"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Strom-/Gasanbieter wechseln

alex5612 15.04.2010 - 21:10 348111 1906
Posts

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 8072
Zitat aus einem Post von schichtleiter
Ich hab jetzt vom zwangsumgestellen Wien Energie Tarif zu aWATTar hourly gewechselt, nachdem mein Server logischerweise immer rennt, erhoff ich mir durch den günstigeren Nachtstrom doch um einiges Ersparnis (bei meinem Jahresverbrauch von runde 4700kW/h "wirkt" die Strompreisbremse nur sehr eingeschränkt)

Durchschnittpreis 2022 31cent brutto, aktuell eher weniger
aktuellen Preis kann man immer am Vortag nachschauen auf
https://www.awattar.at/tariffs/hourly

Sehr angenehm find ich auch dass jeden Monat einfach genau der Vormonat abgerechnet wird, und es keine Jahresabrechnung gibt.
Das ist schon geil mit Smartmeter ;)

Wie ist deine Kontakterfahrung mit denen? Bin eventuell interessiert allerdings wirkt es auf der Website als ob sie seit 2021 keine Inhalte mehr einpflegen. Teils Tarifinkonsistenzen in den Texten, auch im Blog tut sich seit Mitte 2021 nichts mehr.

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5528
Jemand hier, der den blau-gelben Strompreisrabatt über die EVN beantragt hat anstatt direkt am Land?
Wie lange hat's gedauert, bis es genehmigt war?
Ich habe leider diesen Fehler gemacht und nach 3 Monaten ist der Status noch immer auf "eingereicht". Telefonisch noch immer kein Durchkommen möglich :bash:

KTC

verappled
Avatar
Registered: Apr 2004
Location: Wien
Posts: 1409
Zitat aus einem Post von BiG_WEaSeL
Wie ist deine Kontakterfahrung mit denen? Bin eventuell interessiert allerdings wirkt es auf der Website als ob sie seit 2021 keine Inhalte mehr einpflegen. Teils Tarifinkonsistenzen in den Texten, auch im Blog tut sich seit Mitte 2021 nichts mehr.

Reagieren auf Fragen kompetent und sehr rasch. Wenn man auf die Antwort nochmal mit einer Frage antwortet, reagieren sie binnen Minuten.
Hab seit Anfang des Jahren den Monthly und wechsle mit 1.3. auf Hourly.

watercool

BYOB
Registered: Jan 2003
Location: -
Posts: 5877
Bekomm auch immer fast instant eine Antwort. Denke das is eine ziemlich kleine Bude.

Mein Schnitt im Jänner waren 12,95ct .. das is echt gut. Bissl kann ichs Timen mit Auto + Waschmaschine und Trockner, das zahlt sich dann schon aus.

Athlon1

Future has arrived!
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: NÖ
Posts: 5687
strompreisrabatt hab ich direkt bei der EVN damals beantragt aber das ging problemlos.

Verstehe aber die Abrechnung nicht, man bekommt ja als 3 Personen haushalt €374,44.

Die EVN zieht addiert von der Ende 22 Jahresabrechnung und Endabrechnung durch Anbieterwechsel nun gesamt 312,03 ab. Inkl 20% steuer wären das die angegebenen 374,44 sind. Aber eigentlich ja nicht, weil das wäre der angegebene Betrag aber netto? also da blick ich nicht durch.

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2493
Zitat aus einem Post von Jazzman
das mit der e-control war ein guter hinweis, danke. AVIA Eigl wurde mir bei durchblicker zb. nicht angezeigt.

Kennt die jemand? Wären auch bei mir deutlich günstiger. Allerdings hab ich etwas Skepsis bei kleinen billiganbietern.
Ein Freund hatte vor wenigen Jahren das Problem, dass sein Stromanbieter eingegangen ist und dieser bei der Ummeldung hdem neuen Anbieter keine Daten weitergegeben hat. In Folge dessen hatte er über Wochen keinen Strom :rolleyes:

watercool

BYOB
Registered: Jan 2003
Location: -
Posts: 5877

Spannend. Das lassens aber sicher nicht auf sich sitzen bzw. wird ihnen schon was anderes einfallen :).

Der Verbund war aber sowohl bei Strom als auch bei Gas auf der konservativen Seite der Erhöhungen was ich weiss verglichen mit anderen.

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 48859
Zitat aus einem Post von schizo
Ein Freund hatte vor wenigen Jahren das Problem, dass sein Stromanbieter eingegangen ist und dieser bei der Ummeldung hdem neuen Anbieter keine Daten weitergegeben hat. In Folge dessen hatte er über Wochen keinen Strom :rolleyes:

Das klingt für mich nach am Gschichtl - der lokale Stromversorger gibt dir eigentlich immer Strom. Zur Not muss man selbst aktiv werden wenn man 1 Woche vor ablaufen der Frist nichts gehört hat.

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1948
Ich auch, da man bei Insolvenz ja automatisch einen Ersatzlieferanten zugewiesen bekommt. Was hat die E-Control damals dazu gesagt?

rai230

Addicted
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: NÖ
Posts: 538
Ich war bei einem kleinen, der hatte irgendwie nicht das Geld von mir abgebucht für die Leitung und daher auch nicht an die evn weitergeleitet . Erst am Jahresabschluss wurde dann die Gebühr fürs ganze Jahr abgebucht. Strom hatte ich aber immer.

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2493
Zitat aus einem Post von Viper780
Das klingt für mich nach am Gschichtl - der lokale Stromversorger gibt dir eigentlich immer Strom. Zur Not muss man selbst aktiv werden wenn man 1 Woche vor ablaufen der Frist nichts gehört hat.

Leider nein. Ich kenn die Person recht gut, er ist dann regelmäßig zu seinen Eltern duschen gefahren, weil seine Therme ohne Strom eben auch nicht funktioniert hat.
Von seinem damals zukünftigen Anbieter ist er bei mehrmaliger Nachfrage immer nur darauf verwiesen worden, dass dieser ohne den Daten vom ehemaligen Anbieter auch nichts machen kann.

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 48859
Die Daten vom Lieferanten sind doch egal - die vom Netzbetreiber sind wichtig

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: 4C4
Posts: 19585
Was soll da wichtig sein?

Aktueller Zählerstand und Zählpunkt und deine persönlichen Daten (Name, Anschrift, ev. Konto für Einziehungsauftrag).
Was braucht man sonst für Daten? Kann mir maximal vorstellen die Bestätigung der Kündigung beim anderen Anbieter - aber wenn der nicht reagiert (das müsste ja sogar gesetzlich verankert sein?) wird da ev. Netzbetreiber oder e-Control informiert?

Bin mir nicht mal sicher ob Zählerstand jedes Mal am Stichtag abgelesen worden ist, vermute das wurde sogar nur geschätzt und man könnte es korrigieren wenn notwendig - bei den Smartmetern ist das jetzt wohl einfacher.
Bearbeitet von daisho am 23.02.2023, 15:24

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1948
Zitat aus einem Post von daisho
Bin mir nicht mal sicher ob Zählerstand jedes Mal am Stichtag abgelesen worden ist, vermute das wurde sogar nur geschätzt und man könnte es korrigieren wenn notwendig

Offiziell abgelesen wird der Zähler mindestens alle (glaube ich) drei Jahre. Dazwischen - und auch bei Anbieterwechsel - wird geschätzt, wenn man es verabsäumt den Zählerstand dem Netzbetreiber zu übermitteln.

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 48859
Der Netzbetreiber muss deinen Anschluß als belieferbar und aktiv bekannt geben. Natürlich auch Verbrauch melden
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz