"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Neue Kameras

nefarious 28.07.2017 - 09:39 57014 822 Thread rating
Posts

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38158
Es geht um den vergleich einer Systemkamera mit Objektiv welches man nicht abnimmt. Ob da eine Edelkompakte nicht gscheiter ist da noch kompakter und genau so flexibel.

Bin mir sicher dass wir auch was finden was die ~40mm KB äquivalent hat.

nefarious

Big d00d
Avatar
Registered: Jun 2015
Location: Wien
Posts: 234
Zu Nikon - pleite ist die Firma immer noch nicht, aber die D850 ist im Großen und Ganzen eine Vollformatvariante der D500 und man hat mehr erwartet. Sie wird bzw. auch ein Low-Light-Monster sein und hat angenehme Funktionen (In-Camera-Stacking etc). Die D810 bleibt allerdings DIE Kamera (von Nikon) für Porträts und Landschaften. Schauen wir, was für eine DSLM vielleicht dieses Jahr von Nikon kommt.

Zu Canon - die 6D MkII darf eine gute Kamera sein, aber nicht in der Preisklasse. Hauptargument ist die D750, die einfach eine bessere Kamera ist (wenn wir den X. Rückruf nicht berücksichtigen :D).

Zu Sony - ich mag die Politik der Firma nicht, deswegen würde ich mir eine Sony nicht kaufen. Ein neues Modell jedes Jahr ist meiner Meinung nach schlechter als Software Updates, die Funktionen hinzufügen (Fuji). Mich interessiert der Mangel an gutem Profi-Glas nicht, lichtstarke Teleobjektive brauche ich nicht. Ansonsten stimmt das Argument auf jeden Fall - Nikon und Canon haben viele sehr gute Festbrennweiten im Telebereich.

Zu Fuji - die neue Kamera sollte X-T2 mit besseren Video-Fähigkeiten sein, oder?

Zu Kompaktkameras - warum erwähnt niemand die Panasonic LX100 ? :)

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10787
LX100 find ich super, ja, würd ich gerne einen nachfolger davon sehen :)

nur hat die LX100 halt leider so gut wie keinen größenvorteil gegenüber einer normalen MFT systemkamera.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38158
Ich find die LX100 auch etwas groß, ich hab aber gewollt nicht die ganze Latte an Edelkompakten aufzählen wollen. Ich bin mit meiner super kleinen Canon G9 X glücklich auch wenn sie ihre Schwächen (aufgrund der Größe) hat

@Nikon - wie gesagt sie fahren ja Gewinne ein. Nur geht Umsatz wie auch die Margen stark nach unten.

@Canon 6D II
Die D750 hat keine echte Entsprechung im Canon Universum. Am ehesten eine 5D III (obwohl da die D800 eher hin passt)
Die 6D tritt gegen die D610 an. (auch was Ausstattung und Gewicht betrifft) Nur gibts davon halt keinen Nachfolger weshalb die D750 zu einem sehr guten Preis verkauft wird

nefarious

Big d00d
Avatar
Registered: Jun 2015
Location: Wien
Posts: 234
Mein Problem mit dem System und dem Urlaub - wenn ich ein System aufbaue, kaufe ich mir 3-4 Objektive. Wenn ich auf Urlaub bin, brauche ich nicht alle Gläser, aber ich nehme sie trotzdem mit - falls ich sie brauche :D Die Kompaktkamera löst dieses Problem für mich, bzw. hat die LX100 für mich einen großer Vorteil gegenüber Systeme aller Art.

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7518
das 18-400 könnt so ne lücke schliessen, hört sich nciht so schlecht an das glas

https://www.youtube.com/watch?v=ESArq1wP0GI

nefarious

Big d00d
Avatar
Registered: Jun 2015
Location: Wien
Posts: 234
Du hast Recht, aber für den Preis kaufe ich kein Superzoom. Das System wäre trotzdem wesentlich schwerer - nur das Objektiv wiegt so viel wie eine Panasonic FZ1000 (die billiger ist) und kostet so viel wie eine FZ2000 2. Hand (die allerdings 900g wiegt). Bei den Bridgekameras verliert man das Aussehen nicht - sie sind auch große, schwarze Kameras :) Ich weiß, was du meinst - manche wären glücklich, die Möglichkeit zu haben, nur mit einem Objektiv zu reisen. Ich bin einfach kein Fan von diesem Konzept.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38158
Ich find solche Superzooms auch nicht sonderlich sinnvoll. Da ist einfach das Glas immer der Limitierende Faktor.
Wenn ich kompakt will geh ich zu den Edelkompakten bzw Bridge und opfere halt ein wenig Qualität bzw Rauschanfälligkeit. Beides ist aber wenn man 400mm Brennweite (oder mehr) will meist nicht so tragisch da man damit am ehesten bewegte Objekte, draußen ablichten wird.

Somit lieber den Bereich 18-50mm (evtl auch 15-85mm) möglichst gut abdecken und dann erweitern oder eben Qualität aufgeben und mehr richtung Kompakte gehen. Die sind auch weniger Fehleranfällig und im Automatikmodus meist treffsicherer.

nefarious

Big d00d
Avatar
Registered: Jun 2015
Location: Wien
Posts: 234
Neu von Canon: Petapixel. Kompakte und ziemlich lichtstarke Festbrennweiten sind bei dem Auflagemaß, bzw. wäre auch diese Kamera gut und kompakt, wenn Canon solche Objektive entwickelt. Die spiegellose Serie der Firma sieht schon ziemlich gut aus, auch wenn man (leider) für die Marke zahlen muss.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38158
Preis schreckt mich garnicht mehr so wenn man zu Fuji und den aktuellen Sony schaut.
sonst gibts bei dieser Sensor Größe nicht mehr viel Konkurrenz

Die neue Canon M100 ist schon ein sehr interessantes Stück Technik. Eine 80D in Hosentaschenformat!
Das einzige worüber sich die Leute aufregen ist dass sie kein 4k Video kann. Damit kann ich für Fotos gut leben.
Damit ist die M3, M6 und M10 wohl oboslet

Zusätzlich ist eine neue G1X III geleaked die ebenfalls APS-C Sensor und Digic 7 Prozessor unterstützt. Dürfte also die M100 mit integriertem Objektiv werden.
Interessant ist dass sie hier keinen Sony 1"er einsetzen. Bin gespannt ob dann auch die anderen "G x" auf APS-C anwachsen.

Zusätzlich wird noch im September ein weiteres Produkt (wahrscheinlich für Video) erwartet

nefarious

Big d00d
Avatar
Registered: Jun 2015
Location: Wien
Posts: 234
Sony ist für mich zur Zeit No-Go - die Kameras werden alle 6-12 Monate upgedatet, bzw. ist es sinnlos 1000+€ für das neuste Modell auszugeben. Fuji ist teuer, aber die Gehäuse bleiben dank Firmware Updates aktuell ziemlich lang. Die Objektive sind super, allerdings auch sehr teuer, aber das ist nichts Neues. Ich mag Fuji als Firma, weil der Kundenservice sehr gut ist und ihr Ziel ganz klar ist: Fujirumors.

Wenn Canon die spiegellosen Kameras besser entwickelt, kann die Firma gegen Sony kampfen, obwohl Sony schon jahrenlang den Markt beherrsht.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10787
Zitat aus einem Post von nefarious
Sony ist für mich zur Zeit No-Go - die Kameras werden alle 6-12 Monate upgedatet, bzw. ist es sinnlos 1000+€ für das neuste Modell auszugeben.

was meinst du mit alle 6-12 monate upgedated?
sony a7 ende 2013
sony a7 II ende 2014

sony a7r ende 2013
sony a7r II mitte 2015

sony a7s mitte 2014
sony a7sII ende 2015

und keiner zwingt dich das aktuellste modell zu kaufen :p

nefarious

Big d00d
Avatar
Registered: Jun 2015
Location: Wien
Posts: 234
Wenn die Firma neue Modelle auf den Markt bringt und die älteren Modelle immer noch unterstützt, ist es mir egal. Mir gefällt die Politik von Fuji wesentlich besser. Deswegen habe ich auch "für mich" geschrieben. Viele sind mit Sony zufrieden und ich hab' nichts dagegen :)

Gerade gelesen: Sony RX0 und Olympus OM-D E-M10 III. Action Cam mit 1" Sensor klingt gut.

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 6828
IBC abwarten ist ein guter Tipp, das jetzt ist eh schon teils Pre IBC-Geplänkel...
14. bis 18. September in Amsterdam. Hab heut ne Newsletter-Mail von Sony.pro bekommen, dass 'bald' ne neue CineAlta Vollformatkamera raus kommen wird... Ist halt alles eher Bewegtbild bei der IBC.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38158
Auch Canon wird was Videomäßiges vorstellen ;)

Bei den Spiegellosen stellen doch alle im 12-24 Monate rythmus das gesamte Sortiment um.
Als klassischer DSLR Nutzer ist das befremdlich dass man nur sehr kurz ein Top Produkt hat was dann nur mehr die hälfte Wert ist.

Auf die RX0 bin ich gespannt was es da für nette, neue Möglichkeiten geben wird. Scheint den GoPros endlich mal was entgegensetzen zu können.

Wie siehts generell mit den 1" Sony Sensoren aus? Hab da was gehört das Sony die nur mehr für eigene Produkte verwenden will
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz