"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Klima, oder das Wetter im Schnitt über 30 Jahre

kel 22.02.2007 - 17:42 51385 472
Posts

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: Arrakis
Posts: 5984
Der A380 hat kaum einen Zweitmarkt, HiFly ist die erste Airline die einen alten A380 von SIN übernommen hat. Die 9V-SKC war gerade mal 12 Jahre für SIN unterwegs... Das ist auch ein Grund warum er sich so schleppend neu verkauft hat, weil man ihn nach ein paar Jahren nicht mehr los wird.

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7495
ja richtig, aber auch dass ist der wirtschaftlichkeit geschuldet, und vor 13 jahren hat daran niemand gedacht dass ein a380 so schnell vom markt verschwindet, dass sq ihre flugzeuge schnell tauscht ist aber nichts neues.

GMichi

Bloody Newbie
Registered: Jul 2019
Location: Frankfurt
Posts: 3
Irgendwie traurig, dass dieser schöne große Vogel so schnell abgesägt wurde.

Hornet331

See you Space Cowboy
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Austria/Korneubu..
Posts: 7601
Zitat aus einem Post von Dune-
OK, den Vorwurf, dass ich die, inhaltlich gute, Nebelgranate nicht angenommen habe, muss ich mir gefallen lassen :)

Was für "Nebelgranaten" hier geht es rein nur um CO2/wind/solar/klimastrategien... also mehr mit dem thema kann es garnicht zu tun haben.

Und ja der einzelne ist aufs global gesehen irrelevant. Erst durch das kollektiv wirds interessant, und wer am meisten produziert kann auch mit wenig maßnahmen viel einsparen.
Österreich ist schon so ziemlich im spitzenfeld, und ich hoffe es sagt dir der Begriff "Ertragsgesetz" etwas.

Strom mäßig erzeugt österreich 72% seines stromes aus erneurbaren energien, nur norwegen und island ist vor uns. Der EU schnitt liegt bei 30%.
Wenns ich die anderen mal an den wert annähren können wir weiter reden.

So neben bei:

https://www.technologyreview.com/f/...bloomberg-bnef/

Zitat
China has slashed clean energy funding by 39%, leading a global decline


Worldwide funding of clean-energy projects fell to its lowest level in six years, in a staggering blow to the battle against climate change.

The findings: BloombergNEF found that global investments in solar, wind, and other clean energy sources added up to $117.6 billion during the first half of 2019, a 14% decline from the same period last year and the lowest six-month figure since 2013.

China saw a 39% drop in investments, as the nation eases up on its aggressive solar subsidies to get costs under control. But spending also declined 6% in the US and 4% in Europe, part because of policies that are being phased out and weak demand for additional energy generation in mature markets.

Wenn ich mir dann ansehe was Deutschland auf dem gebiebt gemacht hat, verwundert es mich nicht, dass die chinesen zurückfahren.
In Deutschland ist der strom preis seit beschluss der energiewende (um 2000) schon auf 30ct/kWh gestiegen, tendenz weiter steigened, und 54% vom preis sind bereits steuern/abgaben/umlagen, CO2 steuer nicht inkludiert. (um 2000 war der preis zw. 14-16ct/kwh und abgaben bei ~25%). Schließlich müssen die subventionen ja irgendwo herkommen. Das entspricht einer preiserhöhung von ~3,8% pro jahr (während die inflation in deutschland selten über 2% war in dem selben zeit raum)

Bevor jetzt geweisse personen wieder schreien wie schlecht ich doch zum klima bin, ich halte "klimaschutz" maßnahmen generell nicht für schlecht, nur sollten sie nicht zu großen lasten für die verbraucher werden. Effizenzsteigerung ist immer gut, nicht nur fürs klima, sondern auch für den benutzer/verbraucher. Es gibt auch noch immer potential beim Verbrennungsmotor, u.a. sie mazda mit dem "selbstzünder" benziener oder diesel hybriden (die eine massive reduzierung der NOx werte bringen können)
Statt immer neue Subventionen (und daraus resultierende Steuern und Abgaben) zu erschaffen, wie wäre es mal mit dem anreiz der RICHTIGEN steuerlichen abschreibung. Wenn ich mein haus sanniere und den großteil der kosten über die nächsten jahre abschreiben kann (nicht die jetzig, lächerlichen abschreibbeträge) überlegen es sich die leute auch, ohne das es subventionen gibt.

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: Arrakis
Posts: 5984
Das Kollektiv ist die Summe aller Einzelnen.

Die beste Energie- und Klimapolitik der Welt nutzt uns nichts wenn wir nicht bereit sind unsern Bedarf und Konsum anzupassen. Die Bevölkerung wächst weiter, die Ressourcen sind limitier. Auch wenn wir Greenwashing bei Mobilität und Energieerzeugung betreiben, ändern kann man nur was wenn Konsum nicht Wachstum nicht das Maß aller Dinge und unabdingbare Ziel ist.

Es sind wie gesagt zwei Faktoren, deswegen steht jeder einzelne genauso in der Verantwortung wie die Politik selbst.

xaxoxix

forum slave
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 579
Zitat aus einem Post von Hornet331
Und ja der einzelne ist aufs global gesehen irrelevant. Erst durch das kollektiv wirds interessant, und wer am meisten produziert kann auch mit wenig maßnahmen viel einsparen.

ich beneide die borg - was das anbelangt

ersetze produziert mit konsumiert - wobei falsch - füge es hinzu :)
Bearbeitet von xaxoxix am 13.07.2019, 08:54

xaxoxix

forum slave
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 579
https://www.krone.at/1961737

See in den Alpen auf 3400m Seehöhe

wtf!

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7495
dass schmelzseen entstehen ist jetzt nicht so was neues, das kenn ich schon seit 25 jahren, bei uns in den tiroler alpen
Und auch nicht in der gewschwindigkeit
Bearbeitet von Dreamforcer am 17.07.2019, 19:57
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz