalter zurück ... kann ja auch in keinster Weise den realen Kosten entsprechen :confused:

nachdem der arbeitspreis beim wien energie thema schon bei über 40 cent war und das ganze zeitverzögert beim konsumenten ankommt, ist der arbeitspreis von 1€ (oder nächstes jahr noch mehr) leider sehr realistisch.

click to enlarge

september ist noch nicht drin. dürft aber nochmal deutlich gestiegen sein.
WENN das so kommt, und wenn das so ist das man alles über 40 cent wiederum selbst zahlen muss, wirds einfach nur schirch nächstes jahr.
da wird auch die bremse nicht mehr viel bringen.

sk/\r

.
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9714
heute von einem spezl bekommen. anbieter dürft awwatar sein.

click to enlarge

semteX

löscht euch!
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13918
ich bin gspannt was die energieag tut wenn die preisbindung mit 1.1.23 ausrennt für hundertausende kunden (incl mir).

das wird suuuuper

FendiMan

Here to stay
Registered: Jun 2010
Location: Wien 10
Posts: 676
Auf das bin ich auch schon gespannt...

Weinzo

Become like water
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: 4621
Posts: 4958
Zitat aus einem Post von semteX
ich bin gspannt was die energieag tut wenn die preisbindung mit 1.1.23 ausrennt für hundertausende kunden (incl mir).

das wird suuuuper

ja was wohl, die wird sich super sanieren, so wie alle Stromanbieter, die nicht untergehen.
Dann muss der Staat halt den Deckel vergrößern.
Ich bin vor allem gespannt, was da noch für die Firmen angeboten werden wird....und wie sich das z. B. Staaten mit Verschuldung, die jetzt bereits kaum stemmbar ist, dann leisten werden können....

semteX

löscht euch!
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13918
mir is grad gschossn, dass die energieAG eh scho gsagt hat was sie macht: index gebundenen tarif ab 1.1.23

ja guten tag und gute nacht, wenn ma mim aktuellen merit-order system da reinfahrn ohne deckel

sk/\r

.
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9714
Zitat aus einem Post von semteX
mir is grad gschossn, dass die energieAG eh scho gsagt hat was sie macht: index gebundenen tarif ab 1.1.23

ja guten tag und gute nacht, wenn ma mim aktuellen merit-order system da reinfahrn ohne deckel

tja...
die 40 mrd. covid hilfen werden ein lärcherlschas wenn der preis so kommt wie aktuell predicted.
die övp verkaufts uns als Erleichterung. in wahrheit zahlen es e wir alle wieder hintenrum.

Gewinne werden privatisiert, Verluste sozialisiert. wie immer bei den schwarzen.

Weinzo

Become like water
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: 4621
Posts: 4958
deshalb wird ja EU-weit dann die Abschöpfung der Übergewinne der Erneuerbaren kommen, um die anderen Versorger damit zu subventionieren (falls ich das richtig verstanden habe)....die Frage ist nur: wann

sk/\r

.
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9714
nein. die viel viel bessere frage ist wie?
wie soll sowas gehen?

wer ist dann ein großer der einen kleinen stützen muss?
müssen große nicht mehr gestützt werden, weil sie einen größeren wasserkopf haben?
bis zu welcher höhe sollen die gewinne abgeschöpft werden?
prozentual oder absolut?
wieviel gewinn lässt man den Energieerzeugern?

fragen über fragen die man überhaupt nicht von heut auf morgen lösen kann.
das einzige was mir als kurzfristige lösung vorschwebt, wär den handel ganz auszusetzen oder die firmen ganz stark einzuschränken.
zB energie ag hat eine umsatzbilanzsumme von wwi 2 mrd. Euro. die dürfen dann MAXIMAL handel in Höhe von 50% dieser bilanzsumme treiben. nicht mehr. das würd ein "überfressen" zumindest einschränken.

sowas in der art. ist aber auch nicht leicht umzusetzen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz